Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Juni 2016 Plus LGV-Seite !. Weltweit: Muslime im Ramadan 1,4 Milliarden Muslime werden auch in diesem Jahr vom 6. Juni bis 5. Juli den Fastenmonat Ramadan.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Juni 2016 Plus LGV-Seite !. Weltweit: Muslime im Ramadan 1,4 Milliarden Muslime werden auch in diesem Jahr vom 6. Juni bis 5. Juli den Fastenmonat Ramadan."—  Präsentation transkript:

1 1 Juni 2016 Plus LGV-Seite !

2 Weltweit: Muslime im Ramadan 1,4 Milliarden Muslime werden auch in diesem Jahr vom 6. Juni bis 5. Juli den Fastenmonat Ramadan begehen. Viele richten sich in dieser Zeit bewusst auf Gott aus. Der Fastenmonat ist ein guter Anlass, um gezielt für Muslime im eigenen Bekanntenkreis zu beten. Gott kann auf die Gottessuche von Menschen antworten und ihnen in Jesus Christus als liebender Vater und Retter begegnen. 2

3 Spanien: Jesus vorstellen In Peñíscola versuchen die jungen Missionarsfamilien Köhler und Suchalla, Kontakte zu Einwohnern aufzubauen. Sie möchten den vielen Menschen, die Gott suchen, Jesus vorstellen und eine Gemeinde beginnen. Fast 40 Prozent der Einwohner Peñíscolas sind aus dem Ausland Zugezogene. Im Winter hat der Ort 8000 Einwohner. Im Sommer steigt die Zahl auf

4 Papua-Neuguinea: Jesus begegnen Auf Manus werden mehr als 1000 Menschen, die nach Australien wollen, in einem Lager festgehalten. Bernd Mortsiefer beteiligt sich mit Kulturtraining und Musikunterricht an der Integration der Flüchtlinge. Oft machen Gruppen von ihnen bei beaufsichtigten Ausfahrten Pause auf der Missionsstation. Wir beten, dass Jesus durch den Kontakt zu Christen diesen Menschen begegnet und ihnen Hoffnung schenkt. 4

5 Laos: Christen gelten als Bedrohung In dem mehrheitlich buddhistischen Land gilt der christliche Glaube als westliche Ideologie, die den Kommunismus infrage stellt. Besonders auf lokaler Ebene werden Christen diskriminiert. Wenn sie ihren Glauben bezeugen, drohen Gefängnisstrafen. Durch Enteignung und Ausschluss aus den Dorfgemeinschaften sollen sie gezwungen werden, ihrem Glauben abzusagen. Trotzdem wachsen die christlichen Gemeinden. 5

6 Niger: Interesse an Jesus Die Menschen in Galmi sind zurzeit offener für die Frohe Botschaft, berichtet Missionsärztin Dr. Esther Pflaum. Einige interessieren sich für Jesus und wollen ihn annehmen als den, der ihre Sünde vergibt. Wir beten um Weisheit für die Missionare und Christen, die sie begleiten. Und für die Interessierten, dass sie eine Entscheidung für Jesus treffen. 6

7 Flüchtlinge: Chancen und Herausforderungen für Christen Von So. 03. bis Di. 5. Juli 2016 findet auf dem Schönblick in Schwäbisch Gmünd ein Kongress statt, der sich mit der Thematik „Flüchtlinge“ befasst. Beten Sie mit, dass durch diesen Kongress die Chancen und Herausforderungen für Christen erkannt werden. Der LGV-Arbeitskreis, der sich mit Ausländern befasst ist Mit-Ideengeber für diesen Kongress.

8 „Durch das Gebet wird Zeit nicht versäumt, sondern gewonnen.“ Erich Puzik 8 Weltweit: Muslime im Ramadan Spanien: Jesus vorstellen Papua-Neuguinea: Jesus begegnen Laos: Christen gelten als Bedrohung Niger: Interesse an Jesus Plus LGV-Gebetsseite: Kongress zum Thema Flüchtlinge


Herunterladen ppt "1 Juni 2016 Plus LGV-Seite !. Weltweit: Muslime im Ramadan 1,4 Milliarden Muslime werden auch in diesem Jahr vom 6. Juni bis 5. Juli den Fastenmonat Ramadan."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen