Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Jahres – Zielsetzung 2013 Ausbildung Die Spezialgeräte im Einsatz.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Jahres – Zielsetzung 2013 Ausbildung Die Spezialgeräte im Einsatz."—  Präsentation transkript:

1 Jahres – Zielsetzung 2013 Ausbildung Die Spezialgeräte im Einsatz

2 Wenn möglich immer als Einsatzübung gestalten -> auch Fachausbildung Berufsleute bei Handhabung Spezialgeräte zu Hilfe nehmen (Schlosser / Dachdecker / Förster usw.) Hilfsmittel verwenden (Rauch / Flüssigkeit / Figuranten / Örtlichkeiten) Rettung aus großer Höhe nur mit Puppen Jahres – Zielsetzung 2013 Übungsgestaltung

3 Offiziere –Führen sicher, effizient und effektiv auch unter Zeitdruck. –Reduzierung Gesamtschaden durch schnelle und richtige Entschlussfassung. –Kennen sämtliche Spezialgeräte und deren Einsatzmöglichkeiten. Gruppenführer –Können die Einsatzleitung in der Anfangsphase eines Einsatzes übernehmen –Können sämtliche Spezialgeräte befehlen und unter Mithilfe von Fachpersonal einsetzen. –Sämtliche Gruppenführer können als Truppüberwacher AS eingesetzt werden. Angehörige der Feuerwehr –Motivierte und engagierte Mitarbeit an Übungen und Einsätzen. –Bedienen die Spezialgeräte sicher und halten deren Sicherheitsvorschriften konsequent ein. SEE -Umsetzung Algo Version 1 / 2012 -Patientensammelstelle betreiben -Beherrschen den Einsatz von BLS / AED aus dem FF

4 Frühjahr 2013 Kader DatumZeitThemaVerantwortlich Winter Je nach Eissituation 20.00 22.00 Eis- Wasserrettung evt. mit Kapo, FW Brunnen und RDElmar 9. März08 00 16 00 First Responder Symposium NottwilBürgi Markus SEE 23. März08 00 12 00 Regionale Kaderübung in Sattel Infos folgen durch Kdt. Kdt. 1.Kaderübung 2. April 20 00 20 30 22 00 Jährliche Prüfungen Leitern und Rettungsschlitten Postenarbeit à 20min Gebiet Dorfplatz P1: Truppüberwacher AS P2: Kleinlöschgeräte P3: Besichtigung Holzbau Nietlisbach P4: Explosimeter Elmar / Armin Bruno B. Sandra B. Elmar B. Patrick B. 2. Kaderübung 5. April 19 30 22 00 Einsatztaktik mit Steinen Beginn 19 30 Uhr ! Postenchefs: Patrick B./ Urs Schuler Zwyer Edi Dober Markus Elmar Bürgi

5 DatumZeitThemaVerantwortlich 1.Übung 9. April 20 00 20 30 21 30 22 00 20 00 22 00 Zug 1 + 2 Rohrführergurt Karabinerbremse Wasserwehreinsätze (Sandsäcke / Tauchpumpe / Schmutzwasserpumpe) Postenarbeit Zug 1+2 Hangsicherung im Globo Zug SEE BLS-AED Einsatzübung mind. 2 / AS Notfall Handhabung AS Gerät Zug1: Kurt (elmar abw.) Zug2: Andy Zwyer Edi Markus Bürgi 2.Übung 12. April 20 00 22 00 Zug 1 nach 1 Stunde Wechsel 2 kleine Einsatzübung Standart TLF Zug 2 Absturzsicherung Stufe Mannschaft Zug SEE 2 Einsatzübungen (Sturz / Stichverletzung) Elmar Bürgi Hubli Andi Claudia Nid. Markus Bürgi 3.Übung 16. April 19 30 21 30 Zug 1 + 2 heben / trennen / sichern UFZ Posten 1: Rettungssäge / Motorsäge Posten 2: Habegger Postenzeit 25 min mit Wechsel Posten 3: Metalltrennung Posten 4: Stockwinde / Hebekissen Zug SEE SEE AGO bei uns Rettungsbrett / Halskragen / Vaccumm. Patientensammelstelle Beginn 19 30 Uhr ! Elmar Patrick A. Kai Imh. Markus B. Villiger Bruno Anni Eichhron Daniela Arth UFZ 4.Übung 23. April 20 00 22 00 Ganze Schadenwehr mit AS Einsatzübung Berg ÜL Patrick Bürgi Sandra B. EL: Horat Dani SEE: Bürgler Wendel Frühjahr 2013 Mannschaft

6 Herbst 2013 Kader DatumZeitThemaVerantwortlich 3.Kaderübung 7. September 08 00 12 00 Ganzes Kader UFZ Einsatzübungen -3 facher Löschangriff - TLF Einsatz - Pioneereinsätze - Web Map Feuerwehr Bürgi Elmar / Patrick Oli / Kari 4.Kaderübung 10. September 20 00 22 00 Ganzes Kader - Einsatz Tiefgarage 25 min - Einsatz WBK 25 min - Einsatz mobile Bachsperre 50 min Marty Edy Zwyer Edi Oli Gerlach

7 Herbst 2013 Mannschaft DatumZeitThemaVerantwortlich 5.Übung 13. September 20 00 22 00 Zug 1 Eisrettung / alle Module Zug 2 Patientenbergungen Zug SEE bei Zug 2 evt. SEE Steinen Bürgi Elmar Hubli Andy 6.Übung 17. September 20 00 22 00 Zug 2 Eisrettung / alle Module Zug 1 Patientenbergungen Zug SEE bei Zug 1 evt. SEE Steinen Hubli Andy Bürgi Elmar 7.Übung 20.September 1930 22 00 Ganze Schadenwehr Einsatzübung mit AS öffentliche Übung Bohl!! SEE Steinen ist bei uns RD Schwyz Beginn 19 30 Uhr ÜL Gerlach Oli EL Dettling Kurt SEE Kathrin Sch. 8. Übung 24. September 20 00 22 00 Ganze Schadenwehr während Einsatzübung 2.Einsatz ÜL Kurt / Thierry EL Bianchi Bruno SEE Horat Silvia 26. Oktober07 30 11 30 Ganzes Kader und AdF mit zuwenig Übungsbesuch Hydrantenkontrolle Lokalreinigung Kdt.

8 2013 Absturzsicherung DatumZeitThemaVerantwortlich 1.Übung 30. Januar 19 30 22 00 Absturzsicherung EinführungHubli Andy 2.Übung 20. Februar 19 30 22 30 Absturzsicherung mit AGO im UFZHubli Andy 3.Übung 26. Juni 19 30 22 30 Absturzsicherung mit AGO SpezialHubli Andy 4.Übung 29. Oktober 19 30 22 30 Absturzsicherung mit AGO im UFZHubli Andy 2013 Firstresponder DatumZeitThemaVerantwortlich 1.Übung 28. Mai 19 30 21 30 First Responder EinsatzübungMarkus Bürgi


Herunterladen ppt "Jahres – Zielsetzung 2013 Ausbildung Die Spezialgeräte im Einsatz."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen