Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Kontakt LAG-Management: Telefon: +43 (0)72 57 70 331 – 16 Web:www.leader-alpenvorland.at.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Kontakt LAG-Management: Telefon: +43 (0)72 57 70 331 – 16 Web:www.leader-alpenvorland.at."—  Präsentation transkript:

1 Kontakt LAG-Management: Telefon: +43 (0) – 16 Web:www.leader-alpenvorland.at Kontakt LAG-Management: Telefon: +43 (0) – 16 Web:www.leader-alpenvorland.at Menschen stärken ZUSAMMENLEBEN GESTALTEN

2 Kontakt LAG-Management: Telefon: +43 (0) – 16 Web:www.leader-alpenvorland.at WAS IST LEADER? Leader steht als Abkürzung für „Liason entre Actions de Developement de l`Economie Rurale“ = „Verbindung von Aktionen zur Entwicklung der ländlichen Wirtschaft“ Leader hat das Ziel, die ländlichen Regionen Europas auf dem Weg zu einer eigenständigen Entwicklung zu unterstützen. Es fördert Kooperationen und Maßnahmen zur Stärkung und Entwicklung des ländlichen Lebensraums, der ländlichen Wirtschaft und der Lebensqualität.

3 Kontakt LAG-Management: Telefon: +43 (0) – 16 Web:www.leader-alpenvorland.at WAS IST LEADER? Leader ist ein eine seit 1991 bestehende Gemeinschaftsinitiative der Europäischen Union. Regionen aus ganz Europa können sich für die Teilnahme an diesem EU-Programm für den Zeitraum von jeweils 6 Jahren mit einer Lokalen Entwicklungsstrategie bewerben. Diese muss eine genaue Analyse der Region enthalten, aus der sich die Schwerpunkte, die Ziele als auch die Maßnahmen ergeben.

4 Kontakt LAG-Management: Telefon: +43 (0) – 16 Web:www.leader-alpenvorland.at WIR SIND LEADER Die Leader Region Traun4tler Alpenvorland wurde gemeinsam mit 76 weiteren österr. Regionen neuerlich als Leader Region bis 2020 anerkannt Für die Umsetzung der Lokalen Entwicklungsstrategie stehen EUR 2,6 Mio. für Projektförderungen zur Verfügung

5 Kontakt LAG-Management: Telefon: +43 (0) – 16 Web:www.leader-alpenvorland.at Kontakt LAG-Management: Telefon: +43 (0) – 16 Web:www.leader-alpenvorland.at Die Mitgliedsgemeinden Die Leader Region Traun4tler Alpenvorland umfasst 21 Gemeinden der beiden Bezirke Kirchdorf an der Krems und Steyr - Land

6 Kontakt LAG-Management: Telefon: +43 (0) – 16 Web:www.leader-alpenvorland.at Das LAG-Management… … ist die ZENTRALE ANLAUFSTELLE für  Gemeinden  Initiativgruppen und  für alle, die Ideen und Projekte umsetzen möchten Finanzierung LAG-Management 25% Gemeinden, 75% Förderung Obmann Franz Schillhuber Mitarbeiter Christian Schilcher MBA Geschäftsführer und LEADER Manager Michaela Vorderwinkler Assistentin LEADERBÜRO IM ALTEN PFARRHOF 4596 Steinbach/Steyr, Pfarrhofstraße 1

7 Kontakt LAG-Management: Telefon: +43 (0) – 16 Web:www.leader-alpenvorland.at LAG-Management Aufgaben Umsetzungsbegleitung LEADER Strategie Administration & „Animation“ Projektberatung und –begleitung Einzelberatungen Moderation von Projektgruppen Vernetzung von Akteuren/innen Optimaler Zugang zu LEADER Fördermittel Förderinformation und -beratung Schnittstellen zu anderen Förderprogrammen Ideen unterstützen und Kooperationen aufbauen Planen und moderieren von Workshops Organisieren von Vernetzungstreffen,…

8 INHALTE DER LOKALEN ENTWICKLUNGSSTRATEGIE LEADER REGION TRAUN4TLER ALPENVORLAND

9 Kontakt LAG-Management: Telefon: +43 (0) – 16 Web:www.leader-alpenvorland.at Kontakt LAG-Management: Telefon: +43 (0) – 16 Web:www.leader-alpenvorland.at STEIGERUNG DER WERTSCHÖFPUNG NATÜRLICHE RESSOURCEN UND KULTURELLES ERBE STÄRKUNG DER FÜR DAS GEMEINWOHL WICHTIGEN STRUKTUREN Die 3 Aktionsfelder

10 Kontakt LAG-Management: Telefon: +43 (0) – 16 Web:www.leader-alpenvorland.at AKTIONSFELD 1 Steigerung der Wertschöpfung STEIGERUNG DER WERTSCHÖFPUNG  Neue kreative Unternehmensformen & -kooperationen  Innovation in Tourismus- & Freizeitwirtschaft  Land- & Forstwirtschaft im Wandel  Regionale Fachkräfte für die Region begeistern

11 Kontakt LAG-Management: Telefon: +43 (0) – 16 Web:www.leader-alpenvorland.at Aktionsfeldthema: Neue kreative Unternehmensformen & -kooperationen  Kooperationsprojekte: Unterstützung EPUs und KMUs bei der Nutzung von Leerständen als Betriebsflächen  Wissenstransfer: "Innovative Nahvorsorge" & Vierkanter - Neues Leben in alten Höfen“ AKTIONSFELD 1 strategische Stoßrichtung

12 Kontakt LAG-Management: Telefon: +43 (0) – 16 Web:www.leader-alpenvorland.at Aktionsfeldthema: Innovation in Tourismus- und Freizeitwirtschaft  Professionalisierung touristischer Organisationsstrukturen  Entwicklung effizienterer, marktrelevanter touristischer Organisationseinheiten  Kooperation in Verwaltung, Angebotsentwicklung und Marketing/Themen Gesundheit, Bewegung & Lebensstil, Kultur, Genuss & Kulinarik. Barrierefreie Angebote  Gesamtregionale Tourismusentwicklung und Positionierungs-strategie  Landesgartenschau 2017 touristisch nutzen – nachhaltige regionale Wirkung  Sektorübergreifende Vernetzung von Angebots- und Leistungsträgern AKTIONSFELD 1 strategische Stoßrichtung

13 Kontakt LAG-Management: Telefon: +43 (0) – 16 Web:www.leader-alpenvorland.at Aktionsfeldthema: Land- und Forstwirtschaft im Wandel  Marktdurchdringung von regionalen Produkten und Bioprodukten  Entwicklung von Regionalmarken-Strategie(en)  Einsatz neuer Technologien/Erschließung neuer Absatzwege landwirtschaftlicher Erzeugnisse  Produzenten/innen-Konsumenten/innen-Netzwerken  Stärkung der Beziehung zwischen Anbieter und Verbraucher  Bewusstseinsbildung für gesunde regionale Lebensmittel Aktionsfeldthema: Regionale Fachkräfte für die Region begeistern  Bewusstseinsbildung für die Attraktivität von Lehre  Regionale Arbeitsmarktinitiativen AKTIONSFELD 1 strategische Stoßrichtung

14 Kontakt LAG-Management: Telefon: +43 (0) – 16 Web:www.leader-alpenvorland.at Kontakt LAG-Management: Telefon: +43 (0) – 16 Web:www.leader-alpenvorland.at AKTIONSFELD 2 Natürliche Ressourcen und kulturelles Erbe  Alpenvor.landschaft.erleben  Kultur(&)Region  Klimaschutz & Klimawandel NATÜRLICHE RESSOURCEN UND KULTURELLES ERBE

15 Kontakt LAG-Management: Telefon: +43 (0) – 16 Web:www.leader-alpenvorland.at Aktionsfeldthema: Alpenvor.landschaft.erleben  die attraktive Natur- und Kulturlandschaft des "Traun4tler Alpenvorlandes" als Alleinstellung besser vermarkten  Sicherung der Artenvielfalt, Wert für unsere Entwicklung sichtbar machen und wirtschaftliche Potenziale aufzeigen  Rückhaltebecken Kremsauen nutzen: Projektideen vom Krems-Ursprung bis zu den Kremsauen zu einem Gesamtkonzept mit Beteiligung zusammenführen  „Vierkant-Land“ - Den Vierkanter als überregionales Alleinstellungsmerkmal zur Positionierung der Region nutzen Aktionsfeldthema: Kultur (&) Region  Vernetzung der Kulturträger und gemeinsame Vermarktung des Kulturangebotes  Nutzung neuer Medien für Vernetzungs- und Vermarktungsaktivitäten  Neue Formate zum kulturellen Austausch auch zw. Einheimischen und Zugezogenen AKTIONSFELD 2 strategische Stoßrichtung

16 Kontakt LAG-Management: Telefon: +43 (0) – 16 Web:www.leader-alpenvorland.at Aktionsfeldthema: Klimaschutz & Klimaanpassung  Sensibilisierung für Ressourcen schonende Raumentwicklungsstrategien  Umsetzung des gemeindeübergreifenden Konzeptes "Energiezukunft 2020“ der KEM Traun4tler Alpenvorland" mit Bürgerbeteiligung  Gemeinschaftliche Mobilitätslösungen sparen Ressourcen und ermöglichen Menschen Mobilität AKTIONSFELD 2 strategische Stoßrichtung

17 Kontakt LAG-Management: Telefon: +43 (0) – 16 Web:www.leader-alpenvorland.at Kontakt LAG-Management: Telefon: +43 (0) – 16 Web:www.leader-alpenvorland.at AKTIONSFELD 3 Stärkung der für das Gemeinwohl wichtigen Strukturen & Funktionen  BruttoRegionalGlück – „der Mensch im Mittelpunkt“ in einer mit- & fürsorgenden Gemeinschaft  Vernetzte Bildungs- und Forschungsregion  Neue Wohnformen, lebendige Ortszentren & Bauernhöfe  Jugendliche stärken  Gemeindekooperationen STÄRKUNG DER FÜR DAS GEMEINWOHL WICHTIGEN STRUKTUREN

18 Kontakt LAG-Management: Telefon: +43 (0) – 16 Web:www.leader-alpenvorland.at Aktionsfeldthema: BruttoRegionalGlück - "der Mensch im Mittelpunkt" in einer mit- und fürsorgenden Gemeinschaft  „Stärkung von Menschen und der Gemeinschaft" ist das EIGENTLICHE der Regionalentwicklung - Entwicklungsprozess "BruttoRegionalGlück"  Impulse für das Miteinander-TUN - positive Aufbruchsstimmung erzeugen  Sichtbar- und Spürbarmachung der regionalen Aktivitäten und der „LEADER- Region"  Potenzialentfaltung von gesellschaftlich nicht gut eingebundenen Personen  Persönliche Kontakte schaffen Vertrauen und die Basis für gemeinsames Tun  Verbesserung der Kinderbetreuung AKTIONSFELD 3 strategische Stoßrichtung

19 Kontakt LAG-Management: Telefon: +43 (0) – 16 Web:www.leader-alpenvorland.at Aktionsfeldthema: "Von- und Miteinander Lernen" – Vernetzte Bildungs- und Forschungsregion  Ausbau der regionalen Stärke im Bildungsbereich  Kooperation mit Universitäten, Fachhochschulen & Forschungseinrichtungen  Eröffnung von Perspektiven für "Ankommende" in der Region  Brückenbau für "Weggezogene" aus der Region  Entrepreneurship leben - das unternehmerische Handeln stärken  Regionale Medien als Partner und Motor der Regionalentwicklung gewinnen AKTIONSFELD 3 strategische Stoßrichtung

20 Kontakt LAG-Management: Telefon: +43 (0) – 16 Web:www.leader-alpenvorland.at AKTIONSFELD 3 strategische Stoßrichtung Aktionsfeldthema: Neue Wohnformen + Lebendige Ortszentren und Bauernhöfe  kreative Nutzungen für leerstehende Immobilien in Ortszentren  Entwicklung neuer Wohnformen für eine hohe Lebensqualität im Alter  Green Care Projekte  Zusammenarbeit von bürgerschaftlichem Engagement mit professionellen Diensten

21 Kontakt LAG-Management: Telefon: +43 (0) – 16 Web:www.leader-alpenvorland.at AKTIONSFELD 3 strategische Stoßrichtung Aktionsfeldthema: Jugendliche stärken  Weiterentwicklung der regionalen Jugendarbeit/Jugendnetzwerk etablieren  Schaffung von Freiräumen und bedarfsgerechten Treffpunkten für Jugendliche  Schnelle Unterstützung für Jugendliche bei der Umsetzung ihrer eigenen Ideen Aktionsfeldthema: Wertschätzende Gemeindekooperationen  Unterstützung konkreter Gemeindekooperationen  Abgestimmte Maßnahmen in der Raumordnung - sparsame Bodennutzung  Neue Modelle in der medizinischen Versorgung und der Gesundheitsversorgung der Region  Die Chance durch die Nähe zur Stadt Steyr stärker nutzen

22 Kontakt LAG-Management: Telefon: +43 (0) – 16 Web:www.leader-alpenvorland.at PROJEKTUMSETZUNG LEADER REGION TRAUN4TLER ALPENVORLAND

23 Kontakt LAG-Management: Telefon: +43 (0) – 16 Web:www.leader-alpenvorland.at WAS ist ein LEADER Projekt? Das Projekt hat einen klaren Bezug zur Lokalen Entwicklungsstrategie  entspricht einem Ziel/Indikator  leistet einen Beitrag zur Umsetzung entspricht den Förderrichtlinien ist in keiner anderen Förderschiene förderbar

24 Kontakt LAG-Management: Telefon: +43 (0) – 16 Web:www.leader-alpenvorland.at WAS ist ein LEADER Projekt? Das Projekt hat einen Entwicklungseffekt/eine regionale Wirksamkeit  Modellcharakter, Ausstrahlung, Folgewirkung  Arbeitsmarkt  schafft Innovation/stärkt Regionskompetenzen schafft Synergien durch Vernetzung und Kooperation wurde vom regionalen Projektauswahlgremium (PAG) anhand eines einheitlichen Kriteriensystems (Details - siehe Homepage) positiv bewertet

25 Kontakt LAG-Management: Telefon: +43 (0) – 16 Web:www.leader-alpenvorland.at WIE ist ein LEADER Projekt? Fachliche Qualität des Projektträgers bzw. Kompetenzen und Ressourcen hinsichtlich der Durchführung sind sichergestellt Kosten sind plausibel dargestellt und belegt; das Vergaberecht ist eingehalten Nachweis der Wirtschaftlichkeit (bei wertschöpfenden Projekten) Finanzierung (auch Vorfinanzierung der Gesamtprojektkosten!) ist sichergestellt Es liegt ein realistischer Zeitplan vor Rechtliche Voraussetzungen für die Umsetzung sind erfüllt

26 Kontakt LAG-Management: Telefon: +43 (0) – 16 Web:www.leader-alpenvorland.at Kontakt LAG-Management: Telefon: +43 (0) – 16 Web:www.leader-alpenvorland.at PROJEKTIDEE ERSTELLUNG EINES PROJEKT- KONZEPTES* UND EINHOLUNG DER FACHLICHEN STELLUNG- NAHME MIT UNTERSTÜTZUNG DES LAG-MANAGEMENTS PROJEKTAUSWAHL - STUFE II: BEWERTUNG DES PROJEKTES DURCH DAS PAG** ANHAND DES KRITERIENSYSTEMS (Details dazu  siehe Homepage) ERSTBERATUNG UND PRÜFUNG, OB LEADER ALS FÖRDER- INSTRUMENT PASST (EINGANGSKRITERIEN/LOKALE ENTWICKLUNGSSTRATEGIE) WEITERE AUSARBEITUNG DES PROJEKTES UNTER BERÜCKSICHTIGUNG DER ANMERKUNGEN DES PAGs** ANTRAGSTELLUNG BEIM LAND OÖ FÖRDERSTELLE ABT. LAND- UND FORSTWIRTSCHAFT Phase IPhase IIPhase III KONTAKTAUFNAHME MIT DEM LAG-MANAGEMENT SCHRIFTLICHE RÜCKMELDUNG ÜBER BESCHLUSS AN FÖRDERWERBER PROJETKAUSWAHL - STUFE I: PRÄSENTATION DES PROJEKTES IN DER PAG ** -SITZUNG UND RÜCK- MELDUNG AN FÖRDERWERBER (Sitzungstermine - siehe Homepage) Kosten können erst ab Eingangsdatum bei Land OÖ anerkannt werden! Schreiben abwarten! * Vorgegebenes Formular vom LAG- Management ** PAG = Projektauswahlgremium Wie wird meine PROJEKTIDEE zum LEADER Projekt?

27 Kontakt LAG-Management: Telefon: +43 (0) – 16 Web:www.leader-alpenvorland.at Kontakt LAG-Management: Telefon: +43 (0) – 16 Web:www.leader-alpenvorland.at PRÜFUNG DER ANTRAGSUNTERLAGEN BEIM LAND OÖ - EVENTUELL NACH- FORDERUNG VON UNTERLAGEN PROJEKTABSCHLUSS MASSNAHMEN MÜSSEN INNER- HALB DER PROJEKTLAUFZEIT* UM- GESETZT UND BEZAHLT WERDEN SCHRIFTLICHE FÖRDERBEWILLIGUNG AN FÖRDERWERBER UND IN KOPIE AN LAG-MANAGEMENT PRÜFUNG DER ABRECHNUNGSUNTERLAGEN DURCH DAS LAND OÖ – FREIGABE ZUR AUSZAHLUNG/AMA Phase IVPhase V EINREICHUNG ZAHLUNGSANTRAG MIT BELEGAUFSTELLUNG UND ENDBERICHT ÜBER LAG- MANAGEMENT (VORPRÜFUNG UND WEITERLEITUNG AN LAND OÖ) WICHTIG BEI PROJEKTUMSETZUNG:  VORFINANZIERUNG DURCH PROJEKTTRÄGER (KANN EINIGE MONATE DAUERN)  PUBLIZITÄTSVORGABEN EINHALTEN  BELEGSAMMLUNG  ÄNDERUNGEN DES VORHABENS VOR UMSETZUNG SCHRIFTLICH BEKANNTGEBEN * Zeitraum für Kostenanerkennung lt. Bewilligungsschreiben! BITTE KONTAKT HALTEN! Das LAG-Management steht Projektträgern während der gesamten Projekt -entwicklung -umsetzung und -abrechnung gerne beratend zur Seite Wie wird meine PROJEKTIDEE zum LEADER Projekt?

28 Kontakt LAG-Management: Telefon: +43 (0) – 16 Web:www.leader-alpenvorland.at Kontakt LAG-Management: Telefon: +43 (0) – 16 Web:www.leader-alpenvorland.at Menschen stärken ZUSAMMENLEBEN GESTALTEN


Herunterladen ppt "Kontakt LAG-Management: Telefon: +43 (0)72 57 70 331 – 16 Web:www.leader-alpenvorland.at."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen