Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Beispielbild Auslandsstudium am Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft Prof. Dr. Carola Richter Dezember 2015.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Beispielbild Auslandsstudium am Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft Prof. Dr. Carola Richter Dezember 2015."—  Präsentation transkript:

1 Beispielbild Auslandsstudium am Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft Prof. Dr. Carola Richter Dezember 2015

2 2 Erasmus-Austausch Was ist ERASMUS+?  Europäisches Studierendenaustausch-Programm  Studium oder Praktikum  FU-Partnerschaften mit 32 europäischen Ländern Erleichterte Bewerbungsverfahren an der Gastuniversität Erlass der Studiengebühren an der Gastuniversität Erasmus-Mobilitätskostenzuschuss (ca €/ Monat) Erwerb und Ausbau von Sprachkenntnissen Geregelte Anerkennung von Studienleistungen

3 3 Erasmus: Teilnahmebedingungen  Vollimmatrikulation an der FU  Erasmus-Auslandsstudium darf pro Studienzyklus bis zu 12 Monate in Anspruch genommen werden (neu seit 2014)  sowohl im Bachelor als auch im Master ins Ausland möglich  ggf. sogar 2x im Bachelor  PuK: pro Standort 1 Semester  Zusätzlich zum Erasmus-Studium kann ein Erasmus-Auslands- Praktikum absolviert werden  Informationen dazu beim Career Service: berlin.de/sites/career/http://www.fu- berlin.de/sites/career/

4 4 Erasmus: Anforderungen an Studienleistungen  Beginn Erasmus-Studium frühestens im 3. Fachsemester (Empfehlung für BA: 5. FS oder 6. FS, ggf. 4; für MA: 3. oder 4. FS)  Möglichst im Wintersemester gehen (für SoSe Überschneidungszeiten beachten!) Bachelor (2013):  4. FS: Medienpraxis bzw. Journalismusforschung / Organisationskommunikation  5. FS: Medienpraxis bzw. Perspektiven öffentlicher Kommunikation  6. FS: Bachelorarbeit (mit begleitendem Kolloquium) Master (2011):  3. FS: „Geschichte und Kultur“ bzw. „Theorien und Befunde der PolKomm“  4. FS: Masterarbeit (+begleitendes Forschungskolloquium)

5 5 Erasmus: Bewerbungsfristen...für Studierende des Instituts für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft Für das Wintersemester 2016/ Sommersemester 2017: bis spätestens 31. Januar 2016 Für noch freie Plätze des Sommersemesters 2017: bis spätestens 01. Juni 2016

6 6 Erasmus: Bewerbungsunterlagen  Online-Bewerbung über MoveOn  pdf-Dokument einreichen https://fu-berlin.moveonnet.eu/moveonline/outgoing/welcome.php  Tabellarischer Lebenslauf mit Bild  Immatrikulationsbescheinigung mit Angabe des Studiengangs  Übersicht über das bisherige Studium (Campus-Management)  Kopie des Abiturzeugnisses (bei Master: + BA-Zeugnis)  Sprachnachweis für die jeweilige Unterrichtssprache  Motivationsschreiben (ca. 2-3 Seiten), auch in der Unterrichtssprache des gewünschten Landes Einreichen bei: Prof. Dr. Carola Richter (Erasmus-Koordinatorin am IfPuK)

7 7 Erasmus: Auswahlkriterien (Rangfolge) 1.Qualität des Motivationsschreibens (Kenntnis des Programms an der Partneruniversität) 2.Qualität des Studienvorhabens im Ausland (Wie ist es mit den eigenen Studienschwerpunkten kompatibel?) 3.Individuelle Studienleistungen (bisherige Noten und Umfang der absolvierten Module) 4.Sprachkompetenz (Niveau, Bereitschaft zum Lernen) 5.Engagement am Fachbereich / soziales Engagement

8 8 Erasmus-Kooperationspartner Infos: berlin.de/kommwiss/studium/auslandsstudium/erasmus/index.htmlhttp://www.polsoz.fu- berlin.de/kommwiss/studium/auslandsstudium/erasmus/index.html

9 9 Erasmus-Kooperationspartner Instituts-Partnerschaften mit festgelegten Plätzen Bachelor: LandUniversitäten GroßbritannienLeeds (eng): IrlandLimerick (eng): BelgienBrüssel Vrije Universitet (eng): NiederlandeRotterdam (eng): SchwedenGöteborg (eng): Frankreich Paris Sorbonne (fra): Paris Val de Marne (fra): Lyon 2 (fra): PolenWarschau (eng): TschechienBrno (eng):

10 10 Erasmus-Kooperationspartner Instituts-Partnerschaften mit festgelegten Plätzen Bachelor: LandUniversitäten ÖsterreichWien (deu): Schweiz Fribourg (deu/fra): Zürich (deu): /cga /cg module.html /cga /cg module.html Spanien Barcelona (kat): ciencies-de-la-comunicacio/els-estudis html ciencies-de-la-comunicacio/els-estudis html Valencia (spa): Madrid Carlos III (spa/eng): Madrid CEU (spa/eng): ciencias-de-la-comunicacion/index.php ciencias-de-la-comunicacion/index.php ItalienMailand (ita): PortugalLissabon NOVA (eng/por): GriechenlandAthen Panteion University (gr/eng): TürkeiAnadolu University Eskişehir (eng):

11 11 Erasmus-Kooperationspartner Instituts-Partnerschaften mit festgelegten Plätzen Master: LandUniversitäten Belgien Brüssel Vrije Universitet (eng): ma-communication_studies.html ma-communication_studies.html NiederlandeRotterdam (eng): NorwegenOslo (eng): Schweden Stockholm (eng): programme-in-media-and-communication-studies/master-s-programme-in-media-and-communication- studies programme-in-media-and-communication-studies/master-s-programme-in-media-and-communication- studies FinnlandHelsinki (eng): PolenWarschau (eng): Frankreich Paris Sorbonne (fra): Paris Val de Marne (fra): le-master-communication-politique-et-publique-en-france-et-en-europe kjsp?RH= le-master-communication-politique-et-publique-en-france-et-en-europe kjsp?RH=

12 12 Erasmus-Kooperationspartner Instituts-Partnerschaften mit festgelegten Plätzen Master: LandUniversitäten Schweiz Fribourg (deu/fra): Zürich (deu): Spanien Madrid CEU (spa): Italien Mailand (ita/ Teile eng): PortugalLissabon NOVA (eng/por):

13 13 Erasmus: Formalia vor, während, nach dem Aufenthalt Vorher:  Bewerbung, Nominierung  i.d.R. formale Bewerbung an der Partneruni (Fristen!)  Learning Agreement (möglichst 30 ECTS)  Grant Agreement Während:  Geändertes Learning Agreement  Erasmus-Confirmation unterschreiben lassen Danach:  Confirmation einreichen (sonst kein Geld bzw. Rückforderung)  Erfahrungsberichte  Transcript of Records in Kopie  Anerkennung bei PuK beantragen

14 14 Weitere Austauschprogramme 1.Bayan College, Oman (Bachelor) 2.School of Media and Public Affairs, George Washington University, Washington DC (Master) 3.Hebrew University in Jerusalem (Master) 4.University of Melbourne, Melbourne (Master)

15 15 Bachelor: weitere Austauschprogramme 1. Bayan College, Muscat (Oman)  2 Plätze für jeweils 1 Semester (Sep-Feb oder Feb-Mai)  Im 5. oder 6. Semester möglich  Bachelorstudiengänge Journalism, Radio & Television, PR & Advertising  Bewerbungsfrist: 31. Januar / 1. Juni für Restplätze  Bewerbungen mit folgenden Unterlagen:  Motivationsschreiben + Lebenslauf (englisch)  Übersicht über das bisherige Studium (Campus-Management inkl. aller Noten)  Kopie Abiturzeugnis  Nachweis über gute Englischkenntnisse (Idealerweise TOEFL-(90) oder IELTS- Test (6.5)

16 16 Bachelor: weitere Austauschprogramme 1. Bayan College, Muscat (Oman) Studium komplett in Englisch in Programmen zertifiziert von Purdue University (USA) Finanzierung von Reise und Aufenthalt nötig (Promos, Auslandsbafög, Stiftungen...) Unterstützung bei Housing durch das College

17 17 Master: weitere Austauschprogramme 2. School of Media and Public Affairs, George Washington University, Washington DC  3 Plätze zum Herbstsemester (August-Dezember)  DAAD-Stipendium (ca. 825€ Reisekosten €/ Monat + Krankenkasse)  Bewerbungsfrist: vorauss. 13. März 2016 (alles vorbehaltlich Bewilligung durch DAAD)  Bewerbungen mit folgenden Unterlagen:  Motivationsschreiben + Lebenslauf (englisch)  BA-Abschlusszeugnis (einschließlich Transcript of Records)  Noten aus dem 1. Mastersemester (soweit bereits vorliegend) + Auflistung aller im 1. Semester absolvierten Master-Lehrveranstaltungen  Zertifikat über Englischkenntnisse (TOEFL-Test mindestens 100; eventuell alternativ IELTS 7.0)

18 18 Master: weitere Austauschprogramme 2. School of Media and Public Affairs, George Washington University, Washington DC -Garantierte Anerkennung der Module (Theorien und Befunde + Geschichte und Kultur) durch genaue Festlegung der Studienkurse -Funktion als „Botschafter“ vor Ort -Anrechnung von Bafög und anderen Stipendien auf das DAAD- Stipendium, Reisekostenpauschale entfällt bei Erhalt von Auslands- Bafög -Visa-Prozeduren beachten!

19 19 Master: weitere Austauschprogramme 3. Hebrew University in Jerusalem, Israel  2 Plätze für WS (Okt-Jan) oder SoSe (Feb-Jun)  Vorbereitung der Masterarbeit  Bewerbungsfrist: 31. Januar Bewerbungen mit folgenden Unterlagen:  Motivationsschreiben (2-3 Seiten, englisch)  tabellarischer Lebenslauf mit Passfoto (englisch)  BA-Abschlusszeugnis (in Englisch)  Noten aus dem bisherigen Masterstudium  aktuelle Immatrikulationsbescheinigung  TOEFL-Test mind. 90 oder IELTS mindestens 6.5 oder ESOL mind. CAE oder CPE   Abschluss Bewerbungsverfahren: Anfang März

20 20 Master: weitere Austauschprogramme 4. University of Melbourne, Australien  2 Plätze für Semester 2 (Jul-Okt) oder Semester 1 (Feb-Mai)  Masterstudiengang Global Media Communications  Bewerbungsfrist: 14. Januar Bewerbungen mit folgenden Unterlagen beim Direktaustausch-Programm:  Bewerbungsformular des Direktaustauschs  Motivationsschreiben (2-3 Seiten, englisch)  tabellarischer Lebenslauf mit Passfoto (englisch)  BA-Abschlusszeugnis (in Englisch)  Noten aus dem bisherigen Masterstudium  aktuelle Immatrikulationsbescheinigung  TOEFL-Test mind. 90 oder IELTS mindestens 6.5 oder Cambridge Certificate of Advanced English Note A (80%)  Fachgutachten eines Dozierenden in englischer Sprache  Abschluss Bewerbungsverfahren: Anfang März

21 21 Master: weitere Austauschprogramme 4. University of Melbourne, Australien Belegung von Kursen für Visum nötig https://handbook.unimelb.edu.au/view/current/MC-GMCOM Vorbereitung der Master-Arbeit möglich Finanzierung von Reise und Aufenthalt nötig (Promos, Auslandsbafög, Stiftungen...)

22 Beispielbild ANTWORTEN! Erasmus-Koordinatorin: Carola Richter Fon: 030 – Sprechzeiten: Di, Uhr, Raum FRAGEN?


Herunterladen ppt "Beispielbild Auslandsstudium am Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft Prof. Dr. Carola Richter Dezember 2015."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen