Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Research, approaches and current thinking on the assessment of thinking skills with pupils with SEN in Austria Wilfried Prammer Chester, 4.3.2008.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Research, approaches and current thinking on the assessment of thinking skills with pupils with SEN in Austria Wilfried Prammer Chester, 4.3.2008."—  Präsentation transkript:

1 Research, approaches and current thinking on the assessment of thinking skills with pupils with SEN in Austria Wilfried Prammer Chester,

2 Facts about the school-system in Austria Since 1993, the parents of children with special educational needs have had the choice between special schools and integrative primary schools, and since 1997, the same has applied to general and academic secondary schools. To begin with, the option of integrating SEN pupils into mainstream schools was a success story: almost 70% of all students with SEN were taught at mainstream schools. In recent years, however, the trend towards integration has stagnated and there has been talk of quality problems.

3 Facts about the school-system in Austria As a result, a project group was set up. (www.qsp.or.at)www.qsp.or.at The key issues were: quality standards for the teaching of integration classes individual education plans as planning instruments for class work, evaluation and quality assurance reorganising the procedure for establishing special educational needs flexibilising the allocation of resources – provision for preventive special educational measures measures designed to change the professional self-perception of (special school) teachers

4 Considerations There is a massive demand for changes in the following areas: The system of evaluation is severely in conflict with the demand for an inclusive school where each child is regarded as an individual and shall receive development oriented support and evaluation. The approach of deficit diagnosis to allocate resources (Issuing of a Special Educational Need) hardly influences educational work.

5 Social * Person Function Time Space sensorimotor stage preoperational stage concrete operational stage formal operational stage Structure of Austria´s curriculum für severely handicaped students

6 sozialer Aspekt *Ich werde umsorgt. *Ich kommuniziere. *Ich kann an Aktivitäten und Spielen mit meinen Mitschülern teilnehmen und sie mitgestalten. *Ich kann mich nach den Regeln meiner sozialen Gemeinschaft richten und sie mitgestalten. *Ich übernehme Verantwortung in einer Gemeinschaft; kann Kontakte aufnehmen und pflegen. *Ich kann Konflikte be- wältigen. personaler Aspekt *Ich habe einen Körper, der mich durch seine Ober- fläche von der Umwelt ab- grenzt. *Ich kann viel. *Ich lerne meinen Körper pflegen. *Ich lerne mich an- und auszuziehen. *Ich habe Gefühle, Stimmungen, Wünsche und Ängste und kann diese äußern. *Ich erlebe mich als Frau/Mann. *Ich kann mit meiner Behinderung leben. *Ich kann Maßnahmen zur Aufrechterhaltung meiner Gesundheit treffen. funktionaler Aspekt *Ich spüre verschiedene Materialien und Einflüsse auf und mit meinem Kör- per. *Ich lerne verschiedene Materialien kennen und kann mit ihnen umgehen. (Ich spiele mit verschiede- nen Objekten) *Ich kann Objekte meinem Interesse gemäß einsetzen. *Ich setzte entsprechende Maßnahmen um mein Wohlbefinden und psychi- sche Integrität zu erlangen bzw. aufrecht zu erhalten. zeitlicher Aspekt *Ich erlebe Ruhe, Entspan- nung und Aktivität im Tagesablauf. *Ich finde mich im Tages- ablauf zurecht. *Ich kann Wachstums- und Reifungserscheinungen meines Körpers feststellen und mich darauf einstellen. *Ich kann meine Zeit sinn- voll einteilen und gestalten. *Ich kenne meine Lebensgeschichte. räumlicher Aspekt *Ich erlebe Raumlagever- änderungen meines Kör- pers. *Ich bewege mich im Raum und orientiere mich. (Ich sammle Erfahrungen mit Räumen) *Ich kann die Wirkung meines Körpers im Raum abschätzen. Ich erweitere mein personales Umfeld. *Ich kann meine persönliche Umgebung gestalten und angenehm erleben. 1. Person sinnlich-aufnehmendhandelnd-personal- aktional darstellend bildlich- symbolisch begrifflich abstrakt

7 Research N-EACH (Network – Education for ALL Children) – At the moment this project is cancelled. But: We intend to work further on on the question of using the P-scales for bringing up consideration on standards in the field of SEN.


Herunterladen ppt "Research, approaches and current thinking on the assessment of thinking skills with pupils with SEN in Austria Wilfried Prammer Chester, 4.3.2008."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen