Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Büro für Stadtentwicklungsplanung Demographische Entwicklung und Migration in Iserlohn - - - Bündnis für Familie, 04.12.2006, Senator-Pütter-Saal.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Büro für Stadtentwicklungsplanung Demographische Entwicklung und Migration in Iserlohn - - - Bündnis für Familie, 04.12.2006, Senator-Pütter-Saal."—  Präsentation transkript:

1 Büro für Stadtentwicklungsplanung Demographische Entwicklung und Migration in Iserlohn Bündnis für Familie, , Senator-Pütter-Saal

2 Büro für Stadtentwicklungsplanung Demographiebeauftragter: - bevölkerungswissenschaftliche Analysen - Konzept- und Strategieentwicklung - Handlungsempfehlungen für Politik und Verwaltung - Maßnahmenumsetzung - Evaluierung (Wirkungsanalysen)

3 Büro für Stadtentwicklungsplanung Basisdaten zur demographischen Situation Iserlohns am Gesamtbevölkerung: (davon: ca Nebenwohnsitze) AusländerInnen: 9.650Anteil:9,5% (NRW: 10,7%) Deutsche mit Migrations- hintergrund:12.176Anteil:12,0% Personen mit Migrations- hintergrund gesamt:21.826Anteil:21,6%

4 Büro für Stadtentwicklungsplanung Basisdaten zur demographischen Situation Iserlohns am

5 Büro für Stadtentwicklungsplanung Basisdaten zur demographischen Situation Iserlohns am

6 Büro für Stadtentwicklungsplanung Basisdaten zur demographischen Situation Iserlohns am

7 Büro für Stadtentwicklungsplanung Basisdaten zur demographischen Situation Iserlohns am Fertilität (Fruchtbarkeit der Frauen zwischen 15 und 45 Jahren) in der Anzahl ihrer Kinder: Ersatzniveau der Fertilität:2,1 Kinder Bundesrepublik Deutschland:ca. 1,3 Kinder

8 Büro für Stadtentwicklungsplanung

9

10 Eckdaten der Iserlohner Bevölkerungsentwicklung bis % -7% -11%

11 Büro für Stadtentwicklungsplanung Eckdaten der Iserlohner Bevölkerungsentwicklung bis % +14% +11% -12% -13% -15%

12 Büro für Stadtentwicklungsplanung Eckdaten der Iserlohner Bevölkerungsentwicklung bis 2021 Anteil der Personen mit Migrations- hintergrund: 2006 = 22,0 % 2021 = 27,0 % Variante StEK Gesamt: (ohne NW) Gesamt: (ohne NW)

13 Büro für Stadtentwicklungsplanung Eckdaten der Iserlohner Bevölkerungsentwicklung bis 2021 Anteil der Personen mit Migrations- hintergrund: 2006 = 22,0 % 2021 = 27,0 % Variante Passivität Gesamt: (ohne NW) Gesamt: (ohne NW)

14 Büro für Stadtentwicklungsplanung Eckdaten der Iserlohner Bevölkerungsentwicklung bis 2021

15 Büro für Stadtentwicklungsplanung Aktionsfelder der Zukunft - Schulische Bildung - Migrationsbericht des Landes NRW 2006

16 Büro für Stadtentwicklungsplanung Aktionsfelder der Zukunft - Schulische Bildung - Migrationsbericht des Landes NRW 2006 Schulabgänger mit allgemein bildenden Abschlussarten

17 Büro für Stadtentwicklungsplanung Aktionsfelder der Zukunft - Schulische Bildung - Migrationsbericht des Landes NRW 2006 Alle Ausländer Anteil Aussiedler Anteil Migranten Anteil Schülerinnen und Schüler im Regierungsbezirk Arnsberg

18 Büro für Stadtentwicklungsplanung Aktionsfelder der Zukunft - Arbeitsmarkt -

19 Büro für Stadtentwicklungsplanung Aktionsfelder der Zukunft - Segregation - Segregation: soziale oder ethnische Entmischungsprozesse in der Stadt und ihren Stadtteilen Handlungsempfehlungen - Intensivierung und Ausweitung integrierter stadtteilbezogener Handlungs- ansätze - Quartiersmanagement in besonders schwierigen Stadtteilen - Monitoring bzw. kleinräumige Beobachtungs- und Analyseinstrumente - gesamtstädtische Strategien entwickeln - Engagement der Wohnungsunternehmen für sozial stabilisierende Maß- nahmen - Verbesserung der Kooperation zwischen Kommune, Wohnungswirtschaft und privaten Einzeleigentümern


Herunterladen ppt "Büro für Stadtentwicklungsplanung Demographische Entwicklung und Migration in Iserlohn - - - Bündnis für Familie, 04.12.2006, Senator-Pütter-Saal."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen