Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

EU-Twinning Project RO2004/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "EU-Twinning Project RO2004/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning."—  Präsentation transkript:

1 EU-Twinning Project RO2004/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Klaus-Dieter Warnatz Member State Short Term Expert Bucharest, 7 tth to 13 th of February Component 4: Operational Duties / Integrated Permitting Procedure / Emission Monitoring Activity 4.1: Harmonization of the permitting procedure; Anforderungen aus der EN 13725:2003 Bestimmung der Geruchsstoffkonzentration mit dynamischer Olfaktometrie Klaus-Dieter Warnatz ehem. Landesumweltamt Brandenburg Tel

2 EU-Twinning Project RO2004/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Klaus-Dieter Warnatz Member State Short Term Expert Bucharest, 7 tth to 13 th of February Component 4: Operational Duties / Integrated Permitting Procedure / Emission Monitoring Activity 4.1: Harmonization of the permitting procedure; Anwendungsbereich Bestimmung der Geruchsstoffkonzentration einer gasförmigen Probe durch Anwendung der dynamischen Olfaktometrie mit Personen als Prüfern. Die Messeinheit ist die Europäische Geruchseinheit – GE E /m 3 Die Geruchsstoffkonzentration wird durch Bestimmung des Verdünnungsfaktors gemessen, der zum Erreichen der Wahrnehmungsschwelle erforderlich ist. Die Geruchsstoffkonzentration an der Wahrnehmungsschwelle beträgt per Definition 1 GEE/m³ Die Geruchsstoffkonzentration wird dann als Vielfaches der Wahrnehmungsschwelle ausgedrückt. Messen der Emissionsrate von Geruchsstoffemissionen aus Punktquellen und Flächenquellen Feststellen der Wirksamkeit von Abgasreinigungseinrichtungen, die zur Reduzierung der Geruchsstoffemissionen verwendet werden.

3 EU-Twinning Project RO2004/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Klaus-Dieter Warnatz Member State Short Term Expert Bucharest, 7 tth to 13 th of February Component 4: Operational Duties / Integrated Permitting Procedure / Emission Monitoring Activity 4.1: Harmonization of the permitting procedure; Messprinzip Die Geruchsstoffkonzentration einer gasförmigen Geruchsstoffprobe wird ermittelt, indem einem Panel ausgewählter und überprüfter Personen diese Probe in unterschiedlichen Konzentrationen durch Verdünnung mit Neutralluft dargeboten wird, um den Verdünnungsfaktor zu ermitteln. Bei diesem Verdünnungsfaktor ist die Geruchsstoffkonzentration per Definition 1 GE E /m³. Die Geruchsstoffkonzentration der untersuchten Probe wird dann als Vielfaches (entsprechend dem Verdünnungsfaktor bei Z 50 )einer Europäischen Geruchseinheit je Kubikmeter [GEE/m³] unter den Normbedingungen für Olfaktometrie dargestellt. Normbedingungen für die Olfaktometrie bei Raumtemperatur (293 K), normalem atmosphärischem Druck (101,3 kPa) und normaler Luftfeuchte (nachISO 10780)

4 EU-Twinning Project RO2004/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Klaus-Dieter Warnatz Member State Short Term Expert Bucharest, 7 tth to 13 th of February Component 4: Operational Duties / Integrated Permitting Procedure / Emission Monitoring Activity 4.1: Harmonization of the permitting procedure; Qualitätsanforderungen Qualitätsanforderungen an die Leistungsfähigkeit des Verfahrens beziehen sich in erster Linie auf die Qualitätsbeurteilung eines Labors. Ein Prüflabor muss sich einer Eignungsprüfung zur Feststellung seiner Leistungsfähigkeit unterziehen. Das Labor muss unter 5.3 definierte Qualitätskriterien erfüllen Die Verdünnungseinrichtung muss regelmäßig mit einem Prüfgas und einer physikalisch-chemischen Analysemethode kalibriert werden. Zusätzlich zu Genauigkeit und Präzision wird auch die Instabilität ermittelt. Die Verdünnungseinrichtung muss den in 5.4 definierten Qualitätskriterien entsprechen Qualitätsanforderungen an die Probenahmeeinrichtung

5 EU-Twinning Project RO2004/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Klaus-Dieter Warnatz Member State Short Term Expert Bucharest, 7 tth to 13 th of February Component 4: Operational Duties / Integrated Permitting Procedure / Emission Monitoring Activity 4.1: Harmonization of the permitting procedure; Materialien, Gase Allgemeine Materialeigenschaften - sie müssen geruchlos ein - Minimierung der Reaktionen zwischen Proben und Probenahmeeinrichtung - sie dürfen nur wenig durchlässig sein - sie müssen eine glatte Oberfläche haben Probenahmeeinrichtung - Kalibrierung ist erforderlich - Probebehälter (Beutel): Copolymer aus Teflon. Polyethylfluorid Gase (Neutralluft, Referenzmaterial: Geruchsstoff (n-Butanol) Verdünnungseinrichtung Umgebungsbedingungen für den Prüfer bei der Messung

6 EU-Twinning Project RO2004/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Klaus-Dieter Warnatz Member State Short Term Expert Bucharest, 7 tth to 13 th of February Component 4: Operational Duties / Integrated Permitting Procedure / Emission Monitoring Activity 4.1: Harmonization of the permitting procedure; Prüfer Verhaltenskodex für Prüfer und Prüfpersonen - Prüfpersonen müssen 16 Jahre alt sein - sie müssen motiviert sein - sie müssen während der gesamten Messkampage zur Verfügung stehen - sie müssen gesund sein Auswahl der Prüfer nach individueller Schwankungsbreite und Empfindlichkeit Größe des Panels - Mindestens 4 Personen

7 EU-Twinning Project RO2004/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Klaus-Dieter Warnatz Member State Short Term Expert Bucharest, 7 tth to 13 th of February Component 4: Operational Duties / Integrated Permitting Procedure / Emission Monitoring Activity 4.1: Harmonization of the permitting procedure; Probenahme Zwei Probenahmearten - dynamische Probenahme - statische Probenahme Dynamische Probenahme - Die Probe wird unmittelbar in das Olfaktometer geleitet. Statische Probenahme - Probe wird in einen Probebehälter gezogen und anschließend nach einer Lagerzeit analysiert Durchführung der Probenahme

8 EU-Twinning Project RO2004/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Klaus-Dieter Warnatz Member State Short Term Expert Bucharest, 7 tth to 13 th of February Component 4: Operational Duties / Integrated Permitting Procedure / Emission Monitoring Activity 4.1: Harmonization of the permitting procedure; Darbietung der Geruchsstoffe an die Prüfer Beispiel Ja/Nein-Modus Der Prüfer wird gebeten, das aus einer bestimmten Austrittsöffnung dargebotene Gas zu bewerten und anzugeben, ob er einen Geruch wahrnimmt (JA/NEIN). Der Prüfer ist sich bewusst, dass in einigen Fällen Nullproben (nur Neutralluft) dargeboten werden. Eine zweite Öffnung, die stets Neutralluft anbietet, kann dem Prüfer zu Vergleichszwecken zur Verfügung gestellt werden.

9 EU-Twinning Project RO2004/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Klaus-Dieter Warnatz Member State Short Term Expert Bucharest, 7 tth to 13 th of February Component 4: Operational Duties / Integrated Permitting Procedure / Emission Monitoring Activity 4.1: Harmonization of the permitting procedure; Datenaufzeichnung, Berechnung und Berichtswesen Aufzeichnung von Probenahmedaten (Auswahl) - untersuchte Quelle - maßgebliche Betriebszustände der Quelle - Beschriftung der Geruchsprobe - Datum und Uhrzeit der Probenahme Aufzeichnung der Messdaten Berechnung der Geruchsstoffkonzentration Berechnung des Wirkungsgrades der Geruchsminderung Präsentation der Ergebnisse

10 EU-Twinning Project RO2004/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Klaus-Dieter Warnatz Member State Short Term Expert Bucharest, 7 tth to 13 th of February Component 4: Operational Duties / Integrated Permitting Procedure / Emission Monitoring Activity 4.1: Harmonization of the permitting procedure;


Herunterladen ppt "EU-Twinning Project RO2004/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen