Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

JAGDTOURISMUS ÖFFENTLICHES UNTERNEHMEN „SRBIJAŠUME“ Salzburg, 2016.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "JAGDTOURISMUS ÖFFENTLICHES UNTERNEHMEN „SRBIJAŠUME“ Salzburg, 2016."—  Präsentation transkript:

1 JAGDTOURISMUS ÖFFENTLICHES UNTERNEHMEN „SRBIJAŠUME“ Salzburg, 2016

2 ÖU „Srbijašume“ verwaltet 44 Jagdreviere auf einer Fläche von etwa ha; 10 Jagdreviere, oder ha, sind eingezäunt; Überwiegend Berglandschaften, auf einer Höhe zwischen 70 and m ü. d. M.

3

4 Hauptwildarten sind: Rothirsch Schwarzwild Rehbock Damhirsch Mufflon G ä mse Wolf Fasan

5 Rothirsch (Cervus Elaphus) Jagdsaison – Hirsch, Hirschkuh, Hirschkalb Jagdreviere: NameEingezäuntOffen Crni lug Zlotske šume-Crni vrh Deli Jovan Južni Kučaj - Brezovica Stara planina II Južni Kučaj IV Veliki Jastrebac Bukovik

6 Schwarzwild (Sus scrofa) Jagdsaison – Keiler und Bachen – Ü berlaüfer Jagdreviere: Name Eingezäunt OffenGruppenjagdIndividuelljagd Crni lug Rit Zlotske šume-Crni vrh Miroč-Štrbac Južni Kučaj - Brezovica Alija Južni Kučaj IV Veliki Jastrebac Bukovik

7 Rehbock (Capreolus capreolus) Jagdsaison – Rehbock – Reh und Rehkalb Jagdreviere: NameOffen Lipovačka šuma Rit Šargan Miroč-Štrbac Južni Kučaj - Brezovica Alija Rudnik Južni Kučaj IV Veliki Jastrebac Bukovik

8 Damhirsch (Dama dama) Jagdsaison – Damhirsch, Hirschkuh, Hirschkalb Jagdreviere: NameEingezäunt Trešnja Alija Vratna

9 Mufflon (Ovis musimon) Jagdsaison – Mufflon – Muffelschaaf, Lamm Jagdreviere: NameEingezäunt Trešnja Alija Vratna Zlotske šume-Crni vrh

10 G ä mse (Rupicapra rupicapra) Jagdsaison – männlich – weiblich Jagdrevier: NameOffen Zlotske šume-Crni vrh

11 Wolf (Canis lupus) Jagdsaison – Jagdreviere: NameOffen Šargan Južni Kučaj - Brezovica Južni Kučaj IV Severni Kučaj

12 Niederwild Jagdreviere: Name Fasan natur Fasan speziell gebaute Fläche HaseStockente Blässgans und Saatgans Wachtel Rit Zapadno moravsko Hrastovača

13 Jagdrevier „Rit“ liegt 15km nördlich von Belgrad, neben der Landstraße nach Zrenjanin, in der Nähe der Siedlung Padinska Skela. Von Novi Sad ist es 80 km entfernt, und von Zrenjanin – 60 km. Das Revier ist offen und bedeckt eine Fläche von ha, wovon 50 ha der Fasanerie gehören. Es ist ein ebenes Jagdrevier. Ständig gezüchtete Wildtierarten sind Reh, Wildschwein, Hase, Fasan, Wachtel und Wildente. Jagd auf Fasane aus künstlicher Zucht wird am dafür eingerichteten Trainingsplatz geführt.

14 Jagdrevier „Crni lug“ liegt am linken Ufer des Flusses Sava, 30 km westlich von Belgrad, und vom Flughafen „Nikola Tesla“ ist es nur 20 km entfernt. Gesamtfläche des Reviers ist 973 ha, wovon 720 ha eingezäunt sind. Es liegt in der Ebene. Im wunderschönen Eichenwald werden Rothirsch, Wildschwein und Reh gezüchtet. In seiner Jagdgeschichte hat das Jagdrevier in der Trophäenzucht ausgezeichnete Ergebnisse erreicht – Rothirsch mit über 216 CIC Punkte und Wildschwein mit 130 CIC Punkte. Es ist auch bekannt wegen erstklassiger Organisation der Gruppendrückjagd auf Wildschwein.

15 Jagdrevier „Lipovačka šuma“ liegt an der Bundesstraße Belgrad-Čačak, von Belgrad 25 km entfernt. Es erstreckt sich in der Ebene, auf einer Meereshöhe von 160 bis 290 m. Das Revier ist offen und erstreckt sich über eine Fläche von ha. Ständig gezüchtete Wildtierart ist Reh.

16 Jagdrevier „Тrešnjа“ liegt auf dem Berg Avala neben der alten Landstraße Richtung Kragujevac. Von Belgrad ist es 35 km entfernt. Es ist eingezäunt, liegt auf einer Meereshöhe von 200 bis 300 m und bedeckt eine Fläche von 117 ha. Ständig gezüchtete Wildtierarten sind Damhirsch und Mufflon. Den Wohlstand des Jagdreviers bezeugt die Damhirsch-Trophäe mit 196,21 CIC Punkten.

17 Jagdrevier „Hrastovača“ liegt nordöstlich von Požarevac, auf einer Ebene mit Gesamtfläche von ha. Von Požarevac ist es 28 km entfernt, und von Belgrad – 100 km. Gezüchtet werden Wildschwein, Reh, Hase, Fasan, Wildgans, Wildente und Wachtel.

18 Jagdrevier „Severni Kučaj“ erstreckt sich teilweise auf dem Severni Kučaj Bergmassiv, auf einer Fläche von ha. Von Požarevac ist es 70 km entfernt, und von Belgrad – 154 km. Es gehört zum Bergjagdreviertyp. Hier werden Rothirsch und Wildschwein gezüchtet und das Revier ist wegen der Wolfsjagd bekannt.

19 Jagdrevier "Miroč - Štrbac„ Auf einer Fläche von ha, erstreckt sich über dem Miroč Bergmassiv, in Stadtbezirken Kladovo und Donji Milanovac. Entfernt von Belgrad – 200 km, und von der Bundesstraße Kladovo-Donji Milanovac – 12 km. Gehört zum Bergjagdreviertyp und liegt auf einer Meereshöhe von 240 bis 557 m. Wildschwein und Rehwild sind ständig gezüchtete Wildtierarten.

20 Jagdrevier "Deli Jovan" befindet sich 260 km südöstlich von Belgrad, in der Nähe der Donau, zwischen Donji Milanovac und Negotin. Von Donji Milanovac ist es 70 km entfernt. Dieses typische Bergjagdrevier bedeckt eine Fläche von ha und liegt auf einer Meereshöhe von 700 bis m. Ständig gezüchtete Wildtierarten sind Rothirsch, Reh und Wildschwein.

21 Jagdrevier “Alija“ befindet sich 260 km südöstlich von Belgrad, in der Nähe der Stadt Negotin. Es ist von Paraćin 185 km entfernt, von Zaječar 70 km und erstreckt sich auf einer Meereshöhe von 118 bis 296 m über eine Fläche von ha. Innerhalb des Jagdreviers befindet sich ein eingezäunter Teil von 300 ha, wo Damhirsch und Mufflon gejagt werden. In dem restlichen Teil, Rehwild und Wildschwein werden erjagt. Hier züchtet man Trophäe- Damhirsch über 190 CIC Punkte, wie auch Trophäe-Mufflon über 208 CIC Punkte.

22 Jagdrevier "Zlotske šume – Crni vrh" erstreckt sich über die Ostseite des Južni Kučaj Gebirges. Von Belgrad ist es 210 km entfernt, und von Bor – 40 km. Es liegt auf einer Meereshöhe von 400 bis m und gehört zum Bergjagdreviertyp. Die Fläche ist ha groß, wovon 800 ha eingezäunt sind. Im offenen Teil des Jagdreviers werden Rothirsch, Reh, Wildschwein und Gämse erjagt, und im eingezäunten Teil – Rothirsch, Wildschwein und Mufflon. In diesem Jagdrevier sind viele Stücke mit Trophäenwert erlegt. Innerhalb des Reviers befindet sich Lazars Canyon.

23 Jagdrevier "Južni Kučaj - Brezovica" erstreckt sich über dem Osten und Südosten des Južni Kučaj Gebirges, über eine Fläche von ha. Gehört zum Bergjagdreviertyp. Es liegt 220 km südöstlich von Belgrad, auf der Regionalstraße Paraćin-Zaječar. Von Zaječar ist es 80 km entfernt, und von Paraćin – 60 km. In diesem Jagdrevier jagt man Rothirsch, Reh, Wildschwein und Wolf.

24 Jagdrevier „ Južni Kučaj IV“ erstreckt sich über dem Kučaj Bergmassiv im Osten Serbiens, von Belgrad 180 km entfernt. Dieses Revier gehört zum Bergjagdreviertyp und liegt auf einer Meereshöhe von 317 bis m. Gesamtfläche beträgt ha. Ständig gezüchtete Wildtierarten sind Rothirsch, Reh und Wildschwein. Besonders interessant ist die Wolfsjagd.

25 Jagdrevier “Bukovik” liegt im Südosten Serbiens, an der linken Seite der Autobahn Belgrad-Niš, 240 km von Belgrad, 50 km von Niš und 30 km von Kruševac entfernt. Gehört zum gebirgigen Jagdreviertyp, bedeckt eine Fläche von ha, wovon 600 ha umzäunt sind. Rothirsch, Wildschwein und Rehwild werden erjagt. Besonders interessant ist die Wolfsjagd. Unterkunft in Hotels in Sokobanja.

26 Jagdrevier “Stara planina II“ liegt am südöstlichen Abhang des Stara planina Gebirges, auf einer Meereshöhe von 700 bis m. Von Niš ist es 100 km entfernt, und von Belgrad – 350 km. Dieses Jagdrevier erstreckt sich über eineFläche von ha. Hier werden Rothirsch, Wildschwein, Reh, Wolf und Fuchs erjagt.

27 Jagdrevier „Veliki Jastrebac“ liegt im Zentralraum des Gebirges Veliki Jastrebac, im Tal des Flusses Lomnica. Von Kruševac ist es 20 km entfernt, von Niš – 30 km und von Belgrad – 210 km. Gehört zum Bergjagdreviertyp und liegt auf einer Meereshöhe von 200 bis m, mit einer Fläche von ha. Hier werden Rothirsch, Wildschwein und Reh gezüchtet. Im Tal des Lomnica Flusses, innerhalb des Reviers, gibt es einen Rothirsch- und Wildschwein-Aufzuchtplatz mit demselben Namen.

28 Jagdrevier „Šargan“ liegt auf einer Meereshöhe von 610 bis m und gehört zum Bergjagdreviertyp. Es liegt an der Bundesstraße Belgrad-Užice-Višegrad in der Nähe der touristisch attraktiven Destination Šarganska osmica. Das Jagdrevier ist 40 km entfernt von Užice, 35 km von Bajina Bašta und 240 km von Belgrad. Auf einer Fläche von ha werden Reh, Wildschwein und Wolf erjagt.

29 Jagdrevier „Zapadno-Moravsko“ erstreckt sich entlang des Tales des Zapadna Morava Flusses, zwischen den Bergmassiven Jelica, Vujna, Bukovik und Ostrica. Von Belgrad ist es 150 km entfernt und bedeckt eine Fläche von ha. Hier haben Fasan, Hase, Rebhuhn und Wachtel ihr Habitat gefunden. Außer den erwähnten Arten, auch Wildente, Wildgans, Turteltaube, Waldschnepfe und Taube werden hier gejagt.

30 Büro für General Tourismus Blvd. Mihajla Pupina Belgrad Tel: Fax: ÖU „Srbijašume“ Blvd. Mihajla Pupina Belgrad Tel: Fax:


Herunterladen ppt "JAGDTOURISMUS ÖFFENTLICHES UNTERNEHMEN „SRBIJAŠUME“ Salzburg, 2016."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen