Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Zusage Du brauchst nicht Du brauchst nicht das Unmögliche das Unmögliche möglich zu machen möglich zu machen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Zusage Du brauchst nicht Du brauchst nicht das Unmögliche das Unmögliche möglich zu machen möglich zu machen."—  Präsentation transkript:

1

2 Zusage

3 Du brauchst nicht Du brauchst nicht das Unmögliche das Unmögliche möglich zu machen möglich zu machen

4 Du brauchst nicht Du brauchst nicht über deine Möglichkeiten zu leben über deine Möglichkeiten zu leben Du brauchst nicht den Erwartungen anderer zu genügen Du brauchst nicht den Erwartungen anderer zu genügen Du brauchst nicht perfekt zu sein Du brauchst nicht perfekt zu sein Du brauchst keine Wunder zu vollbringen Du brauchst keine Wunder zu vollbringen

5 Du brauchst dich nicht zu schämen Du brauchst dich nicht zu schämen Du brauchst nicht zu genügen Du brauchst nicht zu genügen Du brauchst die Welt nicht von dir zu überzeugen. Du brauchst die Welt nicht von dir zu überzeugen.

6 Du brauchst keine Rolle zu spielen Du brauchst nicht alleine zu gehen Du brauchst nicht alleine zu gehen

7 Du musst dich nicht fürchten vor dem Alleinsein und einer ungewissen Zukunft Du musst dich nicht fürchten vor dem Alleinsein und einer ungewissen Zukunft Du darfst leben ohne Angst Du darfst leben ohne Angst Du darfst vertrauen auf eine Führung, die größer ist als du. Du darfst vertrauen auf eine Führung, die größer ist als du. Ende Du darfst gewiss sein, dass ich mit dir gehe. Du darfst gewiss sein, dass ich mit dir gehe.


Herunterladen ppt "Zusage Du brauchst nicht Du brauchst nicht das Unmögliche das Unmögliche möglich zu machen möglich zu machen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen