Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Entlehnungen Von: Damm, Verena (0611360) und Gruber, Paul (0311081) SS 2008 Proseminar Synchronie des B/K/S O. Univ. Prof. Mag. Dr. phil. Branko Tošović

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Entlehnungen Von: Damm, Verena (0611360) und Gruber, Paul (0311081) SS 2008 Proseminar Synchronie des B/K/S O. Univ. Prof. Mag. Dr. phil. Branko Tošović"—  Präsentation transkript:

1 1 Entlehnungen Von: Damm, Verena ( ) und Gruber, Paul ( ) SS 2008 Proseminar Synchronie des B/K/S O. Univ. Prof. Mag. Dr. phil. Branko Tošović

2 2 Sprachwandel Intern motivierter Sprachwandel Extern motivierter Sprachwandel –Sprachkontakt

3 3 Sprachkontakt Faktoren –Interne Faktoren (linguistische) –Externe Faktoren (soziale & psychologische)

4 4 Sprachkontakt 2 Spracherhalt Sprachwechsel Neue Kontaktsprachen (Pidgins & Creoles)

5 5 Überblick Kontaktergebnisse Spracherhalt –Enlehnungen –Code – switching –Strukturelle Konvergenz

6 6 Überblick Kontaktergebnisse 2 Sprachwechsel –Sprachtod Kontaktsprachen –Pidgins –Creoles –Bilingual – mixed languages

7 7 Sprechergemeinschaften Homogene Gemeinschaft von monolingualen Verschiedene Grade an Bi- oder Multilingualismus Individueller Multilingualismus

8 8 Entlehnungen Lexikalische Entlehnungen –Selten entlehnte Wörter Basisvokabular Strukturelle Entlehnungen –Phonologische Entlehnungen –Morphologische Entlehnungen –Syntaktische Entlehnungen

9 9 Soziale Motivationen Entfernter Kontakt –Notwendigkeit (kulturelle Entlehnungen) –Fashion oder Prestige (soziale Entlehnungen)

10 10 Soziale Motivationen 2 Bilingualismus –Makrolevel Intensität Kultureller Druck Spracheinstellung –Mikrolevel Soziale Aspekte Soziale Solidarität und Anpassung Wahrnehmung von Gruppenidentität

11 11 Prozesse und Produkte Entlehnungen –Lehnwörter Reine Lehnwörter –Kajkavisch-kroatisch:, Lehnmischungen –Tampa Spanisch: für engl.

12 12 Prozesse und Produkte 2 Entlehnungen 2: –Lehnübersetzungen Extensionen –Amerikanisches Portugiesisch: kapriziös durch engl. > humorvoll Lehnübersetzungen –

13 13 Prozesse und Produkte 3 Kreationen –reine Kreationen Pima: für – Hybridkreationen Yaqui: + Yaqui –Kreationen mit fremden Morphemen Japanisch: aus engl.: one+man+car

14 14 Integration von Lehnwörtern Import Integration –Phonologische Adaption –Morphologische Adaption

15 15 Integration von Lehnwörtern 2 Phonologische Adaption: –Lautsubstitution –Anpassung an phonotaktische Schemata der Empfängersprache Deutsche Auslautverhärtung: engl.: [trεnd] > dt.: [trεnt] –Anpassung an Silbenstruktur Japanisch: CVCV engl.: > jap.:

16 16 Integration von Lehnwörtern 3 Morphologische Adaption –Nach Genus, Numerus, Kasus, etc. –Fehlanalysen Falsche Kategorie –Swahili: arab.: > Sg. > Pl. Falsche Klasse –Engl.: > Swahili: Nomen Kreisverkehr Falsche Interpretation des Stamms –Engl.: Kürbis > Norw.: Kürbis, der Kürbis

17 17 Strukturelle Entlehnungen Aufgrund lexikalischer Entlehnungen direkte strukturelle Entlehnungen?

18 18 Strukturelle Entlehnungen 2 Phonologie –Bedingung 1: Existenz von Lücken Durch französischen Einfluss im Mittelenglischen Unterscheidung zwischen stimmhaften und stimmlosen Frikativen – vs., vs. –Bedingung 2: Innovationen sind mit der bestehenden phonologischen Struktur kompatibel

19 19 Strukturelle Entlehnungen 3 Morphologie –Bedingungen der Kongruenz morphologischer Strukturen –Bedingungen der Transparenz Dresslers Natürliche Morphologie –Bedingungen, die auf funktionalen Überlegungen basieren

20 20 Strukturelle Entlehnungen 4 Lexikon –Erweiterung semantischer Felder –Neue lexikalische Felder –Unterschiede im Stil Syntax –Äußerst selten, Kongruenz der syntaktischen Strukturen –Hauptsächlich durch Substrat-Einfluss LA-Span.: statt

21 21 Quellen Jones, Mari C. und Singh, Ishtla (2005): Exploring Language Change. NewYork: Routledge. McMahon, April M.S. (1995): Understanding Language Change. New York, Melbourne: Cambridge University Press. Piškorec, Velimir (1997): Deutsches Lehngut in der kajkavisch- kroatischen Mundart von Đurđevec in Kroatien. Frankfurt u.a.: Lang. (Schriften zur deutschen Sprache in Österreich; 22.) Thomason, Sarah G. und Kaufman, Terrence (1988): Language Contact, Creolization and Genetic Linguistics. Berkeley: University of California Press. Weinreich, Uriel (1953): Languages in Contact. Findings and Problems. New York: Linguistic Circle of New York. (Reprinted 1968) Winford, Donald (2003): An Introduction to Contact Linguistics. Oxfort: Blackwell. (Language in Society; 33.)


Herunterladen ppt "1 Entlehnungen Von: Damm, Verena (0611360) und Gruber, Paul (0311081) SS 2008 Proseminar Synchronie des B/K/S O. Univ. Prof. Mag. Dr. phil. Branko Tošović"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen