Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Metadaten verkaufen Bücher Titelverwaltung mit dem neuen VLB Dezember 2015.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Metadaten verkaufen Bücher Titelverwaltung mit dem neuen VLB Dezember 2015."—  Präsentation transkript:

1 Metadaten verkaufen Bücher Titelverwaltung mit dem neuen VLB Dezember 2015

2 Agenda  VLB-Neuentwicklung und Status Quo  Die neue Oberfläche des VLB  Basiswissen ONIX  Titel neu anlegen und bearbeiten  Hands-on: Titel selbst im VLB anlegen  Titelverwaltung, Exporte & Importe  Qualitätssicherung (inkl. neues VLB-Preismodell)  Tipps und Tricks für korrekte Metadaten  Outsourcing des Metadatenmanagements  Ausblick: semantische Suche

3 Interne Entwicklungsabteilung Kurze Wege, schnelle Entscheidungsprozesse Basis für VLB-Produktfamilie Zusammenführen bislang getrennter Prozesse

4 VLB – Daten & Fakten

5 Welche Daten fließen ins VLB?

6 Was passiert mit den Daten im VLB?

7 Roadmap Datenqualität Status Quo 19 % vollständige Datenqualität (Goldstatus) Ende % vollständige Datenqualität (Goldstatus) Ende % vollständige Datenqualität (Goldstatus) Ende % vollständige Datenqualität (Goldstatus)

8 Datenqualität – Status Quo April ,0% 93,9% 75,3% 95,1% 92,1% 47,4% 68,6% 12,9% April ,0% 93,9% 75,3% 95,1% 92,1% 47,4% 68,6% 12,9%

9 Nutzungsverhalten April ,0% 93,9% 75,3% 95,1% 92,1% 47,4% 68,6% 12,9%

10 DIE NEUE INFRASTRUKTUR Speicherkapazität von 13 TB 85 Server Ca Prüfroutinen Ca Zeilen Code RabbitMQ PostgreSQL

11 Wer bezieht Daten aus dem VLB?

12 DIE NEUE OBERFLÄCHE DES VLB – ÜBERBLICK

13 Login

14 Startseite Schnellsuche prominent und immer verfügbar Titelverwaltung bietet Schnelleinstieg in die Bearbeitung von Titeln Alle Bereiche direkt auf der Startseite verfügbar

15 Trefferliste Datenbestand wählen Aktionsleiste für Stapelbearbeitung Trefferliste sortieren & Anzahl der Treffer einstellen Hilfe immer direkt erreichbar:

16 Erfassungsformular Umfangreiches Formular für die Titelneuanlage und -bearbeitung Direkte Prüfung & Rückmeldung über die Datenqualität Empfehlung von Bearbeitungs- optionen, insbes. für die preis- relevanten Felder

17 Titeldetailansicht Gebündelte Darstellung der wichtigsten Angaben Prominente Aktionsleiste für das Archivieren, Reaktivieren von Titeln sowie für die Bestätigung des Lieferbarkeitsstatus Separate Bearbeitung von Covern & Mediendateien

18 BASISWISSEN ONIX

19 Basiswissen ONIX ONIX ist keine Anwendung sondern ein Datenformat. Welche Titeldaten vom Verlag an das VLB gesendet werden, ist von der In-House Datenbank abhängig. Nicht alle Daten, die vom Verlag gesendet werden, werden in jedem Fall vom Datenempfänger verarbeitet.

20 Basiswissen ONIX ONIX –ist ein internationaler Branchenstandard –ist ein XML-Format –besteht aus ONIX Felder und Codelisten –hat viele hundert Einzelfelder –kann automatisch auf formale Korrektheit geprüft (validiert) werden

21 Basiswissen ONIX Das VLB exportiert ONIX über –den täglichen VLB-ONIX-Tagesexport –die VLB-API –das VLB-Frontend Über diese Schnittstellen gelangen alle VLB-Daten an –Buchhändler –Barsortimente –Bibliotheken

22 TITEL NEU ANLEGEN/ BEARBEITEN: PFLICHT- & STATUSRELEVANTE FELDER, PREISE, BUNDLES ETC.

23 Pflicht- und statusrelevante Felder Pflichtfelder –Produktübergreifende Mindestanforderung an Metadatenqualität Statusrelevante Felder –Empfehlungen, die abhängig von der Produktart Qualitätsoptimierungen vorsehen –Relevant für das Preismodell

24 Pflichtfelder IdentifikationsnummerISBN-13, EAN (GTIN-13) TitelVollständiger Produkttitel VerlagMVB-Kennnummer, Verkehrsnummer LieferbarkeitsangabeAngabe über Verfügbarkeit des Titels WarengruppeLaut WG-Systematik Preisangabe (inkl. Preistyp) Angabe über Ladenpreisbindung, Mehrwertsteuersatz, Preisbeträge oder Kennzeichnung „Produkt ohne Preisangabe“ ProduktformArt des Produktes ErscheinungsterminZeitpunkt des Erscheinens

25 Statusrelevante Felder Lieferbarkeitsstatus (Bestätigung der Lieferbarkeitsangabe) Detaillierte Informationen zur Pflege der Lieferbarkeitsangabe haben wir im FAQ für Sie zusammengestelltFAQ Cover HauptbeschreibungZusatztext zur weiteren Beschreibung des Titels Autor/Herausgeber/UrheberName der Person(-en) bzw. Körperschaft(- en) oder Angabe, dass das Werk keinen Urheber besitzt UmfangAngaben je nach Produktform VerschlagwortungMindestens 3 Schlagwörter ProduktspracheAngaben je nach Produktform thema-Klassifizierungmindestens ein thema-Subject Angaben je nach Produktform

26 Statusrelevanz nach Produktform CodeProduktformUmfangProdukt- sprache thema A Audio (analog/digital)xxx B Print-Bookxxx C Kartenxx D (außer DG) Digitale Produkte; außer E- Books xx DG E-Booksxxx F Filmmaterialienx M Mikroformsxx P Sonstige Print-Produktexxx V Video (analog/digital)xxx W Mixed Media / Multiple Copy Pack xxx X Marketingmaterialienxx Z Sonstige Non-Booksx

27 Preismodell - Qualitätsbewertung „Gute Daten zahlen sich aus“ Branche hat statusrelevante Felder festgelegt Lieferbarkeitsangabe muss regelmäßig bestätigt werden

28 Das neue VLB-Preismodell Qualitätsbasierte Bewertung für Titelmeldegebühr Drei Stufen: Gold, Silber, Bronze Alter des TitelsGoldSilberBronze 1-3 Jahre2,60 €3,60 €4,60 € 4-14 Jahre2,20 €3,20 €4,20 € älter als 14 Jahre1,90 €3,90 € Vorankündigung (ET in der Zukunft) 2,60 €

29 Qualitätsreports Detaillierter Export als Excel-Datei zum Download

30 Fehler / Warnungen / Autokorrekturen Fehler –Fehlende oder fehlerhafte Pflichtangabe –Exportverhindernde Angaben Warnungen –Optionale Angaben –Qualitätsverbessernde Hinweise Autokorrekturen –Automatische Anpassung von unzulässigen Konstellationen

31 Beispiel – Fehler und Warnung Preisangabe

32 Beispiel – Autokorrektur Preisangabe Circa-Angabe wurde entfernt, da Produkt „lieferbar“ und der Handel einen genauen Preis benötigt

33 Preisfelder Preistyp (Subskriptionspreis, GLP, UVP, Sonderpreis) Preisstatus („Ca.“ Kennzeichen) Preisqualifier (Sonderkonditionen) Bestellmenge Preistext Preisbetrag Währung Länderkennzeichen Ust / MwSt

34 Preisarten In ONIX bestimmt durch Price Type Code: 1.Gebundener Subskriptionspreis (Code=24) 2.Ungebundener Subskriptionspreis(Code=22) 3.Gebundener Ladenpreis(Code=04) 4.Ungebundener Ladenpreis - UVP (Code=02) 5.Gebundener Sonderpreis (Code=14) –ist genauer zu spezifizieren (s. Folgefolie) 6.Ungebundener Sonderpreis (Code=12) –ist genauer zu spezifizieren (s. Folgefolie) 7.Produkt ohne Preis (Unpriced Item Code) Im VLB müssen alle Preise inkl. Mehrwertsteuer angegeben werden.

35 Sonderpreis-Qualifizierung Abo-/Mitgliederpreis –Price Qualifier = 01 –Minimum Order Quantity: nicht anzugeben Abnahme der Reihe/Gesamtwerk –Price Qualifier = 03 –Minimum Order Quantity: nicht anzugeben Mengenpreis –Price Qualifier: nicht anzugeben –Minimum Order Quantity: zwingend anzugeben, für verschiedene Mengen entsteht separater Preistyp

36 Verlauf gebundener Preise Gebundener Subskriptionspreis (optional) Gebundener Ladenpreis Ungebundener Ladenpreis - UVP (optional) Gebundener Sonderpreis 14 Ungebundener Sonderpreis 12

37 Verlauf gebundener Preise EUR DE S EUR DE S Gebundener Ladenpreis Ungebundener Ladenpreis - UVP EUR DE S Gebundener Subskriptionspreis Bis max. 3 Monate nach Erscheinungstermin

38 Ungebundener Sonderpreis Verlauf ungebundener Preise Ungebundener Subskriptionspreis (optional) Ungebundener Ladenpreis- UVP

39 EUR DE S Ungebundener Ladenpreis - UVP EUR DE S Ungebundener Subskriptionspreis Verlauf ungebundener Preise

40 Preis-Regeln Auch Neuerscheinungen benötigen einen aktuellen Ladenpreis Sonderpreise nur in Verbindung mit „normalen“ Preisen Keine „normalen“ Preise mit Abnahmeverpflichtung (z.B. Fortsetzungspreise) Subskriptionspreise nur in Verbindung mit Folgepreisen

41 Preis-Regeln Ladenpreisaufhebungen frühestens 18 Monate nach Erscheinen Auch vergriffene Titel unterliegen noch der Preisbindung Eine Ladenpreisaufhebung kann nicht wieder rückgängig gemacht werden

42 USt-Splitting (Bundles) Relevante Produkte –Bundles Mixed Media mit elektronischer Dienstleistung –Kombiprodukte Mixed Media ohne elektronischer Dienstleistung und ohne charakterprägendes Teilprodukt

43 USt-Splitting (Bundles) ONIX 2.1 –zweiteiliges Bundle eine Titelmeldung –mehrteiliges Bundle mehrere Titelmeldungen ONIX 3.02 –alle Bundles eine Titelmeldung

44 USt-Splitting (Bundles) Gesamtpaket (zweiteilig) –Teilprodukt 1 (GTIN13 oder GTIN13-1) –Teilprodukt 2 (GTIN13 oder GTIN13-2)... –Preis (Gesamtpaket) USt1 USt2

45 USt-Splitting (Bundles) Gesamtpaket (dreiteilig) –Teilprodukt 1 (GTIN13) –Teilprodukt 2 (GTIN13) –Teilprodukt 3 (GTIN13) –Preis (Gesamtpaket) ohne Ust Teilpaket 1 mit Preis und Ust 1 –mit related product auf Gesamtpaket Teilpaket 2 mit Preis und Ust 2 –mit related product auf Gesamtpaket Teilpaket 3 mit Preis und Ust 3 –mit related product auf Gesamtpaket

46 USt-Splitting (Bundles) Splitting ja: –Bundles mit unterschiedlichen Teil- Steuersätzen –Kombiprodukte ohne charakterprägendem Teilprodukt Splitting nein: –Bundles mit identischen Teilsteuersätzen –Kombiprodukte mit charakterprägendem Teilprodukt

47 thema - reicht nicht die Warengruppe? Amazon: Thalia: Weltbild:

48 … das kann nur besser werden … Amazon:

49 thema-Klassifikation & Warengruppen Warengruppen –Warengruppen-Index –Warengruppen-Nummer –Ca. 500 Klassen –Kann nur einmal vergeben werden –Statistische Auswertungen –Nationale Klassifikation

50 thema-Klassifikation & Warengruppen thema –thema subjects –thema qualifier –ca Klassen –Kann mehrfach vergeben werden –Stöber- und Filterfunktion –Internationale Klassifikation –Mappings nach BIC und BISAC

51 Reihen- und Hierarchien Reihen –Offene Verknüpfungen –Liste auf einer Ebene –Ein Titel kann mehreren Reihen zugeordnet werden –Titel innerhalb einer Reihe hat eine Bandnummer

52 Reihen- und Hierarchien Hierarchien –Begrenzte Verknüpfungen –Eine Hierarchie pro Titel zulässig –Hierarchietitel wird Einzeltitel vorangestellt –Hierarchietitel hat Band- und Positionsnummer

53 Cover- und Mediendateien Neue Formate und Inhalte –Cover-Formate: gif, jpg, tif, png –Inhalte: Verlagslogo Imprintlogo Bild des Autors Autoreninterview Autorenlesung

54 Cover- und Mediendateien Neue ONIX-Verarbeitung –OtherText-Links werden automatisch übernommen –Zusätzliche MediaFile-Links werden übernommen

55 Cover- und Mediendateien BezeichnungNamensvorgabeDateityp max. Dateigröße max. Anzahl Cover (Frontcover)ISBN13[_cover, u1, U1]gif / jpg / tif / png5 MB1 Cover (Backcover) ISBN13[_bc, BC, backcover, umschlag_rueckseite, u4, U4] gif / jpg / tif / png5 MB1 Cover (Umschlaginnenseite) ISBN13_[u2, U2]gif / jpg / tif / png5 MB1 Cover (Umschlaginnenseite) ISBN13_[u3, U3]gif / jpg / tif / png5 MB1 InnenansichtISBN13_[innenansicht, Innenansicht][_nn]gif / jpg / tif / png5 MB25 LeseprobeISBN13_[lp, LP, leseprobe, Leseprobe][_nn]epub, pdf5 MB25 Ausschnitt aus: Mediendateien hinzufügen & bearbeitenMediendateien hinzufügen & bearbeiten

56 TITEL VERWALTEN

57 Titel verwalten Lieferbarkeitsstatus bestätigen –Relevant für die Kalkulation der VLB- Gebühren (quartalsweise Bestätigung) –Aktueller Status wird bestätigt, aber nicht verändert

58 Titel verwalten Duplizieren –Kopieren des gewählten Eintrags –Alle Angaben inkl. Mediendateien werden übernommen – ausgenommen ISBN E-Book Eintrag generieren –Entspricht dem Duplizieren, ABER mit Produktform DG (= E-Book) –Produktverweis auf zugrundeliegenden Titel wird gesetzt

59 Titel verwalten Archivieren –Titel wird aus aktivem VLB-Bestand entfernt –Lieferbarkeit wird umgestellt auf „nicht lieferbar“ Reaktivieren –Titel wird in aktiven VLB-Bestand übernommen –Lieferbarkeit wird umgestellt auf „lieferbar“

60 EXPORT- UND IMPORT- MÖGLICHKEITEN

61 Exporte aus dem VLB ONIX –zur Weitergabe an Großhändler –XML-Struktur CSV / Excel –Benutzerdefinierter Export möglich –Anlegen von Exportvorlagen –Zeichensatz UTF-8

62 Exporte aus dem VLB Besondere Formate: Excel-Reimport –Vorlage für erneute Titelmeldungen im Excel- Format via ftp-Upload Weitere Formate: –BWA Titelstammsatz T101(.bwa) –ASCII formatiert (.txt)

63 Importmöglichkeiten Über den ftp-Server können importiert werden –Metadaten im ONIX-Format –Metadaten im Excel-Format –Mediendateien

64 TIPPS & TRICKS

65 Tipps & Tricks

66

67

68 Besondere Tools: Stich- und Schlagwörter –Suggest-Listen nutzen (Google, Yahoo etc.) –LibraryThing –Google Adwords –Online GND

69 Tipps & Tricks

70 Zur Analyse der Wirksamkeit von Stichworten: Tools von Google Adwords nutzen

71 Tipps & Tricks

72 Anhang: weiterführende Links Rund ums VLB: Hilfeseiten zum VLB  VLB-Preismodell  Spezifikation FTP-Datenanlieferung (ONIX/Excel & Mediendateien)  Studie „Metadaten verkaufen Bücher“  Klassifikationen (thema, Warengruppen): Bedienungsanleitung thema  _grundlegende_bedienungsanleitung_v1_0_v2_1.pdf _grundlegende_bedienungsanleitung_v1_0_v2_1.pdf thema im VLB  thema im VLB-ONIX  in-onix-21.htmlhttp://info.vlb.de/verlage/thema-klassifikation/thema- in-onix-21.html

73 Anhang: weiterführende Links Warengruppenübersicht  thema bei EDItEUR  thema-Browser bei EDItEUR  BIC  BISG  https://www.bisg.org/https://www.bisg.org/ Bundles: Infos zu Bundles  sonstiges: EDItEUR /ONIX-Standard  Booknet Canada 

74 Kontakt MVB Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels GmbH Braubachstraße Frankfurt am Main Kundenservice: Tel.: Martin Lüning Datenmanager Tel.: online.de Nadine Nolte Produktmanagerin Tel.: online.de


Herunterladen ppt "Metadaten verkaufen Bücher Titelverwaltung mit dem neuen VLB Dezember 2015."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen