Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Der Schmetterling zählt nicht die Monde, sondern Augenblicke und er hat Zeit genug.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Der Schmetterling zählt nicht die Monde, sondern Augenblicke und er hat Zeit genug."—  Präsentation transkript:

1

2 Der Schmetterling zählt nicht die Monde, sondern Augenblicke und er hat Zeit genug

3 Jede neuerblühte Rose bringt einen Gruß von der Rose des ewigen Frühlings: Gott ehrt mich, wenn ich arbeite; er liebt mich, wenn ich singe

4 Schönheit lächelt im Gefängnis der Knospe, im Herzen eines süßen Unvollendetseins

5 Der Schmetterling den ich im Netz gefangen, verliere ich der von Blume zu Blume flattert, bleibt immer mein

6 Geburt führt vom Mysterium der Nacht in das noch größere des Tages

7 Die Blüte wirft all ihre Blätter ab und findet die Frucht

8 Ein helles Lachen in ihrem Schreiten trägt die Schöpfung schnell durch die Zeit.

9 April schreibt wie ein Kind mit Blumen Hieroglyphen in den Staub, löscht sie und vergisst

10 Die Welt weiß, dass die Wenigen mehr sind als die vielen

11 Die erste Blume, die auf Erden erblühte, war eine Aufforderung an das noch ungeborene Lied

12 Meine Blume, such nicht das Paradies im Knopfloch eines Narren

13 Lass den Abend die Fehler des Tages verzeihen und damit den Frieden für sich selbst gewinnen Text: Rabindranath Tagore Musik: Lady of Cornwall Reinhild April 2006


Herunterladen ppt "Der Schmetterling zählt nicht die Monde, sondern Augenblicke und er hat Zeit genug."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen