Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

AP Thema Globalisierung: Schokolade Helena Shirai, 2014.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "AP Thema Globalisierung: Schokolade Helena Shirai, 2014."—  Präsentation transkript:

1 AP Thema Globalisierung: Schokolade Helena Shirai, 2014

2 Wenn wir an Schokolade denken, denken wir eher an so was…

3 …oder an ihre Produktion?

4 Machen wir ein kleines Quiz über Kakao und Schokolade: Woher kam Kakao ursprünglich ? a) Südostasienb) Afrikac) Südamerika Antwort: Südamerika Im Mittelamerika haben die Azteken und Maya ein Kakaogetränk “Xocolatl” getunken, und zusätzlich die Kakaobohnen als _____ gebraucht.Xocolatl a) Kosmetikb) Medizinc) Geld Antwort: Kosmetik und Geld

5 Quiz Der Forscher ______ entdeckte die Kakaobohnen um etwa 1520, und lies sie nach Europa bringen, wo man Kakao statt mit Chili und Honig zu würzen ihn mit Zucker gesüßt hat. a) da Gamab) Cortezc) Columbus Antwort: Cortez Auf welchem Kontinent wird heutzutage am meisten Kakao produziert? a) Asienb) Afrikac) Südamerika Antwort: Afrika

6 Quiz Auf diesem Kontinent wird ____% der Kakao produziert, aber nur ____% der Schokolade gegessen. a) 69% / 3%b) 50% / 9%d) 43% / 16% Antwort: a Die Leute aus welchem Land essen im Durchschnitt am meisten Schokolade? a) Deutschlandb) Amerikac) die Schweiz Antwort: die Schweiz

7 Quiz Was ist ein Problem mit der Produktion von Kakao (und daher Schokolade) heutzutage? a) Kinderhandelb) Zwangsarbeit c) Aussterben des Regenwaldes Antwort: a, b, c

8 Wie wird die Schokolade, die wir gerne essen, hergestellt? Schauen wir ein Video an: Schmutzige Schokolade - Kindersklaven in Afrika – Dokumentation

9 Fair geht vor! Kakao wächst in Ländern, in denen die Menschen oft sehr arm sind. Früher bezeichnete man sie als "Dritte Welt-Länder". Heutzutage sagen wir eher _____________________ ______________. Viele dieser armen Länder liegen in den ______________, das sind die Länder nördlich und südlich des ________________, wo es das ganze Jahr über gleichmäßig warm ist. Sehr oft verdienen die Menschen dort ihren Lebensunterhalt als ________________. Sie erzeugen ______________________ Produkte, die sie an die reichen Länder verkaufen können, z.B. _________________, ________________ oder auch Kakao. Solche Produkte nennt man auch "cash-crops".________________

10

11 KakaobohnenKakaobohnen gehören zu den wertvollsten landwirtschaftlichen Produkten. Der Preis, den die Bauern für ihren Kakao bekommen, ist aber in den letzten zwanzig Jahren stark ___________________. Zum Beispiel konnte sich im Jahr 1980 ein Bauer von dem Erlös eines Sackes Kakao ein ________________ kaufen war der Preis für Kakao so sehr gesunken, dass der Bauer ________________ Säcke verkaufen musste, wenn er dasselbe ___________ wollte.

12 Weil die Preise so sehr gesunken sind und die Bauern für die gleiche Arbeit viel ________________ Geld bekommen, können viele Familien kaum noch von dem Erlös leben. Eine Möglichkeit ihre Situation zu verbessern ist der _______________________ (= ). Dabei werden für den Kakao angemessene Preise bezahlt. So können die Menschen ihren Lebensunterhalt decken.

13 Mit einem Partner/einer Partnerin diskutieren: Wie entscheidest du, was f ür Produkte du kaufst? (der Preis, die Qualität, die Herstellung) Hast du jemals Fairer Handel Schokolade (oder andere Produkte) gekauft? Inwiefern sind wir für unseren Konsum von Produkten verantwortlich?

14 Maria erzählt Maria, die 12-jährige Tochter eines Kakao-Bauern in Bolivien, erzählt uns von ihrem Leben mit dem Kakao. "Hallo, ich bin Maria, 12 Jahre alt und komme aus Bolivien. Mein Vater ist Kakao-Bauer und ich möchte euch etwas über unser Leben erzählen. Unsere Familie, also meine Eltern, meine drei Geschwister und ich leben vom Kakao-Anbau. Wir Kinder müssen natürlich mitarbeiten. In der Erntezeit helfen wir beim Aufspalten der Früchte und beim Fermentieren und Trocknen der Bohnen. Zum Glück können wir auch eine Schule besuchen. Viele Kinder von Kakao-Bauern haben keine Möglichkeit zur Schule zu gehen, weil ihre Eltern zu wenig verdienen. Wir haben mehr Glück, denn mein Vater ist Mitglied in der Kooperative EL CEIBO, in der sich 800 Kleinbauern zusammengeschlossen haben. Mein Vater sagt oft, wie froh er ist bei EL CEIBO zu sein, nicht nur, weil er für seinen Kakao einen fairen Preis erhält.

15 Aufgaben zu diesem Thema Paarweise oder in einer Gruppe über das Leben von den Kindern auf Fairen Handel und “normalen” Kakaoplantagen diskutieren. Eine an einen Schokoladenhersteller aus Deutschland/der Schweiz/Österreich schreiben (über Kinderhandel fragen, oder die eigene Meinung zu den Produkten schreiben, zum Beispiel) Ein “Schokolabor” machen; Schokolade essen und bewerten Einen Aufsatz (per AP) schreiben über warum wir Schokolade bzw. keine Schokolade essen sollen (Artikel lesen, Radiobericht hören, Grafik lesen) Erweiterung: andere Produkte aus Entwicklungsländern erforschen (Kaffee, Zucker, Baumwolle/Kleider…) und über sie schreiben oder präsentieren


Herunterladen ppt "AP Thema Globalisierung: Schokolade Helena Shirai, 2014."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen