Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Entwicklung von Richtlinien für die Pflege bei Hämodialyse Claudia MAYER, Wien Monika WAGNER, Graz Wolfgang GREIL, Linz Ö STERREICHISCHE A RBEITSGEMEINSCHAFT.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Entwicklung von Richtlinien für die Pflege bei Hämodialyse Claudia MAYER, Wien Monika WAGNER, Graz Wolfgang GREIL, Linz Ö STERREICHISCHE A RBEITSGEMEINSCHAFT."—  Präsentation transkript:

1 Entwicklung von Richtlinien für die Pflege bei Hämodialyse Claudia MAYER, Wien Monika WAGNER, Graz Wolfgang GREIL, Linz Ö STERREICHISCHE A RBEITSGEMEINSCHAFT FÜR N EPHROLOGISCHE P FLEGE UND DIALYSE T ECHNIK ZVR-Zahl

2 2 Entwicklung von Richtlinien für HD Hintergrund: Alle Dialyseteams in Österreich arbeiten… –so gut wie möglich –alle etwas anders –nicht vergleichbar –jeder erfindet das Rad neu Steinschaler-Dörfl 2010: Claudia, Monika und Wolfgang: Das wollen wir ändern!

3 3 Ziele –Entwicklung von Richtlinien (ähnlich BRD) IST-Stand erheben und SOLL ermitteln themenbezogene Arbeitsgruppen österreichweit unter Einbeziehung der ÖGN, ÖGHMP, HygFK und GÖG Veröffentlichung der Ergebnisse Zukunft: Schulungen vor Ort anbieten Entwicklung von Richtlinien für HD

4 4 ARGE Österreich ca. 9 Mitglieder: Claudia Mayer, W Monika Wagner, St Greil Wolfgang, OÖ Gesucht: 6 MG (wenn möglich aus NÖ, B, K, T, V, S) ARGE OÖ 5-10 Mitglieder: Greil Wolfgang Gesucht: weitere MG ARGE W 5-10 Mitglieder: Claudia Mayer Gesucht: weitere MG ARGE ST 5-10 Mitglieder: Monika Wagner Gesucht: weitere MG Pro Bundesland 1 ARGE z. B.: Entwicklung von Richtlinien für HD

5 5 Aufgaben ARGE Österreich: –Themen fixieren –Arbeitsablauf für ARGE Bundesländer erstellen –Ergebnisse der Bundesländer ARGEn auswerten –Einbeziehung der ÖGN, ÖGHMP, HygFK und GÖG –Korrekturen der ÖGN, ÖGHMP, HygFK und GÖG einarbeiten Entwicklung von Richtlinien für HD

6 6 Aufgaben der Bundesländer ARGEn –Vorgegebene Themen bearbeiten –Pro Thema: IST-Stand erheben und SOLL ermitteln –Weitergabe der Ergebnisse an ARGE Österr. Entwicklung von Richtlinien für HD

7 7 öanpt ARGEn Bundesländer ÖGN, ÖGHMP, HygFK und GÖG ARGE Ö Entwicklung von Richtlinien für HD

8 8 Mitarbeit in ARGE Österreich: –Ehrenamtlich –Ersatz der Fahrtkosten Mitarbeit in Bundesländer ARGEn –Ehrenamtlich Entwicklung von Richtlinien für HD

9 Wolfgang GREIL Monika WAGNER Claudia MAYER Kontakte: Entwicklung von Richtlinien für HD


Herunterladen ppt "Entwicklung von Richtlinien für die Pflege bei Hämodialyse Claudia MAYER, Wien Monika WAGNER, Graz Wolfgang GREIL, Linz Ö STERREICHISCHE A RBEITSGEMEINSCHAFT."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen