Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Gruppe 1 Christian Kahn Peter Behrens Viktor Fink Mario Kraft.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Gruppe 1 Christian Kahn Peter Behrens Viktor Fink Mario Kraft."—  Präsentation transkript:

1 Gruppe 1 Christian Kahn Peter Behrens Viktor Fink Mario Kraft

2 Werkstoff:Werkstoffnummer GrundplatteSt Schneidplatte145Cr ZwischenlageSt FührungsplatteE Schneidstempel145Cr StempelplatteE DruckplatteC105W KopfplatteE

3 Auslochstempel: Auslochstempel: Da wir in Schritt 1 lochen, muss die Schneidplatte an jeder Kante 0,015mm größer als der Stempel sein. Der Stempel behält sein Maß. Da wir in Schritt 1 lochen, muss die Schneidplatte an jeder Kante 0,015mm größer als der Stempel sein. Der Stempel behält sein Maß. Ausschneidstempel: Ausschneidstempel: Da das Teil in Schritt 2 ausgeschnitten wird, muss der Stempel an jeder Kante 0,015mm kleiner sein. Die Schneidplatte behält das Maß. Da das Teil in Schritt 2 ausgeschnitten wird, muss der Stempel an jeder Kante 0,015mm kleiner sein. Die Schneidplatte behält das Maß. 1. Alle Stempel und die Schneidplatte werden auf 60HRC gehärtet 2. Die Schneidflächen der Stempel werden scharf geschliffen (nach dem Härten) 3. Jede Platte wird geschliffen damit die Platten eben aufeinander liegen. Dies ist besonders wichtig damit der Stempel senkrecht zur Schneidplatte steht.

4 Der Schneidspalt beträgt bei CuZn36 und einer Blechdicke von 0,5mm Der Schneidspalt beträgt bei CuZn36 und einer Blechdicke von 0,5mm =0,015mm =0,015mm

5 Das Blech wird in 2 Schritten gestanzt. Im ersten Schritt wird das U ausgelocht. Danach wird das Blech weiter zum Anschlag geschoben. Das Blech wird in 2 Schritten gestanzt. Im ersten Schritt wird das U ausgelocht. Danach wird das Blech weiter zum Anschlag geschoben.

6 Stempelhalteplatte: Stempelhalteplatte: Bei der Stempelhalteplatte hat man an jeder Kante eine Toleranz von +0,05mm das man insgesamt eine Toleranz von +0,1mm hat. Bei der Stempelhalteplatte hat man an jeder Kante eine Toleranz von +0,05mm das man insgesamt eine Toleranz von +0,1mm hat. Führungsplatte: Führungsplatte: Für den Durchbruch nehmen wir die ISO- Passung H7 Für den Durchbruch nehmen wir die ISO- Passung H7

7 Breite in mm Höhe in mm Tiefe in mm Grundplatte Schneidplatte Distanzplatte Führungsplatte Stempel62 Stempelhalteplatte Druckplatte Kopfplatte

8 Abstand A: Abstand A: Der Abstand zwischen der Unterkante Stempelhalteplatte und der Oberkante Führungsplatte muss mindestens 25mm betragen, damit verhindert wird das man sich beim Stanzen verletzen kann. Abstand B: Abstand B: Der Abstand zwischen der Unterkante Führungsplatte und Oberkante Schneidplatte darf nicht größer als 8mm sein. Damit wird verhindert das man mit dem Finger zwischen Schneidstempel und Schneidplatte kommen kann.

9


Herunterladen ppt "Gruppe 1 Christian Kahn Peter Behrens Viktor Fink Mario Kraft."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen