Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Zusammenarbeit BEV-ÖAW 2011 Netzanalyse, Ionosphäre Mitarbeiterversammlung V1 07.12.2011 Günter Stangl.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Zusammenarbeit BEV-ÖAW 2011 Netzanalyse, Ionosphäre Mitarbeiterversammlung V1 07.12.2011 Günter Stangl."—  Präsentation transkript:

1 Zusammenarbeit BEV-ÖAW 2011 Netzanalyse, Ionosphäre Mitarbeiterversammlung V Günter Stangl

2 Netzwerkanalyse Netze EUREF, APOS, CERGOP, MON, ALBPOS, GIOMO1+2, OEGNOS Stationsgeschwindigkeiten aus Langzeitbeobachtungen Netzdeformation aufgrund der deformierten Erdkruste Festpunktkoordinaten mit Ablaufdatum (Österreich Jahre) Mitarbeiterversammlung V APOS HorizontalgeschwindigkeitenAPOS Vertikalgeschwindigkeiten

3 Ionosphäre Mitarbeiterversammlung V Höhenverteilung der Elektronendichte Mit GPS gar nicht oder nur schwer bestimmbar Projekte OEGNOS und GIOMO Modelle der Ionosphäre aus GPS verglichen mit physikalischen Modellen aus vorigen Sonnenzyklen Ziel: Verbesserung der Positionierung von Einfrequenz-Empfängern in Echtzeit ->Derzeit passen die Echtzeitmodelle signifikant besser als die statischen Modelle IGS, EPN, RIM = Grid aus GPS abgeleitet Klobuchar = GPS immanent Nequick = Galileo immanent Taylor = Polynom aus GPS abgeleitet

4 Änderungen 2011 und Zukunft Galileo in Versuchsphase, GPS+GLONASS+Galileo+COMPASS+… neue Analyse- Software, Datenformat etc. notwendig PPP (Precise Point Positioning) ohne Referenzstationen auf dem Vormarsch, wird mit verbesserten Orbits und Atmosphärenmodellen immer genauer Neue internationale Referenz ITRF2005->ITRF2008, ETRF2000 bleibt europäisches Standardsystem, aber neue Koordinaten, auch für APOS! Wir werden auch in Zukunft vor Koordinatenänderungen nicht verschont bleiben, aber dieses Mal sind sie homogenisiert! Mitarbeiterversammlung V


Herunterladen ppt "Zusammenarbeit BEV-ÖAW 2011 Netzanalyse, Ionosphäre Mitarbeiterversammlung V1 07.12.2011 Günter Stangl."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen