Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Vorlage: Darum geht es. 35-jähriger Gotthard-Strassentunnel muss saniert werden Beschluss Bundesrat und Parlament: Sanierung mit Bau einer zweiten.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Vorlage: Darum geht es. 35-jähriger Gotthard-Strassentunnel muss saniert werden Beschluss Bundesrat und Parlament: Sanierung mit Bau einer zweiten."—  Präsentation transkript:

1

2 Die Vorlage: Darum geht es. 35-jähriger Gotthard-Strassentunnel muss saniert werden Beschluss Bundesrat und Parlament: Sanierung mit Bau einer zweiten Röhre = beste Lösung Eines von aktuell 812 Sanierungsprojekten Referendum gegen zweite Röhre rein ideologisch motiviert 2

3 Darüber stimmen wir ab. Art. 3a Gotthard-Strassentunnel 1 Am Gotthard-Strassentunnel kann eine zweite Tunnelröhre gebaut werden. Die Kapazität des Tunnels darf jedoch nicht erweitert werden. Pro Röhre darf nur eine Fahrspur betrieben werden2 Die Kapazität des Tunnels darf jedoch nicht erweitert werden. Pro Röhre darf nur eine Fahrspur betrieben werden; ist nur eine Röhre für den Verkehr offen, so kann in dieser Röhre je eine Spur pro Richtung betrieben werden. 3 Für den Schwerverkehr durch den Gotthard-Strassentunnel ist ein Dosiersystem einzurichten. Das Bundesamt für Strassen ordnet für schwere Motorwagen zum Gütertransport einen Mindestabstand im Tunnel an. 3

4 Sanierung mit einer zweiten Röhre. I 4

5 Sanierung mit einer zweiten Röhre. II 5

6 Das wollen die Gegner. Totalsperrung der StrassenverbindungTotalsperrung der Strassenverbindung -7 Jahre bei Variante lange Sommerpause -3.5 Jahre bei Variante kurze Sommerpause Forderungen Verladevarianten steigen ständigForderungen Verladevarianten steigen ständig Verladeidee der Alpeninitiative ist teurer als zweite TunnelröhreVerladeidee der Alpeninitiative ist teurer als zweite Tunnelröhre 6

7 7 Die Argumente. JA zu mehr Verkehrssicherheit. JA zur sicheren Handelsverbindung. JA zur intelligenten Sanierung. JA zu intakten Landschaften. JA zum Zusammenhalt der Schweiz.

8 JA zu mehr Verkehrssicherheit. I 75’000 Kreuzungen pro Stunde Extreme Gefahr von Frontalkollisionen Mehr Sicherheit im gefährlichsten Tunnel Europas Gotthard-TunnelSeelisberg-Tunnel Eröffnet km9.3 km 1 Röhre im Gegenverkehr 2 Röhren richtungsgetrennt 36 Tote9 Tote (Schwerer Unfall 2001 mit 11 Toten nach Frontalkollision) 8

9 JA zu mehr Verkehrssicherheit. II Mehr Sicherheit dank Pannenstreifen Jährlich 6 – 15 Brände Pro Jahr 250 – 300 Pannen Seit Unfallopfer 9

10 Kein gefährlicher Umwegverkehr. 2006: 2 Monate Sperrung wegen Steinschlag Verkehrsverschiebung auf Ausweichrouten während der Sperrung des GST 10 Sperrung 2006

11 JA zur sicheren Handelsverbindung. Verbindung zu drittwichtigstem Handelspartner Norditalien erhalten 9. Mia Franken Gesamthandel alleine über Tessiner Aussengrenzen 11

12 Sichere Investitionen anstatt Basteleien. Verladelösung KurzRola Aufbau und Abriss 4 Verladestationen Jahre sanieren Kein Mehrwert CHF Milliarden Bau Sanierungstunnel Nachhaltige Lösung Mehr Sicherheit Sanieren ohne Stau Sanieren ohne Landverschleiss CHF 2.8 Milliarden Forderung Alpeninitiative 6 Verladeanlagen Verladekorridor durch ganze Schweiz inkl. Rollmaterial Kein Mehrwert CHF > 3 Milliarden bis ??? Verladelösung kostet mehr als 2. Tunnelröhre! 12

13 JA stützt die Verlagerungsziele der NEAT. 13 Kapazitäten reichen nicht für Verlad des Gesamtverkehrs Bei Nein: Internationale Güterzüge umleiten Aus Hochgeschwindigkeits-Flachbahn darf nicht langsame Pendlerstrecke werden

14 SBB sagt Ja zur zweiten Röhre. 14 Mathias Tromp, ehem. BLS Direktor und Verwaltungsratspräsident der Ralpin AG „Eine Bahnlösung wäre aus der Sicht eines Eisen- bahners löblich; sie darf aber schliesslich nicht den übrigen Bahnbetrieb über- gebührend einschränken und damit als Fiasko enden.“

15 Nachhaltig sanieren. Jede Generation steht einmal vor der Sanierungsfrage Mit Tunnel nachhaltig investieren anstatt Volksvermögen vernichtenpro Jahr 15

16 16 Europas grösste Verladestationen in Urner und Tessiner Alpentälern? Verladestationen beanspruchen Fläche von 22 Fussballfeldern Lastwagen fahren auf Kantons- strassen und über die Alpenpässe anstatt durch den Berg Verladestation Eurotunnel Ist das Umweltschutz?

17 JA zum Zusammenhalt der Schweiz. 17

18 JA zu mehr Verkehrssicherheit. JA zur sicheren Handelsverbindung. JA zur intelligenten Sanierung. JA zu intakten Landschaften. JA zum Zusammenhalt der Schweiz. Abstimmung am 28. Februar 2016


Herunterladen ppt "Die Vorlage: Darum geht es. 35-jähriger Gotthard-Strassentunnel muss saniert werden Beschluss Bundesrat und Parlament: Sanierung mit Bau einer zweiten."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen