Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

01. März 2012Arbeitstagung des MFT und der GMA1 Gemeinsame Arbeitstagung der Ausschüsse Studierendenauswahl des Medizinischen Fakultätentags und der Gesellschaft.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "01. März 2012Arbeitstagung des MFT und der GMA1 Gemeinsame Arbeitstagung der Ausschüsse Studierendenauswahl des Medizinischen Fakultätentags und der Gesellschaft."—  Präsentation transkript:

1 01. März 2012Arbeitstagung des MFT und der GMA1 Gemeinsame Arbeitstagung der Ausschüsse Studierendenauswahl des Medizinischen Fakultätentags und der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung, Goethe-Universität Frankfurt am Main Daten und Zahlen im Vergabeverfahren für beruflich Qualifizierte Matthias Bode, Dezernent für Verfahrensdurchführung, Justitiar

2 01. März 2012Arbeitstagung des MFT und der GMA2 WS 2011/2012 Bewerber pro Studiengang Bewerber pro Studiengang zum WS 2011/2012 Studiengang Gesamtzahl Bewerber Anteil der beruflich Qualifizierten Anzahl gesamt ZugelasseneAbgelehnte % - Anteil Medizin Pharmazie Tiermedizin Zahnmedizin Gesamt ,54

3 01. März 2012Arbeitstagung des MFT und der GMA3 WS 2010/2011 Bewerber pro Studiengang Bewerber pro Studiengang zum WS 2010/2011 Studiengang Gesamtzahl Bewerber Anteil der beruflich Qualifizierten Anzahl gesamt ZugelasseneAbgelehnte % - Anteil Medizin Pharmazie Tiermedizin Zahnmedizin Gesamt ,40

4 01. März 2012Arbeitstagung des MFT und der GMA4 WS 2011/2012 Zugelassene Bewerber pro Hochschule Zugelassene Bewerber pro Hochschule (I) BundeslandHochschuleStudiengang Anzahl je Studiengang Gesamtanzahl je Bundesland Baden- Württemberg Universität HeidelbergMedizin1 9 Universität Tübingen Medizin Zahnmedizin 2121 Universität Ulm Medizin Zahnmedizin 4141 BayernUniversität München Medizin Zahnmedizin HamburgUniversität Hamburg Medizin Pharmazie Zahnmedizin

5 01. März 2012Arbeitstagung des MFT und der GMA5 WS 2011/2012 Zugelassene Bewerber pro Hochschule Zugelassene Bewerber pro Hochschule (II) BundeslandHochschuleStudiengang Anzahl je Studiengang Gesamtanzahl je Bundesland Hessen Universität Frankfurt Medizin Pharmazie Universität Gießen Medizin Tiermedizin 1111 Universität Marburg Medizin Zahnmedizin 1111 Mecklenburg- Vorpommern Universität RostockZahnmedizin1 3 Universität Greifswald Medizin Zahnmedizin 1111

6 01. März 2012Arbeitstagung des MFT und der GMA6 WS 2011/2012 Zugelassene Bewerber pro Hochschule Zugelassene Bewerber pro Hochschule (III) BundeslandHochschuleStudiengang Anzahl je Studiengang Gesamtanzahl je Bundesland Niedersachsen Universität Göttingen Medizin Zahnmedizin Technische Universität Braunschweig Pharmazie 4 Medizinische Hochschule Hannover Medizin Zahnmedizin 12 2 Tiermedizinische Hochschule Hannover Tiermedizin 5

7 01. März 2012Arbeitstagung des MFT und der GMA7 WS 2011/2012 Zugelassene Bewerber pro Hochschule Zugelassene Bewerber pro Hochschule (IV) BundeslandHochschuleStudiengang Anzahl je Studiengang Gesamtanzahl je Bundesland Nordrhein- Westfalen Universität BonnZahnmedizin 1 10 Universität DüsseldorfMedizin 7 Universität Münster Medizin Pharmazie 1 Rheinland- Pfalz Universität Mainz Medizin Pharmazie Zahnmedizin

8 01. März 2012Arbeitstagung des MFT und der GMA8 WS 2011/2012 Zugelassene Bewerber pro Hochschule Zugelassene Bewerber pro Hochschule (V) BundeslandHochschuleStudiengang Anzahl je Studiengang Gesamtanzahl je Bundesland Saarland Universität Saarbrücken Medizin Pharmazie Sachsen Universität LeipzigTiermedizin1 2 Universität DresdenMedizin1 Sachsen- Anhalt Universität Halle-Wittenberg Zahnmedizin22

9 01. März 2012Arbeitstagung des MFT und der GMA9 WS 2011/2012 Zugelassene Bewerber pro Hochschule Zugelassene Bewerber pro Hochschule (VI) BundeslandHochschuleStudiengang Anzahl je Studiengang Gesamtanzahl je Bundesland Schleswig- Holstein Universität KielMedizin11 ThüringenUniversität Jena Medizin Pharmazie Zahnmedizin

10 01. März 2012Arbeitstagung des MFT und der GMA10 WS 2011/2012 Quotenverteilung Verteilung der zugelassenen beruflich Qualifizierten auf die Hauptquoten des zentralen Verfahrens zum WS 2011/2012 (Human-, Zahn-, Tiermedizin und Pharmazie)

11 01. März 2012Arbeitstagung des MFT und der GMA11 WS 2011/2012 Quotenverteilung WS 2010/2011 Quotenverteilung Verteilung der zugelassenen beruflich Qualifizierten auf die Hauptquoten des zentralen Verfahrens zum WS 2010/2011 (Human-, Zahn-, Tiermedizin und Pharmazie)

12 01. März 2012Arbeitstagung des MFT und der GMA12 WS 2011/2012 Quotenverteilung WS 2011/2012 Art der Zugangsqualifikation Art der Hochschulzugangsberechtigung der zugelassenen beruflich Qualifizierten zum WS 2011/2012 (Human-, Zahn-, Tiermedizin und Pharmazie)

13 01. März 2012Arbeitstagung des MFT und der GMA13 WS 2011/2012 Quotenverteilung Lebensalter zugelassener Studierender im Durchschnitt Lebensalter der zugelassenen beruflich Qualifizierten Durchschnitt, Bezogen auf Human,- Zahn,- Tiermedizin und Pharmazie WS 2011/2012: 30,3 Jahre WS 2010/2011:29,8 Jahre Lebensalter eines deutschen Studierenden im ersten Hochschulsemester Durchschnitt, bezogen auf alle Studiengänge und Hochschularten WS 2010/2011:21,7 Jahre Quelle: Statistisches Bundesamt, Fachserie 11, Reihe 4.1, WS 2010/2011, S. 297

14 01. März 2012Arbeitstagung des MFT und der GMA14 WS 2011/2012 Quotenverteilung Fazit -Zum Wintersemester 2011/2012 bewarben sich 330 Personen als beruflich Qualifizierte bei hochschulstart.de auf Studienplätze in Human-, Zahn- und Tiermedizin sowie Pharmazie; 66 mehr als im Vorjahr Bewerber konnten zugelassen werden, die meisten über eine Berufsausbildung in Verbindung mit praktischer Tätigkeit und ggf. Prüfung. Die meisten von ihnen wurden in Rheinland-Pfalz, Niedersachsen und Thüringen zugelassen. -Die beruflich Qualifizierten konkurrieren derzeit – mangels einer Sonderquote – mit den in den Hauptquoten des zentralen Verfahrens geführten Hochschulzugangsberechtigten (vor allem Abiturienten). -Die beruflich Qualifizierten sind im Schnitt 8- 9 Jahre älter als der Durchschnittsbewerber.

15 01. März 2012Arbeitstagung des MFT und der GMA15 WS 2011/2012 Quotenverteilung Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "01. März 2012Arbeitstagung des MFT und der GMA1 Gemeinsame Arbeitstagung der Ausschüsse Studierendenauswahl des Medizinischen Fakultätentags und der Gesellschaft."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen