Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Einleitung Liebe Schülerin, lieber Schüler,

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Einleitung Liebe Schülerin, lieber Schüler,"—  Präsentation transkript:

1 Ein Webquest Thema: Partizipation durch Internet Erstellt von: Amita Talwar, Amita.Talwar@goethe.de

2 Einleitung Liebe Schülerin, lieber Schüler,
Mitreden, mitmachen – „Dabei sein“ wird im Internet immer populärer, besonders bei jungen Menschen in Deutschland. Das Web 2.0 und seine Möglichkeiten werden unter Jugendlichen immer beliebter und ihr Interesse an Politik, Wirtschaft und Gesellschaft steigt. Wie nehmen junge Menschen in Deutschland über das Internet an der Politik, an wirtschaftlichen oder zivilgesellschaftlichen Ereignissen teil? Wie die indischen jungen Leute dazu stehen, wird auch Teil dieses Webquests sein. Viel Spaß und viel Erfolg dabei!

3 Arbeitsschritte Ihr sollt recherchieren, wie sich die deutschen jungen Menschen mithilfe des Internets an Politik, Wirtschaft und gesellschaftlichen Geschehnissen beteiligen. Ihr sollt auch recherchieren und Fotos oder Videos machen, wie es bei den indischen jungen Menschen aussieht. Die gesammelten Informationen, Fotos bzw. Videos sollten gut strukturiert präsentiert werden.

4 Aspekt1: Partizipation durch Internet
Hier geht es um die Frage, was Partizipation durch Internet bedeutet? Nützliche Links: https://ecpr.eu/Filestore/PaperProposal/e27e56b4-fb6b-4c8b-980a-3b8357edd8e4.pdf https://de.wikipedia.org/wiki/E-Partizipation https://www.bitkom.org/noindex/Publikationen/2013/Studien/Studie-Demokratie-3-0/BITKOM-Studie-Demokratie-30.pdf https://www.alumniportal-deutschland.org/nachhaltigkeit/politik/jugendbeteiligung-partizipation/

5 Aspekt 2: welche Formen der E-Partizipation gibt es?
Ihr beschäftig euch mit den Fragen: Welche Beteiligungsformate und -kanäle gibt es? Welche Formen der E-Partizipation gibt es Online? Nützliche Links:

6 Aspekt 3: Partizipation – internationale Beispiele
Aspekt 3 hat internationale Beispiele für E-Partizipation zum Thema. Nützliche links:

7 Aspekt 4: Politische Partizipation im Netz: Fluch oder Segen?
Aspekt 4 beschäftigt sich mit den Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken elektronischer Partizipation. Nützliche Links: https://www.youtube.com/watch?v=AE74LnMEUTE https://www.youtube.com/watch?v=R4yydkj5SsQ https://www.youtube.com/watch?v=wdUt1Gi_HME https://www.youtube.com/watch?v=s6PQc1jaSlU

8 Präsentation Nach Bearbeitung der Themen soll zum Abschluss eine Präsentation der Arbeitsergebnisse stattfinden. Legt den Rahmen für die Präsentation fest: In welchem Raum?   Vor welchem Publikum?  Dauer der Präsentation... Wählt die geeignete Präsentationstechnik aus: PowerPoint / Wandzeitung / Plakatausstellung...


Herunterladen ppt "Einleitung Liebe Schülerin, lieber Schüler,"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen