Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Zentralverband Karosserie- und Fahrzeugtechnik 1 Ausschusssitzung Karosserie- und Fahrzeugbau am 23. Februar 2006 Zusammensetzung des Ausschusses Vorsitzender:

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Zentralverband Karosserie- und Fahrzeugtechnik 1 Ausschusssitzung Karosserie- und Fahrzeugbau am 23. Februar 2006 Zusammensetzung des Ausschusses Vorsitzender:"—  Präsentation transkript:

1 Zentralverband Karosserie- und Fahrzeugtechnik 1 Ausschusssitzung Karosserie- und Fahrzeugbau am 23. Februar 2006 Zusammensetzung des Ausschusses Vorsitzender: Uwe Heiseler; Stellvertreter: Wilhelm Evels, Reinhard Eggers; Ausschussmitglieder: Bernd Adam, Herbert Hagedorn, Horst Johannes, Friedrich Peter Klamm, Johannes Lamperhoff, Klaus Seifert, Hajo Willenbrock; Gäste der Aussschusssitzung: Günter Südbeck, Susanne Südbeck, Hartmut Bergmann, Gerd Bieker (alle BVM), Dr. Klaus Weichtmann; Betreuer/in des Auschusses: Dipl.-Ing. Michael Zierau, Ass.iur. Jörg Begner.

2 Zentralverband Karosserie- und Fahrzeugtechnik 2 Ausschusssitzung Karosserie- und Fahrzeugbau am 23. Februar 2006 Schwerpunkte der Ausschusssitzung Ort: ZKF-Geschäftsstelle, Bad Vilbel Top 1:Begrüßung / Situationsbericht Top 2:Digitales Kontrollgerät Top 3:Qualitätsmanagement für Aufbauhersteller Top 4:Zusammenarbeit mit dem VEHH Top 5:Eurogarant Nutzfahrzeug-Service (ENS) Top 6:IAA-Nutzfahrzeuge 2006 Top 7:100 km/h Neuregelung für PKW-Gespanne Top 8:ZKF-Branchentreff in Würzburg Top 9:Personalsituation beim ZKF in der BFZ-Betreuung Top 10:Verschiedenes

3 Zentralverband Karosserie- und Fahrzeugtechnik 3 Ausschusssitzung Karosserie- und Fahrzeugbau am 23. Februar 2006 Top 1: Begrüßung / Situationsbericht Geschäftssituation positiv, jedoch bei ungewisser Prognose und weniger erfreulicher Renditeentwicklung Zeitnähe zur Einführung des digitalen Kontrollgerätes erzeugt vorgezogenen Umsatz Starker Preisdruck im Service wie im herstellenden Geschäftsbereich

4 Zentralverband Karosserie- und Fahrzeugtechnik 4 Ausschusssitzung Karosserie- und Fahrzeugbau am 23. Februar 2006 Top 2: Digitales Kontrollgerät Pflicht für alle Neufahrzeuge ab dem (20 Tage nach Veröffentlichung der EU-Verordnung im EU-Amtsblatt) Keine Unrüstungspflicht für bereits zugelassene Fahrzeuge Aufbauhersteller benötigen oft keine Fahrer-/Werkstattkarte: keine Karte für Hol- und Bringdienst (unbeladenes Fahrzeug, direkter Weg, Fahrer der Werkstatt), keine Karte für Erprobungsfahrten mit dem Reparaturfahrzeug, keine Karte für Test- bzw. Verbringungsfahrten mit noch nicht zugelassenem Fahrzeug, Werkstattkarte nur für Arbeiten am Kontrollgerät (Kalibrierung etc.) zu verwenden bzw. Fahrten in Zusammenhang mit dem Tachograph, aber Karte notwendig bei Abholung/Bringen nur für HU/SP

5 Zentralverband Karosserie- und Fahrzeugtechnik 5 Ausschusssitzung Karosserie- und Fahrzeugbau am 23. Februar 2006 (Fortsetzung Top 2) eine Werkstattkarte benötigen/erhalten nur Werkstätten, die Tachoservice gem. § 57b StVZO anbieten Die Grundinvestition dafür wird vom Ausschuss auf EUR bis alleine für neue Geräte und Software geschätzt Voraussetzung der Beauftragung ist des Weiteren die Schulung durch einen Gerätehersteller Ein Zusatzgeschäft durch Sicherungs- und Archivierungsdienst der Fahrer- und Unternehmensdaten möglich

6 Zentralverband Karosserie- und Fahrzeugtechnik 6 Ausschusssitzung Karosserie- und Fahrzeugbau am 23. Februar 2006 Top 3: Qualitätsmanagement für Aufbauhersteller Verbandseigene Co-Auditoren für VDA-Band 8 Audit angestrebt, um handwerksspezifische Sicht zu ermöglichen Hierbei Zusammenarbeit mit dem BVM durch die ARGE NKF Fahrzeugherstellern wurde vom Arbeitskreis zum VDA Band 8 zugebilligt, für Wunschkandidaten ein Vor-Audit durchzuführen

7 Zentralverband Karosserie- und Fahrzeugtechnik 7 Ausschusssitzung Karosserie- und Fahrzeugbau am 23. Februar 2006 Top 4: Zusammenarbeit mit dem VEHH Gespräche mit der Vereinigung Europäischer Hubladebühnen Hersteller wurden geführt Zusammen wird angestrebt, die wiederkehrende Überprüfung der Hubladebühnen an Fahrzeugen (BGR 500) effektiver zu gestalten Es soll mit dem VEHH zukünftig erörtert werden, ob die Befestigungspunkte vereinheitlicht werden können

8 Zentralverband Karosserie- und Fahrzeugtechnik 8 Ausschusssitzung Karosserie- und Fahrzeugbau am 23. Februar 2006 Top 5: Eurogarant Nutzfahrzeug-Service (ENS) Das ENS soll noch attraktiver werden für Neumitglieder Vorschlag: Servicenetzwerk und der gegenseitige Erbringung von Garantieleistungen unter den ENS-Betrieben Treffen aller ENS-Betriebe soll veranstaltet werden, um über die Ausrichtung zu diskutieren

9 Zentralverband Karosserie- und Fahrzeugtechnik 9 Ausschusssitzung Karosserie- und Fahrzeugbau am 23. Februar 2006 Top 6: IAA Nutzfahrzeuge ARGE NKF-Gemeinschaftsstand Ausstellungsfläche von ca. 450 m² beim VDA angemeldet Halle 13, Stand D10 Es wurden verschiedene Angebote von Messebauern eingeholt

10 Zentralverband Karosserie- und Fahrzeugtechnik 10 Ausschusssitzung Karosserie- und Fahrzeugbau am 23. Februar 2006 Top 7: 100 km/h Neuregelung für PKW-Gespanne Neuregelung vereinfacht die Zulassung von Gespannen für eine Höchstgeschwindigkeit von 100km/h Nur noch der herstellerseitig geprüfte Anhänger muss zugelassen werden, nicht mehr das komplette Gespann Die erteilte Plakette ist am Anhänger anzubringen Der Anhänger ist mit jedem Zugfahrzeug verwendbar, das die vorgeschriebenen Spezifikationen erfüllt Die Zulassungspapiere für den Anhänger sind mitzuführen, da dort die Spezifikationen für ein zulässiges Zugfahrzeug niedergelegt sind

11 Zentralverband Karosserie- und Fahrzeugtechnik 11 Ausschusssitzung Karosserie- und Fahrzeugbau am 23. Februar 2006 Top 8: ZKF-Branchentreff in Würzburg Bericht über den Stand der Planung. Im Bereich Nutzfahrzeug sind folgende Fachvorträge geplant: Ladungssicherung für Aufbauhersteller, Fa. Jungfalk Reparatur von AluWood, Fa. AluTeam Fügetechniken an der Fahrerhauskarosserie, Fa. MAN Weitere Referenten sollen gewonnen werden zu den Themata: Umbau- und Einrichtung neuer Sprint, Fa. DaimlerChrysler Neuer Crafter, Fa. Volkswagen Ein angedachter Vortrag zum digitalen Kontrollgerät wird verworfen

12 Zentralverband Karosserie- und Fahrzeugtechnik 12 Ausschusssitzung Karosserie- und Fahrzeugbau am 23. Februar 2006 (Fortsetzung TOP 8) Weitere Abstimmung mit DaimlerChrysler, IVECO, MAN und Volkswagen wird erfolgen Weitere NFZ-Hersteller sollen eingeladen werden Aufgrund der Diskussion der Vortragsthemen werden weitere interessante Themen gefunden, die z.B. an der Herbsttagung der ARGE NKF aufgegriffen werden können: Schweißgerechtes Konstruieren Flammrichten neuer Werkstoffe NFZ-Lackierung

13 Zentralverband Karosserie- und Fahrzeugtechnik 13 Ausschusssitzung Karosserie- und Fahrzeugbau am 23. Februar 2006 Top 9: Verschiedenes Für die nächste Ausschusssitzung liegen zwei Einladungen vor. Die Fa. AluTeam sowie die Fa. Pommier Gross Aluminium lädt ein. Die Einladung der Fa. AluTeam an ihren polnischen Produktionsstandort soll für die nächste Ausschusssitzung angenommen werden. Wegen der zentralen Lage des Standortes der Fa. Pommier Gross soll diese Einladung ggf. für die Herbsttagung der ARGE NKF genutzt werden.

14 Zentralverband Karosserie- und Fahrzeugtechnik 14 Ausschusssitzung Karosserie- und Fahrzeugbau am 23. Februar 2006 Der Termin der nächsten Ausschusssitzung wird noch bekannt gegeben.


Herunterladen ppt "Zentralverband Karosserie- und Fahrzeugtechnik 1 Ausschusssitzung Karosserie- und Fahrzeugbau am 23. Februar 2006 Zusammensetzung des Ausschusses Vorsitzender:"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen