Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Erhöhung der Energieeffizienz in der Gemeinde durch Motivation der Bürger/innen LG kommunale/r KlimaschutzexpertIn Abschlusspräsentation Christian Eilenberger,

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Erhöhung der Energieeffizienz in der Gemeinde durch Motivation der Bürger/innen LG kommunale/r KlimaschutzexpertIn Abschlusspräsentation Christian Eilenberger,"—  Präsentation transkript:

1 Erhöhung der Energieeffizienz in der Gemeinde durch Motivation der Bürger/innen LG kommunale/r KlimaschutzexpertIn Abschlusspräsentation Christian Eilenberger, Sabine Plodek-Freimann, Rudolf Presch-Burger, Alexander Weber, Martin Zach Erhöhung der Energieeffizienz in der Gemeinde –

2 Überblick Grundidee - Ausgangssituation Die treibende Gruppe – der Energiestammtisch Das Stammtischgeschehen Reale Musterprojekte Zusammenfassung Erhöhung der Energieeffizienz in der Gemeinde –

3 Ausgangssituation - Mustergemeinde Unsere Mustergemeinde Bis etwa 2000 Einwohner Gewachsenes Siedlungsgebiet mit Zentrum und peripherer Siedlungserweiterung ins Grünland; großer Anteil an Gebäuden aus der Nachkriegszeit; Eigenständige Gemeinde oder auch Katastralgemeinde Grunderfordernis: funktionierende Gemeinschaft Erhöhung der Energieeffizienz in der Gemeinde –

4 Grundidee Der Stammtisch Potentielle Treiber zwangloser Erfahrungsaustausch Erhöhung der Energieeffizienz in der Gemeinde –

5 Grundidee Gemeinsames Interesse: Nachhaltige Energien im Ort fördern Energiesparmaßnahmen öffentlichkeitswirksam umsetzen (Kosteneinsparungen sichtbar machen, sichere persönliche Altersvorsorge anstatt unsichere Spekulationen) Eine sichere und nachhaltige Zukunft für die Kinder und Kindeskinder Erhöhung der Energieeffizienz in der Gemeinde –

6 Die treibende Gruppe – der Energiestammtisch Initialzündung: Wenn einer den ersten Schritt tut, sehen alle wo der Weg ist Motivation durch Interesse an der Sache und der Welt Zwanglos Vorteil der Überparteilichkeit Erhöhung der Energieeffizienz in der Gemeinde –

7 Das Stammtischgeschehen I – laufende Treffen monatlicher Stammtisch Impulsvorträge 1* Quartal Zwischenmenschliche Wechselwirkung und Inspiration der Mitglieder und Gäste Stärkung des Wir-Gefühls Etablierung einer Gemeinschaft, die parteifrei und sachbezogen denken und agieren kann Erhöhung der Energieeffizienz in der Gemeinde –

8 Das Stammtischgeschehen II – mögliche Aktionen Zu Beginn der Initiative: Energieinformations- und Diskussionsabende Themen: Solar, PV, Biomasse etc. Informationsnachmittage (mit Ausstellungsobjekten) Straßenfeste (aufmerksam machen) Energiesparfeste im Sommer Aktionstage (z.B. Fahrradbörse, Spritspartraining) Energieberatertage Erhöhung der Energieeffizienz in der Gemeinde –

9 Energiemessgeräte zum ausleihen Aktion Finde den Energiefresser in deinem Haushalt Kommunikation in die Gemeinde (bekannt werden und bleiben) Überparteilicher Dorftalk Hier reden wir! Wechsel zu erneuerbaren Energien und regionale Wertschöpfung CO²-Spar-Spaziergang Das Stammtischgeschehen II – mögliche Aktionen Erhöhung der Energieeffizienz in der Gemeinde –

10 Das Stammtischgeschehen II – mögliche Aktionen Im fortgeschrittenem Stadium und gemeinsam mit der Gemeinde: Gemeindeenergiekonzept unter Einbeziehung der Haushalte Bildung von Einkaufsgemeinschaften Selbstbauinitiativen Erstellung eines Energiepfades im Gemeindegebiet Erhöhung der Energieeffizienz in der Gemeinde –

11 Reale Musterprojekte Thermische Solaranlage Sportverein -Der örtliche Sportverein wendet bedeutende Mittel für die Warmwasserbereitung der Duschen auf (Betrieb mit Gas) -Projektidee: Zusammenarbeit örtlicher Installateur, der einen Einkaufsbonus seines Lieferanten für Solarkomponenten dem Verein zur Verfügung stellt örtlichen Bank (Hauptsponsor des Vereins) finanziert die Anlage zinsenfrei Gemeinde, Verein ESCO, Land NÖ schütten Förderungen aus -Die Rückzahlung des Darlehens erfolgt über die für den Verein frei werdenden Mittel auf Grund der Energieersparnis. Erhöhung der Energieeffizienz in der Gemeinde –

12 Reale Musterprojekte Generalsanierung des öffentlichen Schwimmbads mit solarer Badewassererwärmung Aufbau einer Einkaufsgemeinschaft für Sammeleinkäufe (z.B. Solar Selbstbaugruppe). Örtliche Musterprojekte werden in der Gemeindezeitung und bei Energie- und Zukunftstagen vorgestellt: -Photovoltaikanlage (10 kWp) zur Energieversorgung des Arzthauses -Generalsanierung eines Wohnhause aus den 60er Jahren mit besonderem Augenmerk auf energiesparende Maßnahmen. Erhöhung der Energieeffizienz in der Gemeinde –

13 Der Energiestammtisch – Gelebte Praxis ;-) Erhöhung der Energieeffizienz in der Gemeinde –


Herunterladen ppt "Erhöhung der Energieeffizienz in der Gemeinde durch Motivation der Bürger/innen LG kommunale/r KlimaschutzexpertIn Abschlusspräsentation Christian Eilenberger,"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen