Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

R OSETTA W AKE -U P. Programm 17 20 Begrüßung Wolfgang Baumjohann 17 30 Kometen - Bausteine des Sonnensystems Günter Kargl 18 00 Wake-Up Shout 18 00 IWF.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "R OSETTA W AKE -U P. Programm 17 20 Begrüßung Wolfgang Baumjohann 17 30 Kometen - Bausteine des Sonnensystems Günter Kargl 18 00 Wake-Up Shout 18 00 IWF."—  Präsentation transkript:

1 R OSETTA W AKE -U P

2 Programm Begrüßung Wolfgang Baumjohann Kometen - Bausteine des Sonnensystems Günter Kargl Wake-Up Shout IWF Graz an Bord des Kometenjägers Rosetta Mark Bentley Wie kocht man einen Kometen? erstmögliches Signal von Rosetta Ende der Übertragung Moderation Werner Magnes

3 3, 2, 1 – Wake up Rosetta! IWF/ÖAW3

4 KQM5COH_OurUniverse_0.html Beiträge einsenden per oder per Post: ESA Kids c/o Karina De Castris ESA-ESRIN Via Galileo Galilei C.P. 64 I Frascati Italien IWF/ÖAW4 ESA-Zeichenwettbewerb

5 Rosetta-Orbiter und –Lander fliegen gemeinsam zum Kometen Churyumov-Gerasimenko Federführung bei MIDAS zur Mikroanalyse des Staubs in der Nähe des Kometen Mitarbeit an weiterem Staubinstrument und an Penetrometer Mitarbeit bei Magnetometern auf Orbiter und Lander Start: März 2004 (ESA) Messungen: ab 2014 IWF/ÖAW5 Rosetta: Kometenphysik

6 Beteiligung: Austrian Institute of Technology Institut für Geochemie, Universität Wien Institut für Sensor- und Aktuatorsysteme, TU Wien Institut für Weltraumforschung, Österreichische Akademie der Wissenschaften Joanneum Research - Digital RUAG Space Austria IWF/ÖAW6 Rosetta: Österreichs Beitrag

7 MIDAS (Micro-Imaging Dust Analysis System) sammelt Staubteilchen aus der Koma des Kometen Churyumov-Gerasimenko und bildet sie dreidimensional in einem Raster-Kraft- Mikroskop ab. Auflösung: 1 nm Masse: 8,2 kg elektrische Leistung: 17 W IWF-Beitrag: Federführung Elektronik Kooperationspartner: ESA, AIT (A), TU Wien (A), Universität Kassel (D) Industrielle Partner: RUAG Space/Wien, Joanneum Research/Graz 7 MIDAS

8 COSIMA (COmetary Secondary Ion Mass Analyser) sammelt Staubteilchen aus der Koma des Kometen Churyumov-Gerasimenko und führt chemische und Isotopenanalysen durch. Sekundärionen-Massenspektrometer mit Laufzeitmessung Primärionenstrahl: 115In+, 10 keV Masse des Geräts: 19 kg elektrische Leistung: 20 W IWF-Beitrag: Elektronik für Ionenemitter Kooperationspartner: MPE, D (Federführung) FMI, Finnland AIT, A Universität Münster, D COSIMA 8

9 RPC-MAG an Bord des Rosetta- Orbiters misst Magnetfelder in der Umgebung des Kometen mit miniaturisierter Sensorik. IWF-Beitrag: Analog/Digital-Konverter (ADC) mit 20 Bit Auflösung und 20 Hz Abtastrate Magnetisches Reinheitsprogramm Bestimmung des Frequenzgangs Elektrische Leistung: 700 mW Kooperationspartner: TU Braunschweig, D (Federführung) Imperial College, UK 9 RPC-MAG

10 ROMAP (Rosetta Lander Magnetometer and Plasma Monitor) ist ein Multi- Sensor-Experiment. Gemessen werden das Magnetfeld, Ionen und Elektronen sowie der Umgebungsdruck. IWF-Beitrag: Controller-Platine Steuerungssoftware für Magnetometer Studie über magnetische Reinheit der Landeeinheit Kalibrierung der Sensoren Kooperationspartner: TU Braunschweig, D (Federführung) KFKI Budapest, H MPAe Lindau, D 10 ROMAP

11 11 MUPUS MUPUS (Multi-Purpose Sensors for Surface and Subsurface Science) dient der Messung wichtiger Materialparameter an der Oberfläche des Kometenkerns (Wärmeleitfähigkeit und Festigkeit). IWF-Beitrag: Mitarbeit am Ankersystem für Lander Elektronik-Entwicklung für Anker- Beschleunigungsmesser Kooperationspartner: DLR Berlin (Federführung MUPUS) MPE Garching, D (Federführung bei Ankersystem für den Lander) Space Research Centre Warsaw Open University, UK

12 MIDAS: Mark Bentley, Willi Riedler, Klaus Torkar, Harald Jeszenszky, Gerhard Fremuth, Franz Giner, Christoph Kürbisch, Sonja Neukirchner, Manfred Steller, Robert Wallner 12 Grazer Rosetta-Team COSIMA: Klaus Torkar, Gerhard Fremuth, Christoph Kürbisch, Sonja Neukirchner, Robert Wallner RPC-MAG: Özer Aydogar, Hans-Ulrich Eichelberger, Konrad Schwingenschuh, Martin Volwerk ROMAP: Gerhard Berghofer, Werner Magnes, Konrad Schwingenschuh, Irmgard Jernej MUPUS: Günter Kargl, Norbert Kömle

13 WIR HABEN EIN S IGNAL !

14 DANKE

15 R OSETTA W AKE -U P


Herunterladen ppt "R OSETTA W AKE -U P. Programm 17 20 Begrüßung Wolfgang Baumjohann 17 30 Kometen - Bausteine des Sonnensystems Günter Kargl 18 00 Wake-Up Shout 18 00 IWF."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen