Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Welche Kinder kommen ins Kinderheim – früher und heute? Martin Lengwiler, Departement Geschichte, Universität Basel Basel, 5. April 2016.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Welche Kinder kommen ins Kinderheim – früher und heute? Martin Lengwiler, Departement Geschichte, Universität Basel Basel, 5. April 2016."—  Präsentation transkript:

1 Welche Kinder kommen ins Kinderheim – früher und heute? Martin Lengwiler, Departement Geschichte, Universität Basel Basel, 5. April 2016

2 Aschenputtel

3 Jim Knopf

4 Heidi und Alpöhi

5 Mogli (Dschungelbuch)

6 Harry Potter

7 Luke Skywalker

8 Welche Kinder kommen ins Kinderheim – früher und heute? 1.Waisenkinder: berühmte Beispiele 2.Weshalb kam man früher ins Kinderheim? 3.Kinderheime heute – und wie man dorthin kommt... und Achtung auf die Warnblinker bei den Informationen zu den Quiz-Fragen... Kinderheim – Kinderuni – 5./7. April 2016 Universität Basel8

9 Kinderheime früher: Biografie von Christof (Quelle: Als Kleinkind wurde ich bei einer Pflegefamilie abgegeben und nie mehr abgeholt. So wuchs ich mit einer falschen Identität als Verdingbub auf einem Bauernhof auf. Ich erfuhr erst mit 12 Jahren, wie ich richtig hiess. Ich entwickelte ich mich zum Rebell und hatte das Gefu ̈ hl eines Daheimseins verloren. Ich hing irgendwo als unerwu ̈ nscht herum. Es gab viele Schläge, was mich zum ausreissen trieb. Am Schluss landete ich mit 16 Jahren im Arbeitslager in Dietisberg. Ich verstand die Welt nicht mehr. Was hatte ich gemeinsam mit Kriminellen, Drogensu ̈ chtigen und geistig Verwirrten? Ich wurde auf unbestimmte Zeit eingewiesen, weggesperrt von der Gesellschaft, um arbeiten zu lernen, als wu ̈ rde man es auf einem Bauernhof nicht lernen. Zum Essen gab es nur altes verdorbenes Zeug. Die Schweine lebten im Gegensatz zu uns Insassen direkt paradiesisch. Krank oder Unfall gab es nicht. Wer nicht mehr konnte, wurde zur Arbeit gepru ̈ gelt.

10 Feldarbeit auf dem Gelände des Mädchenheims Heimgarten der Stadt Zürich in Bülach, Kanton Zürich, um 1920 (Quelle:

11 Arbeit in der Waschküche des Magdalenenheims, Zürich um 1900 (Quelle:

12 Dunkelzelle, Jugendwerkhof Torgau (ca. 1980) (Quelle: Die Welt, )

13 Bürgerliches Waisenhaus Basel (Quelle:

14 Bürgerliches Waisenhaus Basel (Quelle:

15 Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Welche Kinder kommen ins Kinderheim – früher und heute? Martin Lengwiler, Departement Geschichte, Universität Basel Basel, 5. April 2016."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen