Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

KHM 151. Die drei Faulen Wer will dieses Märchen erzählen? Welche Parallele sehen Sie zu den “Lügengeschichten,” die wir letztes mal gelesen haben? Was.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "KHM 151. Die drei Faulen Wer will dieses Märchen erzählen? Welche Parallele sehen Sie zu den “Lügengeschichten,” die wir letztes mal gelesen haben? Was."—  Präsentation transkript:

1

2 KHM 151. Die drei Faulen Wer will dieses Märchen erzählen? Welche Parallele sehen Sie zu den “Lügengeschichten,” die wir letztes mal gelesen haben? Was ist hier anders?

3 Jetzt bist du d’ran!

4 KHM 135. Die weiße und die schwarze Braut KHM 136. Der Eisenhans KHM 137. De drei schwatten Prinzessinnen KHM 138. Knoist un sine dre Sühne KHM 139. Dat Mäken von Brakel KHM 140. Das Hausgesinde KHM 141. Das Lämmchen und Fischchen KHM 142. Simeliberg KHM 143. Up Reisen gohn KHM 144. Das Eselein KHM 145. Der undankbare Sohn KHM 146. Die Rübe KHM 147. Das junggeglühte Männlein KHM 148. Des Herrn und des Teufels Getier KHM 149. Der Hahnenbalken KHM 150. Die alte Bettelfrau KHM 151a. Die zwölf faulen Knechte KHM 152. Das Hirtenbüblein KHM 153. Die Sterntaler KHM 154. Der Gestohlene KHM 155. Die Brautschau KHM 156. Die Schlickerlinge KHM 157. Der Sperling und seine vier Kinder KHM 158. Das Märchen vom Schlauraffenland KHM 159. Das Dietmarsische Lügenmärchen KHM 160. Rätselmärchen KHM 162. Der kluge Knecht Welches Märchen erzählst du?

5 KHM 161. Schneeweißchen und Rosenrot Lieblingsmärchen Sehr neue Erzählung – 1818 “Der undankbare Zwerg” aus einer Sammlung von Karoline Stahl (geb. Dumpf, ) – 1813 “Das Schmetterlings Cabinett”, eine Novelle von Friedrich Kind ( ) Wurde 1826 von Wilhelm bearbeitet für Wilhelm Hauffs “Mährchen Almanach” Abbildung des “undankbaren Zwergs” (aus Stahl, 1818)

6 Wilhelm Hauffs ( ) Mährchen Almanach ( ) Wilhelm Hauff an den Brüdern Grimm, Mai 1826 “ich kenne nicht einmal Hauffs märchen, viel weniger kann ich eine Vorrede dazu schreiben” (Jacob an Wilhelm, 1838)

7 Hauff war auch von den Brüdern…verärgert Wilhelm Hauff an seinen Bruder Hermann, August 1826

8 Wir lesen den Text gemeinsam

9 Schneeweißchen und Rosenrot Was merken Sie?

10 Verbessert: Hypotaxe vs. Parataxe 1827 Oft waren sie allein im Wald, wenn sie rothe Beeren sammelten 1837 Oft liefen sie im Walde allein umher, und sammelten rote Beeren

11 Verbessert: Grammatik 1827 Sie hatten aber einander doch so lieb, daß, wenn sie zusammen giengen, sie sich an den Händen faßten […] 1837 Die beiden Kinder hatten einander so lieb, daß sie sich immer an den Händen faßten, so oft sie zusammen ausgingen

12 Verbessert: Grammatik 1827 Das wäre der Engel gewesen, der für sie wache Das müßte der Engel gewesen sein, der gute Kinder bewache.

13 Der Zwerg 1827 “rief” “Neugierige Geschöpfe” “Ei, was” 1837 “schrie” “Dumme, neugierige Gans” “Wahnsinnige Schafsköpfe”

14 Nicht alle Veränderungen sind positiv

15 Verschärft: Gut-Böse Thematik 1827 Er sagte: “ich bin eines Königs Sohn, und war verwünscht als Bär in dem Walde zu laufen, bis ich durch den Tod des bösen Zwergs erlöst würde.” 1837 Er sagte, “ich bin eines Königs Sohn, und war von dem gottlosen Zwerg, der mir meine Schätze gestohlen hatte, verwünscht als ein wilder Bär in dem Walde zu laufen, bis ich durch seinen Tod erlöst würde. Jetzt hat er seine wohlverdiente Strafe empfangen.”

16 Interpretation Die Schwester versinnbildlichen reine Seelen (Storck 1977) Marie-Louise von Franz (Jung-Psychologin, 1977) meint: – Das Männliche muss in die weibliche Welt integriert werden—der männliche Bär sei eine notwendige Ergänzung für die Abrundung der Persönlichkeit—der Zwerg repräsentiert die „schöpferische Kraft des Unbewussten“

17 Sehr oft adaptiert – Reklame – Postkarten – Film / Bühne Die Verfilmung aus den 50er Jahren ist sehr unterhaltsam – https://www.youtube.com /watch?v=zeIwe7gQ2qA https://www.youtube.com /watch?v=zeIwe7gQ2qA


Herunterladen ppt "KHM 151. Die drei Faulen Wer will dieses Märchen erzählen? Welche Parallele sehen Sie zu den “Lügengeschichten,” die wir letztes mal gelesen haben? Was."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen