Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Entwicklung verteilter Anwendungen II, SS 13 Prof. Dr. Herrad Schmidt SS 2013 Kapitel 6 Folie 2 WCF Data Services (1) s.a.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Entwicklung verteilter Anwendungen II, SS 13 Prof. Dr. Herrad Schmidt SS 2013 Kapitel 6 Folie 2 WCF Data Services (1) s.a."—  Präsentation transkript:

1

2 Entwicklung verteilter Anwendungen II, SS 13 Prof. Dr. Herrad Schmidt SS 2013 Kapitel 6 Folie 2 WCF Data Services (1) s.a. WCF Data Services dient der Erstellung von Diensten, die mithilfe des Open Data Protocol (OData) Daten über das Internet mit der Semantik von Representational State Transfer (REST) transferieren. OData macht Daten als durch URIs adressierbare Ressourcen verfügbar. Der Zugriff auf und die Änderung von Daten erfolgt mithilfe der Standard-HTTP-Befehle GET, PUT, POST und DELETE. OData unterstützt mehrere Übertragungsformate: AtomPub, XML, JSON. WCF Data Services gibt es nur für HTTP.

3 Entwicklung verteilter Anwendungen II, SS 13 Prof. Dr. Herrad Schmidt SS 2013 Kapitel 6 Folie 3 OData Aus OData defines an abstract data model and a protocol that let any client access information exposed by any data source. Figure 1 shows some of the most important examples of clients and data sources, illustrating where OData fits in the picture. Figure 1: Any OData client can access data provided by any OData data source.

4 Entwicklung verteilter Anwendungen II, SS 13 Prof. Dr. Herrad Schmidt SS 2013 Kapitel 6 Folie 4 WCF Data Services (2) s.a. WCF Data Services können einen OData-Dienst über ein Entity Data Model bereitstellen. Damit können clientseitig über die Proxy-Klasse die für das EDM üblichen LINQ-Abfragen und Aktualisierungen vorgenommen werden. Service Operations In WCF Data Services können Dienstvorgänge (Operations) für einen Datendienst definiert werden. Damit werden Methoden auf dem Server verfügbar gemacht. Dienstvorgänge werden durch URIs adressiert.

5 Entwicklung verteilter Anwendungen II, SS 13 Prof. Dr. Herrad Schmidt SS 2013 Kapitel 6 Folie 5 Solution 6_WCF_DataService: A_Host A_Client B_JsonHost C_QueriesHost C_Client D_ServiceOperationHost D_Client


Herunterladen ppt "Entwicklung verteilter Anwendungen II, SS 13 Prof. Dr. Herrad Schmidt SS 2013 Kapitel 6 Folie 2 WCF Data Services (1) s.a."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen