Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Umstellungstermine 21. – 22. September 2007 Pilotanwender rhenag

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Umstellungstermine 21. – 22. September 2007 Pilotanwender rhenag"—  Präsentation transkript:

1 Umstellungstermine 21. – 22. September 2007 Pilotanwender rhenag
28. – 30. September 2007 alle Gesellschaften Am Umstellwochenende muss das System am Freitag um 12:00 Uhr verlassen werden Am darauf folgenden Montag steht es wieder zur Verfügung Anwenderforum LIMA, 13. September 2007

2 Umstellung - Vorarbeiten
Zustandszahl (Z-Wert) bei Gasabrechnungen: Derzeitiger Standard: Berechnung mit 4 Nachkommastellen Zukünftig: Individuelle Anzahl an Nachkommastellen Falls Änderung gewünscht, bitte D-I kontaktieren. Bundeslandzuordnung bei GAS-Bezirken Voraussetzung zu Kundenwertberechnung Kann während Umstellung gefüllt werden. Schreibweise Hausnummernzusätze: Derzeitiger Stand: Groß- und Kleinschreibung gleichzeitig möglich Zukünftig: Nur Groß- oder Kleinschreibung oder beides möglich Falls Änderung gewünscht, bitte D-I kontaktieren, dann kann dieses mit der Umstellung angepasst werden. Anwenderforum LIMA, 13. September 2007

3 Umstellung - Vorarbeiten
Unplausible Zählerstände über Internet Werden im Internetprotokoll angelistet „Liste unplausible Verbräuche“. Soll zusätzlich eine Wiedervorlage im Notizbuch erstellt werden, bitte dieses vor der Umstellung D-I mitteilen. Grenzen für Verbrauchsplausibilisierungen mitteilen Verwaltung von Verbindlichkeiten gegenüber nicht assoziierten Netzbetreibern: Gilt für Gesellschaften, die in fremden Netzen versorgen (wollen) und daher ab dem von den Netzbetreibern monatliche Abschlagsanforderungen und Netznutzungsrechnungen per INVOIC bekommen werden: Das Customizing für die Buchung dieser Verbindlichkeiten muss vorgenommen werden. Anwenderforum LIMA, 13. September 2007

4 Umstellvoraussetzungen
Keine Nachtjobs Zustand der Abrechnung ist wahlfrei Korrekturen nach Endauswertung müssen beendet sein Umstellungsdokumentationen (steht ab Dienstag im Extranet) Anwenderforum LIMA, 13. September 2007

5 Umstellung - Nacharbeiten
Pflege Brieftypen: Debitorenmanagement: - Kennzeichen setzen, ob ‚*‘ wie bei Mahn oder Sperrlauf vergeben werden soll Vertragsmanagement: - Adressat für Briefe pflegen (Standard nach Umstellung ist Rechnungsempfänger) Kundenstammdaten: Listen mit geänderter Aufbereitung prüfen und ggf. Kundenname anpassen Versand von Rechnungen per INVOIC als Netzbetreiber: Kennzeichen Druckort in den betreffenden Debitoren auf ‚I‘ oder ‚J‘ setzen (ACHTUNG: Verträge müssen Abr.-Gr. ohne 1. Abschlag in JVA zugeordnet sein) Empfang von Netznutzungsrechnungen als Lieferant: Verbindlichkeitenverwaltung einrichten und DexMa neu installieren Anwenderforum LIMA, 13. September 2007

6 Umstellung - Nacharbeiten
Berechtigungen vergeben für Tabellenpflege: - Temperaturmesswerte Gerätemanagement: - Turnuswechsel / IFS – Import Geräteprüfungen von MDE Sonderarbeiten: - Import Temperaturen - Kundenwert berechnen Jobsteuerung: - INVOIC-Versand - Verbindlichkeiten: - Tabellenpflege Netzbetreiber (Kreditorendaten) - Verbindlichkeiten Netznutzung - Transfer in PC-Schnittstelle (PC-Ausgabe Dataclearing) Querys neu abspeichern wegen Dateiänderungen Anwenderforum LIMA, 13. September 2007


Herunterladen ppt "Umstellungstermine 21. – 22. September 2007 Pilotanwender rhenag"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen