Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Psychoanalyse und soziales Engagement Antritts - Vorlesung Univ.-Prof. Dr. Josef Christian Aigner 22.November 2006.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Psychoanalyse und soziales Engagement Antritts - Vorlesung Univ.-Prof. Dr. Josef Christian Aigner 22.November 2006."—  Präsentation transkript:

1 Psychoanalyse und soziales Engagement Antritts - Vorlesung Univ.-Prof. Dr. Josef Christian Aigner 22.November 2006

2 Psychoanalyse und soziales Engagement Josef Christian Aigner Dank und Anerkennung…

3 Psychoanalyse und soziales Engagement Josef Christian Aigner Siehst du den Herrn? Das ist ein ganz böser Mann. Wenn der dir einmal Süßigkeiten anbieten sollte und dich fragt, ob du mit ihm gehen willst, dann mußt Du antworten: Nein, Herr Doktor Freud, ich bin ein anständiger Junge! (Mulisch 1997, S. 51 f.).

4 Psychoanalyse und soziales Engagement Josef Christian Aigner … es ist so überaus wichtig, so reich an Hoffnungen für die Zukunft, vielleicht das Wichtigste von allem, was die Analyse betreibt. Ich meine die Anwendung der Psychoanalyse auf die Pädagogik, die Erziehung der nächsten Generation (Sigmund Freud 1933).

5 Psychoanalyse und soziales Engagement Josef Christian Aigner Die Pädagogik und das notwendige Interesse am Sozialen….

6 Psychoanalyse und soziales Engagement Josef Christian Aigner Die Gesellschaft am Grund der Seele … zielloses inneres Dahintreiben, ohne wirkliche Bedeutung für die eigene Identität zunehmender Anpassungsdruck Depression mit der Diagnose eines erschöpften Selbst Leeregefühle als Leitkrankheit des neuen Jahrhunderts (Bohleber 2006)

7 Psychoanalyse und soziales Engagement Josef Christian Aigner Die Psychoanalyse findet die Gesellschaft in der individuellen Monade wieder, in dem, was dem Allgemeinen (der Gesell- schaft) scheinbar entgegengesetzt ist. (Russel Jacoby 1978).

8 Psychoanalyse und soziales Engagement Josef Christian Aigner PSYCHOTHERAPIE - PSYCHOSOZIALE ARBEIT ______________________________________________________________ PSYCHOTHERAPIE Einzeln oder in Gruppen Therapeutische Beziehung Korrigierende emotionale Erfahrung PSYCHOSOZIALE ARBEIT Kollektive Organisationsformen Fördernde Instanzen, Sozialräume etc. Halt, Orientierung, Anerkennung

9 Psychoanalyse und soziales Engagement Josef Christian Aigner Auf dem Weg zu einer Kultur des Aufwachsens und Zusammenlebens für alle?

10 Psychoanalyse und soziales Engagement Josef Christian Aigner "Lebensbewältigung = Streben nach subjektiver Handlungsfähigkeit in Lebenssituationen, in denen das psychosoziale Gleichgewicht – Selbstwert und soziale Anerkennung – gefährdet ist. (Böhnisch 2005, S. 31).

11 Psychoanalyse und soziales Engagement Josef Christian Aigner Es braucht keine revolutionäre Erziehung, die den Zögling zum Aufrührer ummodle; im Bereich der Erziehung hätte die Psychoanalyse …das ihrige getan, wenn sie ihn gesund und leistungs- fähig entlässt. In ihr selbst sind genug revolutionäre Momente enthalten, um zu versichern, daß der von ihr Erzogene im späteren Leben sich nicht auf die Seite des Rückschritts und der Unterdrückung stellen wird. (Sigmund Freud 1933)

12 Psychoanalyse und soziales Engagement Josef Christian Aigner Die Psychoanalyse ist ein desillusionierter Skeptizismus und zugleich die unnachgiebige fast sinnlose Hoffnung darauf, es könne dem Menschen gelingen, menschlicher zu werden (Caruso 1974)


Herunterladen ppt "Psychoanalyse und soziales Engagement Antritts - Vorlesung Univ.-Prof. Dr. Josef Christian Aigner 22.November 2006."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen