Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Qualitäts-Monitor Angehörige Pflegezentren Land Steiermark 2010 www.pluswert.at Qualitäts-Monitor Angehörigenbefragung 2010 Pflegezentren des Landes Steiermark.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Qualitäts-Monitor Angehörige Pflegezentren Land Steiermark 2010 www.pluswert.at Qualitäts-Monitor Angehörigenbefragung 2010 Pflegezentren des Landes Steiermark."—  Präsentation transkript:

1 Qualitäts-Monitor Angehörige Pflegezentren Land Steiermark 2010 www.pluswert.at Qualitäts-Monitor Angehörigenbefragung 2010 Pflegezentren des Landes Steiermark Knittelfeld, Kindberg, Mautern, Radkersburg Graz, 30.06.2010 pluswert Mag. Anton Prettenhofer

2 Qualitäts-Monitor Angehörige Pflegezentren Land Steiermark 2010 www.pluswert.at Die Zielgruppen des Qualitäts-Monitors in der Altenpflege Zufriedenheit Wichtigkeit von Leistungen Stärken/Schwächen Angehörige Bezugspersonen EntscheiderInnen MultiplikatorInnen BewohnerInnen & betreute Personen LeistungsempfängerInnen Zielgruppe MitarbeiterInnen LeistungserbringerInnen MultiplikatorInnen 2

3 Qualitäts-Monitor Angehörige Pflegezentren Land Steiermark 2010 www.pluswert.at Rücksendequoten Angehörigenbefragung LPZ 2010 PflegezentrenKategorie*VersandRücklaufReminderAussendungRücklaufQuote KnittelfeldG/S10.03.23.04.Nein1276249% KindbergG/S10.03.23.04.Nein1897439% MauternG/L10.03.23.04.Nein1286047% RadkersburgG/S10.03.23.04.Nein1174942% SUMME10.03.23.04.Nein56124543% Benchmark** 2008-2010Teilweise2.5721.37654% * G=Groß, K=Klein, S=Stadt, L=Land ** Angehörigenbefragung in 47 Altenpflegeeinrichtungen in der Steiermark 2008-2010 3

4 Qualitäts-Monitor Angehörige Pflegezentren Land Steiermark 2010 www.pluswert.at Leistungsfaktoren und Leistungsaspekte Kompetenz Gepflegt- heit RespektNamen Zeit Selbstän- digkeit Freundlichkeit Indiv. Wünsche Leistungen Gesamtzufriedenheit Pflege Speisen / Getränke Haus Zimmer Unterhaltung Verwaltung Pflege der Wäsche Reinigung Zimmer Leistungs- faktoren Zuweisung 4

5 Qualitäts-Monitor Angehörige Pflegezentren Land Steiermark 2010 www.pluswert.at Zufriedenheit Pflegerinnen und Pflegern Pflegerische Versorgung Unterhaltung und Kontakt Erscheinungsbild des Hauses Zuweisung / Anmeldung Verwaltung Reinigung des Zimmers Pflege der (persönlichen) Wäsche Persönlicher Wohnbereich Speisen und Getränke Gesamtzufriedenheit Skala von 1 = Voll und ganz zufrieden bis 6 = überhaupt nicht zufrieden Durchschnitt Gesamt: 1,60 Zufriedenheit Landespflegezentren Gesamt * Angehörigenbefragungen in der Stmk. 2008 und 2010 Basis: Alle Befragte LPZ Gesamt (n=245) Benchmark* (n=1.376) 5

6 Qualitäts-Monitor Angehörige Pflegezentren Land Steiermark 2010 www.pluswert.at Zufriedenheit Pflegerinnen und Pflegern Pflegerische Versorgung Unterhaltung und Kontakt Erscheinungsbild des Hauses Zuweisung / Anmeldung Verwaltung Reinigung des Zimmers Pflege der (persönlichen) Wäsche Persönlicher Wohnbereich Speisen und Getränke Gesamtzufriedenheit Skala von 1 = Voll und ganz zufrieden bis 6 = überhaupt nicht zufrieden Durchschnitt Gesamt: 1,60 Zufriedenheit Landespflegezentren Gesamt Bad Radkersburg / LPZ / Benchmark* Basis: Alle Befragte * Angehörigenbefragungen in der Stmk. 2008 und 2010 LPZ Gesamt (n=245) Benchmark* (n=1.376) Bad Radkersburg (n=49) 6

7 Qualitäts-Monitor Angehörige Pflegezentren Land Steiermark 2010 www.pluswert.at WichtigkeitenGesamt Pflege* Unterhaltung und Kontakt Erscheinungsbild des Hauses Zuweisung / Anmeldung Verwaltung Reinigung des Zimmers Pflege der (persönlichen) Wäsche Persönlicher Wohnbereich Speisen und Getränke Wichtigkeit der Leistungsfaktoren Gesamt und Benchmark** Basis: Alle Befragten LPZ Gesamt (n=245) Benchmark** (n=1.376) * Summe Pflegerinnen und Pfleger und Pflegerische Versorgung ** Angehörigenbefragungen in der Stmk. 2008 und 2010 7

8 Qualitäts-Monitor Angehörige Pflegezentren Land Steiermark 2010 www.pluswert.at Leistungsfaktoren-Portfolio Zufriedenheit Star-Faktoren Niveau halten Kritische Faktoren Niveau schnellstens steigern oder Wichtigkeit reduzieren Optionale Faktoren Niveau halten, falls Aufwand gering Strategische Faktoren Niveau steigern, falls Profilierungspotential Wichtigkeit in % 8

9 Qualitäts-Monitor Angehörige Pflegezentren Land Steiermark 2010 www.pluswert.at Zufriedenheit Wichtigkeit Durchschnitt 11,1% LPZ Gesamt (n=245) Benchmark* (n=1.376) Leistungsfaktoren-Portfolio LPZ Gesamt / Benchmark* * Angehörigenbefragungen in der Stmk. 2008 und 2010 1.Pflege 2.Unterhaltung und Kontakt 3. Erscheinungsbild des Hauses 4.Zuweisung / Anmeldung 5.Verwaltung 6.Reinigung des Zimmers 7.Pflege der Wäsche 8.Persönlicher Wohnbereich 9.Speisen und Getränke 2 2 3 3 5 5 4 9 9 Durchschnitt LPZ 1,60 8 8 1 1 6 6 7 7 9

10 Qualitäts-Monitor Angehörige Pflegezentren Land Steiermark 2010 www.pluswert.at Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! pluswert Mag. Anton Prettenhofer Rosenberggürtel 35 8010 Graz anton.prettenhofer@pluswert.at 0664.460 88 14 www.pluswert.at MitarbeiterInnen- & KundInnenbefragungen Coaching (Einzel/Gruppe) Personalentwicklung Organisationsentwicklung Kommunikationsberatung 10


Herunterladen ppt "Qualitäts-Monitor Angehörige Pflegezentren Land Steiermark 2010 www.pluswert.at Qualitäts-Monitor Angehörigenbefragung 2010 Pflegezentren des Landes Steiermark."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen