Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Seminar bei AGRÁRIA Seminar bei AGRÁRIA21./22.10.2010 Produktion und Einsatz von Weyermann®- Spezialmalzen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Seminar bei AGRÁRIA Seminar bei AGRÁRIA21./22.10.2010 Produktion und Einsatz von Weyermann®- Spezialmalzen."—  Präsentation transkript:

1 Seminar bei AGRÁRIA Seminar bei AGRÁRIA21./ Produktion und Einsatz von Weyermann®- Spezialmalzen

2 Spezialmalze für charaktervolle Bierspezialitäten Produktion von Spezialmalzen Spezialmalze für „Charakter Biere“ Internationale Bierspezialitäten

3 Gesamtkapazität > to Malz ca. 4,5 Mio hl Bier bei 5% Spezialmalzeinsatz 90 Mio hl Bier Rohstoffe: to Alleine die Rohware: = 3600 LKW Geteide = ca ha Anbaufl ä che Weyermann® Spezialmalzfabrik

4 Weyermann® Malz Haßfurt

5 Mehr als 500 Vetragslandwirte! Weyermann® – Getreideerfassung – Leesau Ausstattung - Kapazität to - Kühlung und Belüftung für Silos und Flachlager

6 Ziele der Malzbereitung Aktivierung der natürlich vorkommenden Enzyme. Diese werden beim Brauprozess benötigt um u.a. die im Korn vorhandene Stärke in vergärbare Zucker umzuwandeln. Lösung der Getreidekörner Bildung von typischen Bierfarben Bildung des charakteristischen Malzaromas Optimaler Brauerei-Rohstoff (Geschmack, Schaum, Haltbarkeit) = „Seele des Bieres“ Rohstoff für alkoholfreie Getränke (z.B. Malztrunk, Malzbier) Rohstoff für Backwarenindustrie Natürlicher Rohstoff für die Lebensmittelherstellung

7 Mälzungsprozess

8 Gerstenannahme Getreideannahme

9 Getreideanalytik Keimfähigkeit mittels Vivatherm® Keimenergie mittels Schönfeldtest Sortierung mittels Sortimat Wasser- und Eiweißgehalt mittels Infratec Handbonitur

10 Weiche1 Weyermann® Weiche – 60 Tonnen (insgesamt 4 Weyermann® Weichen)

11 Weiche 2 Parameter für Pilsner Malz: 24 h Gesamtweichzeit 39-40% Weichgrad

12 Keimkasten

13 Grünmalz

14 Weyermann® Darre Parameter 24h Gesamtdarrzeit 100°C max. Temperatur

15 Kiln

16 Produktions- schritte Herstellung von Braumalzen

17 Grünmalz (aus Keimkasten) Rösttrommel Verzuckerung und Caramelisierung Farbe und Karamelaroma entstehen Caramelmalz (Rohstoff für Brauerei und Lebensmittelindustrie) Malzkeime Abwärme Energie ca. 45% Wassergehalt 6 – 8 % Wassergehalt ca. 3-4 Stunden Feuchtigkeit bis 200 °C Caramelmalz- herstellung

18 Produktions- schritte Herstellung von Caramelmalzen

19 Rösttrommel Verzuckerung und Rösten Farbe und Röstaroma entstehen Röstmalz (Rohstoff für Brauerei und Lebensmittelindustrie) Darrmalz (aus Keimkasten) Malzkeime Abwärme Energie ca. 5% Wassergehalt ca. 3 % Wassergehalt ca. 3-4 Stundenbis 250 °C Feuchtigkeit Röstmalz- herstellung

20 Produktions- schritte Herstellung von Röstmalzen

21 Einsatz von Spezialmalzen zur Verbesserung der Bierqualität Warum können nur „wirkliche“ Caramelmalze diese Vorteile erbringen?

22 Darre Comparasion3 100°C 80°C 50°C 65°C 130°C Karamelisieren Rösttrommel E E E E E E E 70°C E Verzuckerung Comparasion6 130°C Karamelisation 70°C 60°C 50°C 28°C 40°C Verzuckerung gleichmäßige Temperatur im gesamten Caramelisierungsgut gleichmäßige Verzuckerung alle Körner erreichen Caramelisierungs- temperatur maximale Homogenität rasche Temperaturwechsel möglich typische Caramel – Aromen typischen Caramelmalzfarben Temperaturgefälle in der Grünmalzschicht keine gleichmäßige Temperatur daher keine gleichmäßige Verzuckerung keine Caramelisierung, notwendige Temperaturen können nicht in allen Körn- ern erreicht werden können kostengünstige Produktion inhomogenes Malz -> keine Caramel – Aromen keine typischen Caramelmalzfarben

23 Rösttrommel Weyermann® Rösttrommeln (2 von 7)

24 Farbspektrum Farbspektrum der Weyermann® Malze

25 Einsatz von Spezialmalzen zur Verbesserung der Bierqualität Kompensation von überlösten Malzen Einsatz von CARAPILS ® oder CARAHELL ® (5 – 15 %) zur Steigerung der Vollmundigkeit und Abrundung des Geschmacks bei hellen Bieren Verbesserung der chemisch-physikalischen Stabilität Einsatz von CARAHELL ®, CARAMÜNCH ®, Melanoidinmalz Verbesserung der Schaumhaltbarkeit Einsatz von CARAPILS ®, CARAHELL ® oder CARAMÜNCH ® Hebung der Vollmundigkeit und Abrundung des Geschmacks, Einsatz von allen Caramelmalzen Erzielen von satten und interessanten Bierfarben Farbkorrektur bei hellen Bieren

26 Was macht ein “Charakterbier” aus Individualität Innovation „etwas Neues“, „etwas Besonderes“ Abheben vom Einheitsgeschmack Wiedererkennbarkeit / Kult Neue Geschmacksrichtungen Mut zu Extremen („Ecken und Kanten“) Bekanntes kombinieren (Rauchweizen) Biere für bestimmte Zielgruppen und Anlässe Nostalgie / „retro“

27 Möglichkeiten der Differenzierung beim Rohstoff Malz Ideologie - Kontrollierter Anbau - ökologischer Anbau Verarbeitung besonderer Braugerstensorten - Einfluss auf Geschmack und Aroma der Biere Innovation - neue Getreidesorten Roggen / Dinkel / Hafer / Einkorn / Emmer besondere ernährungsphysiologische Eigenschaften Geschmack / Geruch Farbe

28 Möglichkeiten der Differenzierung beim Rohstoff Malz Ideologie * Regionaler Bezug Unterstützung der heimischen Landwirtschaft und Wirtschaft Förderung regionaler Warenkreisläufe Kurze Transportwege Emotionale Bindung zu Produkten aus der Heimat * Kontrollierter Anbau Ressourcenschonung in Kombination mit Heimatbezug * Ökologische Produkte Große Nachfrage nach Bio-Produkten  “Bio-Boom”

29 Bio Markt Nur begrenzte Menge verfügbar Jährlicher Zuwachs an Bio Getreide 3 – 5% dagegen Nachfragesteigerung bis zu 20% Große Konkurrenz von Hafer, Weizen und Dinkel für die Lebensmittelindustrie Zersplitterung des Bio-Markts in unterschiedliche Organisationen: EG-Bio, BIOLAND®, Demeter, Naturland, Biokreis international: NOP (USA), JAS (Japan), BioSuisse  div. Zertifikate nötig!

30 Möglichkeiten der Differenzierung beim Rohstoff Malz Innovation Neue Getreidesorten Roggen Brotartig, kernig, Brotrinde Dinkel / Hafer / Einkorn / Emmer besondere ernährungsphysiologische Eigenschaften z.B. Weizenallergiker oder glutenfreie/-arme Ernährung

31 Sinamar® & Weyermann® Malzextrakte Geschmack / Geruch Wie kommt der Geschmack ins Bier? Malz: Basisbraumalz & Spezialmalz Hopfen nur wenige Gramm Gärung und Reifung Hefe (Fermentis®) Geruch und Geschmack Charakter eines Bieres Wasser

32 Typische Bieraromen Nachfolgende Aromen basieren direkt auf Malz! - Getreide, Schokolade, Kaffee, Rauch, Gebäck, Lakritze, Vanille, Holz, Mandeln, Karamell- Viele weitere entstehen bei der Gärung, deren Verlauf durch die Malzqualität bzw. -schüttung entscheidend beeinflusst wird! z.B. CARA®malze (vergärbare Zucker) Sauermalz (pH-Wertregulierung) Endvergärungsgrad …

33 Typische Bieraromen 1. Hopfen 2. Lakritze 3. Citrus 4. Vanille 5. Holzig (z.B. Eiche) 6. Schokolade 7. Kaffee 8. Blumig (z.B. Rosen) 9. Getreide 10.Rauch 11. Gebäck (z.B. Brot) 12. Mandeln 13. Honig 14. Nelke 15. Karamell 16. Banane 17. Koriander 18. Apfel 19. Zwetschge 20. Schwefel

34 Möglichkeiten der Differenzierung beim Rohstoff Malz Geschmack / Geruch Malznote süß, malzig, Honignoten, Konfitüre Caramel –Noten Gebäck, Brotrinde (Backaromen) Haselnuß, Mandel, Pistazie Rosinen, Vanille Röst-Noten Kaffee Schokolade gebrannte Mandeln Dörrobst Rauchige Noten Holz (Buche) Nelke geräuchert (Schinken)

35 Möglichkeiten der Differenzierung beim Rohstoff Malz Bier-Farben Gold-gelbe Biere Rote Biere Kupfer Amber Braunbiere Schwarzbiere

36 Spezialmalze Weyermann® Carapils® Farbe: 3-5 EBC leuchtende, hellgelbe Farbe milder Karamel – Geschmack verbessert Vollmundigkeit “Balance” und Schaumstabilität Einsatz bis max. 30% Für: Helles, Export, Leichtbier, alkoholfreies Bier, Pale Ales

37 Spezialmalze Weyermann® Carahell® Farbe: EBC goldene Farbe angenehm karameliger Geschmack verbessert Vollmundigkeit “Balance” und Schaumstabilität Einsatz bis max. 20% Für: Weizenbiere, Helles, Leichtbier, alkoholfreies Bier, Märzenbier

38 Spezialmalze Weyermann® Carared® Eigenschaften: Farbe: 45 EBC Bier-Farbton:brillantes Rot Geruch:Gebäck, Karamell, Nuss Geschmack:elegante Süße, Karamell-Zucker, Einsatz:bis 20% der Schüttung Biertypen: rötliche Biere aller Art (Weizen, Lager), Red Ales, Scottish Ales,Altbier, Bockbiere

39 Spezialmalze Weyermann® Caramünch® Eigenschaften: Farbstufen: Typ 1: EBC Typ 2: EBC Typ 3: EBC Bier-Farbton: leuchtend braune Farbe Geruch: nach Frischgebackenem, Brotrinde Geschmack: intensiver Karamel – Geschmack Einsatz bis max. 15% Biertypen: Dunkle Biere, Festbiere, Dunkles Bockbier

40 Spezialmalze Weyermann® Caraaroma® Eigenschaften: Farbe: 450 EBC Bier-Farbton:Tief Rot, Haselnussbraun Geruch:Nüsse, Brotkruste, dunkle Schokolade Geschmack:Brot, Rosinen, Nüsse, Schokolade Einsatz:bis 10% der Schüttung Biertypen: Barley Wine, Porter, Bock Porter, Stout, Schwarzbiere, Dunkle Exportbiere, Bockbiere, in belgischen Starkbieren, Tripel

41 Spezialmalze Weyermann® Carafa® Typ 2 Eigenschaften: Farbe: EBC Bier-Farbton:Dunkles Braun, Schwarz Geruch:Kaffee, Bitterschokolade Geschmack:Kaffee, Röstaromen, Bittere Schokolade Einsatz:bis 5% der Schüttung Biertypen: Schwarzbier, Stout, Porter,Belgische Starkbiere Erhältlich in unterschiedlichen Farbstufen (I, II, III) und als Carafa® Spezial : - aus entspelzter Sommerbraugerste - Röstung durch patentiertes Schonverfahren

42 Spezialmalze Weyermann® Rauchmalz Eigenschaften: Farbe: 4-8 Bier-Farbton:goldgelb Geruch: charakteristisches Buchenholz-Rauch-Aroma Geschmack: abgerundetes Rauchbierprofil Einsatz: 5 – 100% Biertypen: Rauchbiere, Rauchweizen, Smoked Porter, Whisky-Bier, Landbiere mit einem “Hauch von Rauch”

43 Spezialmalze Weyermann® Carawheat® Eigenschaften: Farbe: EBC Bier-Farbton: Rotbraune Farbe Geruch: Duft von Frischgebackenem, Toffee Geschmack: Karamelaromen – aromatisch aber mild, leicht süß Einsatz: bis max. 15% Biertypen: Dunkle Weißbiere, Ales, Mehrkornbiere; aromatische, obergärige Bierspezialitäten

44 Spezialmalze Weyermann® Cararye® Eigenschaften: Farbe: EBC Bier-Farbton: Gold-braune Farbe Geruch: Karamel und Toffee, frischem Brot Geschmack: sehr intensiver Roggen / Brotgeschmack Einsatz: bis max. 20% Biertypen: Roggenbiere, Mehrkornbiere, Kvas

45 Zusammensetzung von Bier 99,25 % der Nicht-Wasser Inhaltsstoffe im Bier stammen vom Malz! „Malz ist die Seele des Bieres!“

46 Rezept Weyermann® rubinrotes Weissbier Beschreibung: Malztyp % Weyermann® Wiener Malz Weyermann® Weizenbraumalz hell Weyermann® Weizenbraumalz dunkel Weyermann® Carared® 30% 50% 10% Stammwürze: 11,5 – 12,5 % Plato Maischen (Infusion): 35°C Einmaischen; 10 min 45°C; 10 min 52°C; 40 min 63°C; 20 min 72°C Abmaischen 76°C Hopfenempfehlung: Aromahopfen BE (Perle) Hefe Fermentis Trockenhefe: Safbrew WB-06 oder Munich (Lallemand) Ein leuchtend - ziegelstein - rotes, vollmundiges und fruchtiges Weizenbier; Aromen von Banane, Pfirsich und Nelke vereinen sich mit den Caramel- und Malznoten zu einer wahrlich beeindruckenden Geschmackssinfonie. Helle Fleischgerichte (Geflügel, Kalb) und milde Käsesorten begleitet es ebenso passend wie Fisch oder Meeresfrüchte.

47 Rezept Weyermann® Dunkles Weissbier mit Rauchgeschmack Bei diesem dunklen Weizenbier werden die typischen Noten von Banane und Nelke durch feine Raucharomen begleitet. Im Trunk vereinen sich die leicht karamellartige Süße und der Rauchgeschmack zu einer urig, rustikalen Vollmundigkeit. Passt hervorragend zu kalten Brotzeitplatten und Gegrilltem. Beschreibung: Malztyp % Weyermann® Rauchmalz Weyermann® Weizenmalz hell Weyermann® Weizenmalz dunkel Weyermann® Carawheat® 30% 10% Stammwürze: 11,5 – 12,5 % Plato Maischen (Infusion): 35°C Einmaischen; 10 min 45°C; 10 min 52°C; 40 min 62°C; 20 min 72°C Abmaischen 76°C Hopfenempfehlung: Aromahopfen BE (Perle) Hefe: Fermentis Trockenhefe: Safbrew WB-06 oder Munich (Lallemand

48 Rezept Weyermann® Schlotfegerla® Rauchbierspezialität Ein vollmundiges, dunkles Rauchbier. Die feinen Buchenholz - Rauchnoten und der ausgeprägte Malzgeschmack verbinden sich zu einem harmonischen, charaktervollen Bier, welches besonders gut zu Fleischgerichten und Schinken passt. Beschreibung: Malztyp % Weyermann® Münchner Malz Typ 2 Weyermann® Rauchmalz Weyermann® Caramünch® Typ 2 Weyermann® Carafa® Spezial Typ Stammwürze: 13,5 % Plato Maischen (Infusion): 20min 5°C; 45 min 63°C; 5 min 68°C; 20 min 72°C; Abmaischen 76°C Hopfenempfehlung: Bitterhopfen (Magnum), Aromahopfen (Tettnanger) 25 BE Hefe Fermentis Trockenhefe: Saflager W34/70 oder Diamond (Lallemand)

49 Rezept Weyermann® Whisky-Bier Eine bernsteinfarbene Bierspezialität mit ausgeprägter Whiskey-Note. Im Geruch zeigen sich Nuancen von Biskuit, Süßholz, Vanille und ein Hauch von Rauch. Nach einem weichen und leicht cremigen Antrunk schmeckt man feine Toffee- bzw. Karamell- und Raucharomen heraus, die wunderbar von der leichte Hopfenbitter abgelöst werden. Beschreibung: Malztyp % Weyermann® Münchner Malz Typ 1 Weyermann® Melanoidinmalz Weyermann® Weyermann® Carared® Weyermann® Weyermann® Rauchmalz 50% 10% 30% Stammwürze: 12,5– 13,0 % Plato Maischen (Infusion): 52°C Einmaischen; 20 min 62°C; 30 min 72°C; Abmaischen 76°C Hopfenempfehlung: Aromahopfen (Tettnanger) 25 BE Hefe Fermentis Trockenhefe: Safale S-04 oder Windsor (Britisch Style Lallemand) oder Nottingham (Ale Yeast Lallemand) Lagerung und Reifung in gebrauchten Whisky-Fässern; Nach der Hauptgärung dreimonatige Lagerung und Reifung in ehemaligen Bourbon- Holzfässern anschließend in liegenden Lagertanks aufgekräust und gespundet.

50 Rezept Weyermann® Vierkorn Spezialbier Ein fruchtige, mittelfarbiges, obergäriges Spezialbier aus Gersten-, Weizen-, Roggen- und Dinkelspezialmalzen. Der Geschmack ist angenehm fruchtig – säuerlich mit Getreide- und Caramelkomponenten. Die Rezens ist spritzig und sehr erfischend. Unser Vierkornbier empfehlen wir zu allen leichten Speisen und Nudelgerichte. Beschreibung: Malztyp % Weyermann® Wiener Malz Weyermann® Caramünch® Typ 2 Weyermann® Weizenbraumalz hell Weyermann® Roggenbraumalz Weyermann® Dinkelröstmalz Weyermann® Sauermalz 50 11,7 25 8,3 2 3 Stammwürze: 11,0– 12,0 % Plato Maischen (Infusion): 45°C Einmaischen; 20 min 52°C; 20 min 62°C; 30 min 72°C; Abmaischen 76°C Hopfenempfehlung: Aromahopfen BE (Perle) Hefe Fermentis Trockenhefe: Safale K-97 (og.) oder Saflager W 34/70 (ug.) Lallemand: Nottinghamm (og.) ou Diamond (ug.)

51 Weyermann® Malze böhmischer Art Weyermann® Böhmisches Tennenmalz (Pilsner Art) Farbe:3-4 EBC Hergestellt aus:2-zeiliger böhmischer Sommerbraugerste Technologie:traditionelle Tennenmälzung Charakter:intensives Malzaroma; unterstreicht die Vollmundigkeit; Einsatz :Pilsner Biere böhmischer Art, Böhmische Lagerbier, Basismalz für vollmundige Lager- und Spezialitätenbiere Zugabe:bis zu 100% Verfügbarkeit:sofort

52 Weyermann® Bohemian (Böhmisches) Pilsner Malz Farbe:3-4 EBC Hergestellt aus:feinster 2-zeiliger böhmischer Sommerbraugerste („Hanka“, „Bojos“) Technologie:Einhorden Hochleistungsdarre Einsatz :Pilsner Biere, Basismalz für alle Biertypen, bes. helle Biere Zugabe:bis zu 100% Verfügbarkeit:sofort Weyermann® Malze böhmischer Art

53 Weyermann® CARABOHEMIAN® Farbe: EBC Hergestellt aus: 2-zeiliger böhmischer Sommerbraugerste Charakter:intensives Caramelaroma, dunkles Bernstein (rötlich-braun) Technologie:Caramelisierung in den Weyermann® Rösttrommeln Einsatz:Böhmisches Lager Böhmischer Bock, Böhmische Spezialbiere, Porter, Stout, Ale, Bockbiere, Oktoberbiere Zugabe:bis zu 15% Verfügbarkeit:sofort Weyermann® Malze böhmischer Art

54 Weyermann® Malze belgischer Art Weyermann® CARABELGE® Farbe: EBC Hergestellt aus:2-zeiliger Sommerbraugerste Technologie:Caramelisierung in den Weyermann® Rösttrommeln Charakter:milder, zurückhaltender Caramelgeschmack; honigfarben Einsatz:Belgische Spezialbiere (Ales), belgische „Blonde“ und „Bruin“ Biere, „Amber“, Tripel, Double Zugabe:bis zu 30% Verfügbarkeit:sofort

55 Weyermann® Abbey (Kloster) Malt® Farbe: EBC Hergestellt aus: 2-zeiliger Sommerbraugerste Technologie:speziell geführtes Darrprogramm Charakter:sehr ausgeprägte Malznote, biskuitartig, sehr mürbe Einsatz:traditionelle Klosterbiere, Trapistenbiere Belgische Spezialbiere (Ales), Belgische „Blonde“ und „Bruin“ Biere, „Amber“, Tripel, Double, Faro, Fruchtbiere Zugabe:bis zu 50% Verfügbarkeit:sofort Weyermann® Malze belgischer Art

56 Rezept Weyermann® Böhmisches Pilsner Josef Groll 1842 Dieses leuchtend goldene Pilsner Bier erhält durch die ausschließliche Verwendung von Saazer Hopfen seine typisch leicht fruchtigen und floralen Noten im Geruch, erinnernd an Zitrusfrucht, Geranie und Flieder, sowie eine deutliche Bittere im Geschmack. Neben einer erfrischenden Rezenz präsentiert sich dieses Bier mit einem schlanken, dezent malzigen Körper aus feinstem Weyermann® Böhmischem Tennenmalz. Beschreibung: Malztyp % Weyermann® Böhmisches Tennenmalz (Pilsner Art) Weyermann® Carabohemian® Weyermann® Sauermalz 96% 2% Stammwürze: 12,0 % Plato Maischen (Dekoktion): 30 min 38°C, 1/3 Teilmaische ziehen und schrittweise (10 min 62°C, 10 min 72°C) aufheizen und 10 min kochen. Aufmaischen auf 65°C. 10 min Rast. 1/3 Teilmaische ziehen und schrittweise (10 min 72°C) aufheizen und 10 min kochen. Aufmaischen auf 72°C. 10 min Rast. 1/3 Teilmaische ziehen und 5 min kochen. Aufmaischen auf Abmaischtemperatur (77°C) Hopfenempfehlung: Saazer Aromahopfen 35 BE Hefe Fermentis Trockenhefe: Saflager W-34/70 oder Diamond (Lallemand)

57 Rezept Weyermann® Böhmisches Dunkel Dieses besondere tschechische Bier präsentiert sich in einem leuchtenden Kastanienbraun und mit einer feinporigen, beigen Schaumkrone. Im Geruch und Geschmack überwiegen ein intensives Caramelaroma und eine angenehme, charakteristische Hopfenblume. Im Abgang harmoniert die caramelige Malzsüße mit einer angenehmen Bittere. Beschreibung: Malztyp % Weyermann® Münchner Malz Typ 2 Weyermann® Böhmisches Tennenmalz (Pilsner Art) Weyermann® Carabohemian® Weyermann® Carafa® Spezial Typ Stammwürze: 12,5 % Plato Maischen (Infusion): 30 min 50°C, 35 min 63°C, 5 min 68°C, 20 min 72°C, Abmaischen mit 77°C Hopfenempfehlung: Saazer Aromahopfen 20 BE Hefe Fermentis Trockenhefe: Saflager W34/70 oder Diamond (Lallemand)

58 Rezept Weyermann® Triple Das naturtrübe Bier erinnert in der Farbe und auch durch seine Fruchtester, wie die von Ananas und Melone, sowie durch seine leichten Kräuternoten an Waldhonig. Dieser Eindruck wird durch den weichen Antrunk und die deutliche Süße unterstützt. Der ausgeprägte Körper wird im Nachtrunk durch die leicht herben Holznoten der dreimonatigen Fasslagerung und der angenehme Hopfenbittere ausgeglichen. Diese im Abgang leicht alkoholisch erwärmende belgische Bierspezialität harmoniert mit Süßspeisen aller Art und feinem Käse. Beschreibung: Malztyp % Weyermann® Pilsner Malz Weyermann® Münchner Malz Typ 2 Weyermann® Carabelge® Weyermann® Abbey Malt® Stammwürze: 20,0 % Plato Maischen (Infusion): 20 min 50°C, 45 min 63°C, 5 min 68°C, 20 min 72°C, Abmaischen mit 76°C Hopfenempfehlung: 30 BE (Bitterhopfen Magnum, Aromahopfen Tettnanger und Styrian Golding) Zucker: 3 kg/hl weißer belgischer Kandiszucker Hefe Fermentis Trockenhefe: Safbrew T-58

59 Weyermann® Belgian Golden Ale Die rotgoldene Farbe und an Veilchen erinnernde florale, sowie süßliche Noten von Marzipan kennzeichnen dieses belgische Starkbier. Die kräftige Malzsüße harmoniert bestens mit dem feinen Hopfenaroma und seiner angenehmen Bittere. Dem weichen Körper folgt ein alkoholisch erwärmender Abgang. Süßspeisen sowie leichte Pasta- und Gemüsegerichte sind der perfekte Begleiter zu diesem Bier. Beschreibung: Malztyp % Weyermann® Pilsner Tennen Malz Weyermann® Abbey Malt Weyermann® Carabelge® 90 5 Stammwürze: 18,5% mit Malzextrakt Alkohol: 7,3 Vol.% Maischverfahren (Zubrühverfahren): Dick einmaischen mit 20°C, über einen Zeitraum von 3h langsam durch Zugabe von kochendem Wasser auf 77°C erhitzen und damit die Hauptgussmenge einstellen. Hopfen: 25 BE (Aromahopfen Styrian Golding, Saazer) Malzextrakt: 3 kg/hl Bavarian Pilsner Malzextrakt 20 min vor Kochende zugeben Hefeempfehlung: Fermentis® Safbrew T-58

60 Sinamar ® Röstmalzbier Eigenschaften Farbe: 8500 EBC spez. Gewicht : 1.15 – 1.21 kg/l Viskosität: 50–800 mPas pH: 3.8 – 5.0 gut löslich in heißer und kalter Würze / Bier Einsatz im Sudhaus, bei Filtration oder im fertigen Bier möglich Einfache und exakte Dosierung pH – stabil verursucht keine Trübungen natürliches Produkt ohne Zusatzstoffe keine E-Nummer, Deklaration als Röst- malzextrakt genügt. Mindesthaltbarkeit: 18 Monate

61 Produktionsschritte SINAMAR ® Röstmalzbier

62 Produktspezifikation Röstmalzbier SINAMAR ®

63 Softdrinks, AfG (Alkoholfreie Getränke) Tee natürlicher Farbstoff für Lebensmittel und Backmittel: Johann Baptist Bratenbraun Aceto Balsamico Intensivierung der Bierfarbe um Spezialbiere herzustellen Stout, „Schwarzbier“ Dunkel,Kellerbier Salvatorbiere.... Einstellung der exakten Farbe für Getränke (bis ca. 20 vol.%) Einsatzmöglichkeiten von SINAMAR® (Röstmalzbier) Malzextrakte: zum Süßen & Aromatisieren von Likören etc.

64 Weyermann®… …Mälzer aus …Mälzer aus Passion! Passion! Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Seminar bei AGRÁRIA Seminar bei AGRÁRIA21./22.10.2010 Produktion und Einsatz von Weyermann®- Spezialmalzen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen