Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

08.03.20061 Dream-Team: Der Vermögensberater und sein Immobilien-Portfolio MMag. Dr. Karl Derfler (Geschäftsführer BA-CA Real Invest GmbH)

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "08.03.20061 Dream-Team: Der Vermögensberater und sein Immobilien-Portfolio MMag. Dr. Karl Derfler (Geschäftsführer BA-CA Real Invest GmbH)"—  Präsentation transkript:

1 Dream-Team: Der Vermögensberater und sein Immobilien-Portfolio MMag. Dr. Karl Derfler (Geschäftsführer BA-CA Real Invest GmbH)

2 Gier oder Vernunft ?

3 Price/Cash Flow 2006E Quelle: Compass Outlook 2006, Kempen & Co., eigene Berechnung Berechnungsgrundlage Kempen: Closing price per 5. Jänner 2006, vor Kapitalerhöhungen x Real Invest IV 95 x Meinl European Land 52 x Immo- East Preis / CF Verhältnis

4 Flächen-Fertigstellung 2006E* in m 2 Büro (Klasse A)IndustrialRetailGesamt Prag Budapest Warschau Moscow Gesamt Quellen: Tschechien: Jones Lang LaSalle, Prague City Profile, March 2005; Colliers Real Estate Review 2005 Ungarn: Jones Lang LaSalle, Prague City Profile, March 2005; Jones Lang LaSalle, Budapest City Profile, March 2005; Colliers Internat. Hungery, March 2005 Polen: Jones Lang LaSalle, Prague City Profile, March 2005; King Sturge, Warsaw Comm. Property Market, Spring 05; Jones Lang LaSalle Warsaw City P., March 05; Colliers International, Poland Colliers Real Estate Review, 2005 Russland: Jones Lang LaSalle, Prague City Profile, March 2005; Jones Lang LaSalle, Moscow City Profile, Sept. 2005; Colliers International Retail Market Newsletter, Moscow 3rd quarter, * Prognosen und qualifizierte Schätzungen

5 Track Record BA-CA Real Invest Geschlossene Immobilien-Investments A SK SLO PL CZ 2. Prag II 2001/ Bürogebäude 1. Prag I 2000/2001 Bürogebäude 3. Prag & Warschau 2003/ Bürogebäude 4. Real invest IV 2005/2006 Büro und Retail BA-CA Real Invest ist Pionier der Geschlossenen Immobilien-Investments in Österreich! Kooperationen: Drei HCI Hollandfonds in HCI Swiss Fonds in 1999 WestFonds 5 SolidGrowth in 2002/03

6

7 7 Ertragschancen in der Slowakei Überdurchschnittliches Wirtschaftswachstum (6,0 % in 2005) Wirtschaftswachstums-Prognosen: 2006: 6,3 %, 2007: 6,1 % Durchschnittliches Konsumwachstum der CEE-11 Ländern liegt bei 4,2 % in 2005e dynamisch steigende Kaufkraft, insb. im Großraum Bratislava 25 % der slowakischen Bevölkerung lebt im Großraum Bratislava Enormes Aufholpotenzial bei Struktur und Höhe der Verbrauchsausgaben 75 % der slowakischen Haushalte kaufen in den Hypermarkets ein Quelle: BA-CA: Xplicit CEE-Kommentar Nr. 2/2006

8 Kurzportrait Shopping Palace Fertigstellung: Herbst 2004 (EKZ) bzw. 1. Halbjahr 2005 (Büro) vermietbare Fläche: ca m² Geschäftsflächen und ca m² Büroflächen ca Pkw-Stellplätze (zusammen mit Tesco 3.000) Vermietungsgrad: Geschäftsflächen - fast 100 % Büroflächen - 33 % + Vermietungsgarantie

9 Die Besonderheiten des Shopping Palace hochmodernes Einkaufszentrum in Bratislava mit einzigartigen Expansions- und Ausbaumöglichkeiten Frequenzbringer: Größter Hypermarket der Slowakei (Tesco) mit rd m² direkt angebunden (24 h geöffnet) Modernster technischer Standard Erlebnisshopping an 7 Tagen die Woche Rund 80 Geschäfts- und Restaurantmieter

10 Einkaufszentren in Österreich - ein Vergleich Zentrum vermietbare Fläche in m2 Besucher c.a ca. in Mio. Anzahl Shops SCS-Multiplex, Wien ,00290 Plus City, Linz ,50151 Donauzentrum/Donauplex, Wien ,00197 Shopping Center Seiersberg ,00113 dez, Innsbruck ,00119 Millennium City, Wien ,2094 Cyta, Völs bei Innbruck ,7091 Uno Shopping, Linz ,2080 Airport Center, Salzburg ,0080 Shopping Palace & Tesco* ,38113 Citypark, Graz ,9097 Shopping Center Nord, Wien ,0079 Gerngross, Wien ,2058 Europark Klessheim, Salzburg ,1081 CCA-Citycenter, Amstetten ,5069 Lugner City, Wien ,7074 Traisenpark, St. Pölten ,7070 Südpark, Klagenfurt ,0090 Bühl Center ,5060 Shopping Palace* ,2593 Auhofcenter, Wien ,2063 * Daten 2005 Quelle: Standort + Markt, 2005

11 Real Invest IV Shopping Palace Bratislava Emissionsvolumen: 30,2 Mio. (ca. 50 % Fremdfinanzierung in ) Platzierungsgarantie der BA-CA Real Invest GmbH Ausschüttung bis zu 6,5 % p.a. - netto und steuerbefreit - halbjährliche Auszahlung im November und Mai (zeitanteilig ab Beitritt) - Real Invest IV voll im Plan - Ausschüttung 2005 in Höhe von 6,5 % bereits gesichert! Mindestzeichnungsbetrag: ,- ( Aufstockung zu je 1.000,- zzgl. Agio) Laufzeit: mindestens Jahre - Veräußerung erfolgt nach Mehrheitsbeschluss (frühestens ab 2016) - individuelles Kündigungsrecht ab 2021 Haftung: beschränkt auf den Veranlagungsbetrag

12 Manche haben es gerne einfach …

13 … der Profi wählt das Best-advice-Prinzip! +

14 Wir sind für Sie da! Besuchen Sie unseren Stand Nr. 86! Karin Staud Leitung Sales & Kundenservice Angela Peter Leitung Partner & Fremdbankenvertrieb Sabine Liska Service & Hotline Markus Ziegler Service & Hotline


Herunterladen ppt "08.03.20061 Dream-Team: Der Vermögensberater und sein Immobilien-Portfolio MMag. Dr. Karl Derfler (Geschäftsführer BA-CA Real Invest GmbH)"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen