Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Denn sie wissen nicht was sie tun. Wolfgang´s Powerpoint Präsentation.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Denn sie wissen nicht was sie tun. Wolfgang´s Powerpoint Präsentation."—  Präsentation transkript:

1

2 Denn sie wissen nicht was sie tun. Wolfgang´s Powerpoint Präsentation

3

4 Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen. Albert Einstein

5

6 Die Menschheit muss dem Krieg ein Ende setzen, oder der Krieg setzt der Menschheit ein Ende. John F. Kennedy

7

8 Die Schriftsteller können nicht so schnell schreiben, wie die Regierungen Kriege machen; denn das Schreiben verlangt Denkarbeit. Bertolt Brecht

9

10 Man vergisst vielleicht, wo man die Friedenspfeife vergraben hat. Aber man vergisst niemals, wo das Beil liegt. Mark Twain

11

12 Es wird niemals so viel gelogen wie vor der Wahl, während des Krieges und nach der Jagd. Otto von Bismarck

13

14 Man kann einen Krieg genauso wenig gewinnen wie ein Erdbeben. Jeannette Rankin

15

16 Der Krieg ist in wachsendem Umfang kein Kampf mehr, sondern ein Ausrotten durch Technik. Karl Jaspers

17

18 In der ganzen Welt ist jeder Politiker sehr für Revolution, für Vernunft und Niederlegung der Waffen nur beim Feind, ja nicht bei sich selbst. Hermann Hesse

19

20 Der Anführer eines großen Heeres kann besiegt werden. Aber den festen Entschluß eines einzigen kannst du nicht wankend machen. Konfuziu

21

22 Eine Träne zu trocknen ist ehrenvoller, als Ströme von Blut zu vergießen. George Gordon Byron

23

24 Die Weltgeschichte ist auch die Summe dessen, was vermeidbar gewesen wäre. Bertrand Russell

25

26 Lügen können Kriege in Bewegung setzen, Wahrheiten hingegen können ganze Armeen aufhalten. Otto von Bismarck

27

28 Wir brauchen keinen Dritten Weltkrieg. Wir haben Kapitalismus, Kommunismus und Tourismus. Oliver Hassencamp

29

30 Nicht die Gewehrkugeln und Generäle machen Geschichte, sondern die Massen. Nelson Mandela

31

32 Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg. Mahatma Gandhi

33

34 Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen. Albert Einstein

35

36 Die Hoffnungslosigkeit ist schon die vorweggenommene Niederlage. Karl Jasper

37

38 Wer sagt: hier herrscht Freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht. Erich Fried

39

40 Diejenigen fürchten das Pulver am meisten, die es nicht erfunde haben. Heinrich Heine

41

42 Militärische Intelligenz ist ein Widerspruch in sich. Groucho Marx

43

44 Eine friedliche und einträchtige Welt ist der geheime Alptraum der Offiziere und Advokaten. Norman Mailer

45

46 Krise ist ein produktiver Zustand. Mann muss ihm nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen. Max Frisch

47

48 Der Krieg hat einen langen Arm. Noch lange, nachdem er vorbei ist, holt er sich seine Opfer. Martin Kesse

49

50 factum fieri infectum non potest.

51 Musik La niebla

52 Gesamtgestaltung Wolfgang

53


Herunterladen ppt "Denn sie wissen nicht was sie tun. Wolfgang´s Powerpoint Präsentation."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen