Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Geschichte des berühmtesten Platzes Deutschlands.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Geschichte des berühmtesten Platzes Deutschlands."—  Präsentation transkript:

1 Die Geschichte des berühmtesten Platzes Deutschlands

2 Zu Beginn des Ersten Weltkriegs zum Jahr 1914 wurden hier viele Cafes, Hotels und Gastronomiebetriebe gebaut. An der Köthener Straße wurde 1911/1912 von dem Architekten Franz Schwechten, das für die damalige Zeit gewaltige, sechsstöckige „Haus Potsdam“ errichtet.

3 Bis zu dem Zweiten Weltkrieg war der Potsdamer Platz einer der belebtesten Plätze Europas. Nach den Bombenangriffen während der Schlacht für Berlin waren viele Gebäude zerstört.

4 Nach Kriegsende wurde der Platz in den sowjetischen, den britischen und den amerikanischen Sektor eingeteilt und im Jahre 1961 wurde eine Mauer gebaut. Hier, zwischen zwei Wänden auf dem Territorium Ostberlins, lag «der Streifen des Todes». Seitens Westberlins war dieser Teil der Stadt ein verwahrlostes Grundstück auch, wo niemand wohnte.

5 Am 9. November 1989 fiel die Berliner Mauer. Es bedeutete das Ende des sowjetischen Einflußes in der DDR, der fast ein halbes Jahrhundert dauerte. Die beiden deutschen Staaten wurden wieder vereinigt. Willi Brandt, der ein grosser Politiker der BRD war, sagte auf einer Kundgebung vor dem Rathaus in West-Berlin: “Jetzt waechst zusammen, was zusammen gehoert”.

6 Die bekannten Rockgruppen Scorpions und Pink Floyd haben dem wichtigsten historischen Ereignis einige Lieder gewidmet. Das berühmtesten Lied ist „der Wind der Veränderungen„, das wurde von Claus Meine, dem Solisten Scorpions, im ersten Konzert nach dem Zerfall der Sowjetunion in Moskau gesungen.

7 Jetzt ist der Platz bis zu einem ganzen Stadtviertel gewachst. Hierher kommt man, die ungewöhnliche Kuppel des Sony-Zentrums anzuschauen. Man kann auch Stunden in einem der zahlreichen Cafés oder der Restaurants sitzen, den lustigen Kreislauf des städtischen Lebens beobachten.

8 In diesem Viertel gibt es zwei Kinos, ein von denen demonstriert die neuen Möglichkeiten des Kinos: der 3D-Filmen, und einige Filme werden englisch demonstriert. Man kann durch die Geschäfte bummeln – das Einkaufsszentrum "Arkade" bietet große Möglichkeiten für die Touristen an. Das Theater auf dem Potsdamer Platz ist das Theater der Musicals, hier vergeht jährlich das berühmte Berliner Filmfestival „Berlinale".


Herunterladen ppt "Die Geschichte des berühmtesten Platzes Deutschlands."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen