Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

-der Goldene Bär - der Hauptpreis -seit 1951 stattfindet - seit 1978 jährlich im Februar stattfindet - auf eine Initiative von Oscar Martay zurückgeht.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "-der Goldene Bär - der Hauptpreis -seit 1951 stattfindet - seit 1978 jährlich im Februar stattfindet - auf eine Initiative von Oscar Martay zurückgeht."—  Präsentation transkript:

1

2

3 -der Goldene Bär - der Hauptpreis -seit 1951 stattfindet - seit 1978 jährlich im Februar stattfindet - auf eine Initiative von Oscar Martay zurückgeht - von der amerikanischen Militärregierung in den ersten Jahren finanziert -seit 2001 Dieter Kosslick -Festivaldirektor Kinobesuchern Fachbesucher aus 130 Ländern an dem Festival teilgenommen Journalisten aus mehr als 80 Ländern gearbeitet - das größte Publikumsfestival der Welt Filme jährlich gezeigt

4 - aus internationalen Filmschaffenden zusammengesetzt - Jury-Präsidentin der Berlinale Meryl Streep - aus Lars Eidinger, Nick James, Brigitte Lacombe, Clive Owen, Alba Rohrwacher, Małgorzata Szumowska bestanden - acht Preise vergeben - mit dem Film «Hail, Caesar!» eröffnet - von Oscar-Preisträger Joel und Ethan Coen eröffnet - das Schaulaufen am Roten Teppich am 11. Februar 2016 stattgefunden - Künstler aus aller Welt hierher gekommen

5 - der Goldene Bär - für den besten Langfilm - der Silberne Bär – der Große Preis der Jury - wichtigste Auszeichnung des Festivals - aus dem Stadtwappen Berlins entnommen - die Preistrophäe - von der deutschen Künstlerin Renee Sintenis gestaltet - seit 2007 auch dem internationalen Kurzfilm-Wettbewerb vergeben

6 P r e i s t r ä g e r

7 Die Preiskategorien im Überblick: - Der Große Preis der Jury (1951) - Beste Regie Beste Darstellerin Bester Darsteller Preis der Jury – Kurzfilm- Preis der Jury – Kurzfilm Herausragende künstlerische Leistung - Herausragende künstlerische Leistung Bestes Drehbuch- Bestes Drehbuch Sintenis -der Berlinale Silberne Bär -der Große Preis der Jury -seit 1956 neben dem Hauptpreis verliehen - in sechs Kategorien vergeben

8 P r e i s t r ä g e r

9 -der weltweit einzige quere – offizielle Filmpreis auf einem A-Festival -seit 1987 verliehen -in den Kategorien Kurz-, Dokumentar- und Spielfilm vergeben - weltweite Aufmerksamkeit -am Vorabend der Verleihung des Goldenen Bären vergeben Teddy Award

10 P r e i s t r ä g e r

11 -seit 1987 verliehen -nach dem Gründer der Berlinale benannt -dem Film, der der Filmkunst neue Perspektiven eröffnet -als Lobende Erwähnung vergeben Alfred-Bauer Preis

12 2014 Maman und IchMaman und Ich Regie: Guillaume GallienneGuillaume Gallienne Zwischen den WellenZwischen den Wellen Regie: Christophe OffensteinChristophe Offenstein 2015 Liebe auf den ersten SchlagLiebe auf den ersten Schlag Regie: Thomas CailleyThomas Cailley 2016 MustangMustang Regie: Deniz Gamze ErgüvenDeniz Gamze Ergüven P r e i s t r ä g e r

13

14 2010: Echo des Regenbogens- Hongkong, China - für den besten Spielfilm Franswa Sharl - für den besten Kurzfilm 2011: Keeper'n til Liverpool- Norwegen- für den besten Spielfilm Lily – Australien - für den besten Kurzfilm 2012: Arcadia – USA - für den besten Spielfilm Julian - Australien - für den besten Kurzfilm 2013: The Rocket – Australien - für den besten Spielfilm The Amber Amulet - Australien - für den besten Kurzfilm P r e i s t r ä g e r

15

16

17 - 2008: Karlheinz Böhm, Otto Sander : Claude Chabrel, Günter Rohrbach, Manoel de Oliveira : Erika und Ulrich Gregor (Gründer der Berlinale-Filmreihe Forum), die Berlinale-Bär- Gießerei Noack und Yōji Yamada : Lia van Leer, Jérôme Clément, Franz Stadler und Rosemarie Stadler (die Betreiber des Charlottenburger Programmkinos Filmkunst66), Harry Belafonte : Studio Babelsbeg, Haro Senft, Ray Dolby : Rosa von Praunheim, Isabella Rossellini : Karl Baumgartner : Naum Kleiman, Marcel Ophüls, Carlo Petrini, Alice Waters : Ben Barenholez, Tim Robbins, Marlies Kirchner Preisträger

18 mit „Hundert Tage nach der Kindheit“ von Sergej Solowjow - der Goldene Bär - Regisseurin Larissa Schepitko, Ihr Film „Aufstieg“ („Woßchoschdenije“) , der Hauptpreis der Berlinale, „Thema“ des Regisseurs Gleb Panfilow -2013, der Film des Regisseurs Boris Chlebnikow „Ein langes glückliches Leben“ („Dolgaja stschastliwaja schisn“)

19 Berlinale ist auf jeden Fall lebenswert. Es ist mein schoner Traum, den ich festhalte. Ich will viel reisen und Filmkunst in Deutschland studieren. W i l l k o m m e n !

20 Использованные источники: -Краузе У, Визе Е., Берлин – Путеводитель, АДАК, Плахов А, Мой Берлинале, Мастерская «сеанс», berlinale.de — официальный сайт Берлинского кинофестиваля - Internet Movie Database - Берлинский кинофестиваль - кинофестиваль 2015: рецензии


Herunterladen ppt "-der Goldene Bär - der Hauptpreis -seit 1951 stattfindet - seit 1978 jährlich im Februar stattfindet - auf eine Initiative von Oscar Martay zurückgeht."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen