Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

© Torquato Tasso, August 20131 KulturKaufhaus Ein Langzeitprojekt für (Langzeit-)Erwerbslose.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "© Torquato Tasso, August 20131 KulturKaufhaus Ein Langzeitprojekt für (Langzeit-)Erwerbslose."—  Präsentation transkript:

1 © Torquato Tasso, August KulturKaufhaus Ein Langzeitprojekt für (Langzeit-)Erwerbslose

2 © Torquato Tasso, August Ausgangspunkt des Projekts Das Ziel Wiedereingliederung von Langzeitarbeitslosen u. a. (s. Zielgruppen) in die Erwerbstätigkeit, daraus abgeleitet -Eingliederung in den 1. Arbeitsmarkt -Weiterbildung/Umschulung -Projektvermittlung (zeitlich begrenzte Auftragsarbeiten) Ausbildung von Jugendlichen ohne Schulabschluss Das langfristige Ziel Aufbau eines Kulturkaufhauses, das sich – im Sinne der Gemeinnützigkeit – zu mindestens 70 Prozent selbst trägt. Das Konzept Aufbau einer Kulturstätte mit zwei Schwerpunkten: 1.KulturKaufhaus 2.Kultur im Kaufhaus

3 © Torquato Tasso, August Ausgangspunkt des Projekts KulturKaufhaus Anders wohnen – das Kaufhaus für Entdecker -Der Fokus des Kaufhauses liegt auf der Instandsetzung, Aufberei- tung, Bearbeitung und neuem Design von gebrauchten Möbeln. -Mit der Entwicklung einer eigenen Marke (Schwerpunkt zu Beginn: Möbel), unterstreicht das Kaufhaus seinen besonderen Anspruch. -Der Verkauf erfolgt in einem kulturellen Ambiente, unterstützt durch museumspädagogische Elemente. Damit grenzt sich das Kaufhaus von der Anmutung und Warenpräsentation eines Sozialkaufhauses ab. Kultur im Kaufhaus -Zusätzlich zum Warenangebot bietet das Kulturkaufhaus ein Veranstaltungsprogramm über das gesamte Jahr. -Das Spektrum reicht von kleinen Konzerten über Ausstellungen bis hin zu Kabarett, Schauspiel und Rezitation.

4 © Torquato Tasso, August Ausgangspunkt des Projekts Die Zielgruppen Langzeitarbeitslose (50 plus) Migranten mit erschwerten Vermittlungsbedingungen (z. B. aufgrund sprachlicher Defizite, fehlender bzw. nicht anerkannter Zeugnisse etc.) Berufs-Wiedereinsteiger (z. B. Frauen nach Erziehungszeit) Jugendliche ohne Hauptschulabschluss Berufe und Berufsfelder, die zum Einsatz kommen könnten Elektroniker (Fachrichtung Mess- und Regeltechnik) Schlosser Steinmetze Kaufmännische Berufe (Verwaltung, Buchhaltung) Grafiker, Mediendesigner Schreiner/Tischler, Modellbauer Zimmerer Lackierer, Maler Polsterer Raumausstatter Verkäufer Lkw- oder Busfahrer Elektroinstallateure, Elektromonteure

5 © Torquato Tasso, August Ausgangspunkt Arbeitslosenzahlen: Berufe und Berufsfelder (Quelle Jobcenter, Projekt Ich bin gut, September 2011)

6 © Torquato Tasso, August Die Konzeptumsetzung Über die Umsetzung haben wir uns bereits Gedanken gemacht. Zum Beispiel zu folgenden Aspekten: KulturKaufhaus -Raum- und Gestaltungskonzept -Produkt-/Warenkonzept -Mitarbeiterförderung -Mögliche Grundfinanzierung -Marketing/Kommunikation Kultur im Kaufhaus -Veranstaltungsprogramm -Vorträge/Vortragsreihen -Workshops -Ausstattungsideen

7 © Torquato Tasso, August Konzeptentwicklung und Kontakt Was wir nun noch benötigen, sind tatkräftige Mitstreiter, Geldgeber, Kooperationspartner etc. Sprechen Sie uns einfach an. Barbara Heider Helmut Mülfarth


Herunterladen ppt "© Torquato Tasso, August 20131 KulturKaufhaus Ein Langzeitprojekt für (Langzeit-)Erwerbslose."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen