Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Zielvereinbarungsgespräch am 7.12.09. Das Ergebnis der QA bescheinigt zwei verbesserungsrelevante Aspekte im Bereich Unterrichtsentwicklung - Unterstützung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Zielvereinbarungsgespräch am 7.12.09. Das Ergebnis der QA bescheinigt zwei verbesserungsrelevante Aspekte im Bereich Unterrichtsentwicklung - Unterstützung."—  Präsentation transkript:

1 Zielvereinbarungsgespräch am

2 Das Ergebnis der QA bescheinigt zwei verbesserungsrelevante Aspekte im Bereich Unterrichtsentwicklung - Unterstützung eines schüleraktivierenden Unterrichts - Einheitliches Leistungskonzept   - Die Steuergruppe hat einen Vorschlag zur mittelfristigen Bearbeitung als Grundlage für das anstehende Zielvereinbarungsgespräch mit der Schulaufsicht erarbeitet

3  Step – by – step Vorgehen unter Berücksichtigung vorhandener Ressourcen  Machbarkeit!  Realistische zielgerichtete Optimierung organisatorischer Strukturen (Stellenbesetzung; Lehrerstunden; zwei Standorte)  Aufbauen auf bewährte bestehende Strukturen  z.B. Werkstattgruppe, SchiLF-Ergebnisse  Bereitschaft des Kollegiums die Maßnahmen mitzutragen

4  „Schüleraktivierender Unterricht“ lässt sich aufbauend auf zwei bestehende Fundamente entwickeln:  Fortführung und Intensivierung des Kooperativen Lernens  Entwicklung von Kompetenzen zum selbstgesteuerten Lernen    Im Bereich des Leistungskonzeptes ermöglichen diese Ansätze eine zunehmende Niveaudifferenzierung /Stärken und Spitzenförderung, die ebenfalls durch die QA angemahnt wurde

5 Wer?Was?Wann? Mentoren mit Kollegium 3 Werkstattgruppen (fortlaufend in jedem Halbj.)2. Halbj. 09/10 SteuergruppeEntwicklung eines Hospitationsmodells2. Halbj. 09/10 KollegiumKollegiale Hospitationen (fortlaufend)1. Halbj. 10/11 SteuergruppeS chiLF Vertiefung kooperativer Methoden1. Halbj. 10/11 Trainer mit Kollegium Beratung durch externe Trainer2. Halbj. 10/11 FKsErstellen eines Materialpool / Handreichungen Online verfügbar 2. Halbj. 10/11 ??Entschlackung des Methodencurriculums und Verzahnung mit neuen Methoden 1. Halbj. 11/12 Kooperatives Lernen

6 Wer?Was?Wann? Neues Team 5/ FK Englisch Einigung auf Umgang mit vorhandenen Diagnoseinstrumenten / notwendige Erweiterung im Hinblick auf Unterricht Exemplarische Konkretisierung in Englisch 2. Halbj. 09/10 Steuergruppe SchiLF Fortbildung zu Diagnoseinstrumenten und resultierenden Beratungsgesprächen / Konsequenzen 2. Halbj. 09/10 Neues Team 5Teamsitzungen: Erfahrungsaustausch über Unterrichtsentwicklung als fester TOP 1. Halbj. 10/11 FKsEntwicklung, Durchführung und Auswertung von einer Referenzreihe z. B. im Fach Englisch 1.& 2. Halbj. 10/11 Neues Team 6 an Team 5 Übergabekonferenz an Folgejahrgang2. Halbj. 10/11 FKsVerankerung in curriculares Gesamtkonzept1. Halbj. 11/12 Neues Team 6 NeuesTeam 5 1. Referenzreihe für Jahrg. 6 (Fach wählbar) 2. Referenzreihe für Jahrg Halbj. 10/11 Entwicklung von Formen selbstgesteuerten Lernens

7  Weiterentwicklung von Unterricht  Klare Perspektive für die mittelfristige Entwicklungsarbeit  Arbeitsentlastung durch - Rückgriffmöglichkeit auf erprobte Materialien - Größere Sicherheit bei Zuweisung zu Fördermaßnahmen - Bessere kollegiale Unterstützung - Mehr Entlastungssituationen „vor der Klasse“

8

9 Selbstgesteuertes Lernen Zunehmende Selbständigkeit der SuS bei - der Bestimmung von Lernzielen - der Wahl von Methoden und Lösungswegen - der Erfolgskontrolle, Lernzielüberprüfung Realisierbar durch eine dialogische Beratung auf der Basis geeigneter diagnostische Maßnahmen und Beobachtungen (Klassenarbeitsergebnisse, Beobachtungen im Unterricht, Lernstandserhebungen, gezielte Tests …)  


Herunterladen ppt "Zielvereinbarungsgespräch am 7.12.09. Das Ergebnis der QA bescheinigt zwei verbesserungsrelevante Aspekte im Bereich Unterrichtsentwicklung - Unterstützung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen