Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Herzlich willkommen zur VIP-Generalversammlung 10. April 2014.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Herzlich willkommen zur VIP-Generalversammlung 10. April 2014."—  Präsentation transkript:

1 Herzlich willkommen zur VIP-Generalversammlung 10. April 2014

2 Traktandenliste 1.Begrüssung 2.Protokoll der GV vom 18. April Wahl der Stimmenzähler 4.Jahresbericht der Präsidentin 5.Jahresrechnung und Revisionsbericht, Entlastung des Vorstandes 6.Budget Wahlen a) Neues Vorstandsmitglied: Gonca Üstün (neu) b) Mensa-Kommission: Natascha Durussel, Corinne Maurer (beide bisher) 8.Aktueller Stand und Ausblick auf das nächste Jahr 9.Varia Uhr: Prorektor Prof. O. Jarren stellt sich vor und präsentiert seine Vision für die Arbeit der UL (Bestätigungswahl an der Senatssitzung vom 7. Mai 2014) Uhr: Prof. Dr. Christian Schwarzenegger, Dekan der RWF, stellt sich vor als Kandidat für das Prorektorat RWW (Nachfolger von Prorektorin Prof. Dr. Andrea Schenker-Wicki, Wahl an der Senatssitzung vom 7. Mai 2014)

3 Alles Gute und auf Wiedersehen Wir verabschieden aus dem Vorstand: Ruth Spörli Vreni Traber Angela Brändli Wir danken Euch für Eure grossartige, zuverlässige Mitarbeit!

4 Jahresrechnung 2013 Kontostand per ' Einnahmen: Mitgliederbeiträge und SpendenFr.2' ZinsenFr.3.00 Total Einnahmen: Fr.9' Ausgaben: Belastungen BareinzahlungenFr Hearing Kand. Rektorat vor GV 2 x VIP PralinéFr Rücktritt P. Ganguiellet (Revision) 1 x VIP PralinéFr Apéro GV v Fr Essen VorstandFr Abendführung Botanischer GartenFr x VIP Praliné für P.Enz + B.HirzelFr Apéro im Anschluss an die FührungFr.1' Post (Briefmarken)94.35 DruckkostenFr.1' Total Ausgaben Fr.4' Rückstellungen5' /rsp

5 Revisionsbericht 2013 Wir bestätigen, dass die Buchhaltung sorgfältig und korrekt geführt wurde. Alle Belege sind vorhanden, die Abrechnung ist transparent und übersichtlich. Wir empfehlen der Generalversammlung die Rechnung zur Abnahme. Zürich, 19. Februar 2014 Maria MagetSilvia Meyer

6 Traktandum 5 (Fortsetzung) Abnahme der Jahresrechnung 2013 und Entlastung des Vorstandes

7 Traktandum 6: Budget 2014

8 Traktandum 7: Wahlen Wahlen a) Neues Vorstandsmitglied: Gonca Üstün (neu) b) Mensa-Kommission: Natascha Durussel, Corinne Maurer (beide bisher)

9 Vorstand 2014 Ruth Bollinger, Präsidentin Corinne Maurer, Vizepräsidentin Doris Vetsch, Aktuarin Carmen Beer, Finanzen und Mitglieder Prisca Greiner, Eventmanagement Irmgard Thiel, Webseite Gonca Üstün, Webauftritt

10 Traktandum 8: Ausblick und Programm 2014 Veranstaltungen Gremienarbeit Vernehmlassungen Organisation Vernetzung, Zusammenarbeit

11 Veranstaltungen Besuch Seminar Filmwissenschaft Informationsveranstaltung BVK mit Thomas Gächter und Stefan Schnyder ….. …… ……. GV 2015: 10 Jahre VIP!!!!!

12 Führung Seminar Filmwissenschaft 15. Mai 2014 (ev. Fortsetzung 23. September)

13 Informationsveranstaltung BVK Mit den Stiftungsräten Prof. Dr. Thomas Gächter Stefan Schnyder, Direktor FPI Voraussichtlich anfangs Februar Gemeinsam mit VPOD-Unigruppe und VAUZ

14 GV 2015: 10 Jahre VIP Wünsche Visionen Erlebnisse Resultate Fest Viele Mitglieder Kreativität NeueR PräsidentIn

15 Gremienarbeit Treffen der Delegierten 5. Mai (Senat 7. Mai) Arbeitsgruppe freiwilliger Altersrücktritt 70 AG Webfilter/sexuelle Belästigung

16 ATP Delegierte Senat (17) EUL (2) Personalkommission (2) Mensakommission (2) Kommission Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz (2) Disziplinarausschuss (1)

17 Treffen der Delegierten am 5. Mai Vorbereitung der Senatssitzung vom 7. Mai Kommunikation zwischen den Delegierten und der Basis, dh. allen ATP-Angehörigen Einsitz in weiteren Gremien Vernehmlassung Stände

18 AG Altersrücktritt Projekt: Altersrücktritt soll an der Uni auf freiwilliger Basis bis zum 70. Altersjahr möglich sein. Umfrage beim ATP Darf sich nicht nachteilig für das ATP auswirken (Druck)

19 AG Webfilter/sexuelle Belästigung Einsitznahme ATP-Vertreter

20 Vernehmlassungen Einbezug der Delegierten Einbezug der Basis

21 Organisation VIP intern Aufgaben Vorstand, Pflichtenhefte Webauftritt Aufwandentschädigung (auch Gespräch mit UL) Mitgliederwerbung, Werbematerial, z.B. Flyer Mitgliederbeitrag Verankerung in allen Fakultäten

22 Vernetzung, Zusammenarbeit Bewährte Zusammenarbeit mit VAUZ Guter Austausch mit VPOD-Uni Neu: Austausch und Zusammenarbeit mit der PD-Vereinigung und mit dem VSUZH Frage des Anschlusses an eine Dachorganisation (z.B. Alumni UZH, Verband der Staatsangestellten etc.)

23 Austausch mit Universitätsleitung Anerkennung als Stand (oder was auch immer) - Neu in Reichweite – was bedeutet das? Einerseits wow! Am Ziel unserer Bemühungen? Andererseits: Normalität, Konstruktive Mitarbeit, Kompetenzen einbringen, personelle Ressourcen mobilisieren

24 Traktandum 9: Varia Erasmus-Programm

25 Traktandum Uhr: Prorektor Prof. O. Jarren stellt sich vor und präsentiert seine Vision für die Arbeit der UL (Bestätigungswahl an der Senatssitzung vom 7. Mai 2014)

26 Traktandum Uhr: Prof. Dr. Christian Schwarzenegger, Dekan der RWF, stellt sich vor als Kandidat für das Prorektorat RWW (Nachfolger von Prorektorin Prof. Dr. Andrea Schenker-Wicki, Wahl an der Senatssitzung vom 7. Mai 2014)

27 Ende der GV 2014 Alle sind herzlich zum Apéro eingeladen im Dozentenzimmer E 11


Herunterladen ppt "Herzlich willkommen zur VIP-Generalversammlung 10. April 2014."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen