Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Ceramic-Image Keramische Ästhetik mit den Vorteilen innovativer Komposit-Technologie.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Ceramic-Image Keramische Ästhetik mit den Vorteilen innovativer Komposit-Technologie."—  Präsentation transkript:

1 Ceramic-Image Keramische Ästhetik mit den Vorteilen innovativer Komposit-Technologie

2 Mikro-Keramik-Hybrid- Komposit für Front- und Seitenzahnrestaurationen CERAMAGE

3 Estenia (Kuraray) = Hybrid Keramik Gradia (GC) = MFR Hybrid Sinfony 3M Espe = Verblendcomposite Tagris/Vectris (Ivoclar) = Ceromer CERAMAGE (SHOFU) = Mikro-Keramik- Hybrid-Komposit Systemübersicht

4 Komponenten Komponenten eines Komposit-Kunststoffes Organische Phase Basis-Monomere Co-Monomere Initiatoren / Akzelatoren Stabilisatoren Anorganische Phase Füllstoffpartikel Pigmente Haftvermittler Silane

5 Spektralbereich des Lichtes Halogenstrahler UV-Kaltlicht

6 Merkmale Komposit-ArtKonventionellHomogene Mikrofüller Inhomogene Mikrofüller HybridNanofüller Füllstoff-Art MakrofüllerMikrofüllerMikro- und Makrofüller Vorpoly- merisat Mikro- und Makrofüller Ultrafeine Mikrofüller Ø Partikelgröße (µm) 1,0 - 5,00,1 - 1,00,1 – 1,0 und 1,0 – 100,0 0,1 – 1,0 und 1,0 – 5,0 0,02 – 0,1 Vorteile Mechanische Festigkeit Polierbarkeit ÀAbriebswider- stand À Polierbarkeit À Elastizität und mech. Eigenschaften Polierbarkeit Elastizität und mech. Eigenschaften Sehr gute Polierbarkeit Elastizität und mech. Eigenschaften Nachteile Stark abrasiv, schlecht polierbar, Plaque- ablagerung Mechan. Belastbarkeit Füllstoffgehalt Verschleiß Oberflächen - Rauigkeit nimmt während der Abnutzung zu

7 Konvent. KompositCERAMAGE Nanofüller / Mikrofüller ca. 0,05 – 1,0 µm Anorg. Füllstoffgehalt > 73 Gew. % Struktur Makrofüller ca. 1-5 µm Anorg. Füllstoffgehalt > 50 Gew. %

8 Physikalische Eigenschaften Hervorragende Druck- und Zugfestigkeit Abrasionsstabile okklusale Verblendungen Zahnähnliche Lichtleitung Hervorragende Plaqueresistenz Biologisch verträglich

9 Testanordnung für 3-Punkt Biegetest Druck Druckfestigkeit Zugfestigkeit Probe Druck- und Zugfestigkeit

10 CERAMAGE kombiniert Festigkeit und Elastizität Druck- und Zugfestigkeit

11 2,028,54,42,53,2Schneideabtrag am Antagonisten (µm) Fluoreszenz 0,752,250,251,25 Radioopazität 0,900,251,330,740,43Zahnbürstenabtrag (Vol%) 23/19 (83%) 131/116 (89%) 34/32 (94%) 40/37 (93%) 74/67 (91%) Vickershärte (HV0.2) Vorder- / Rückseite Biegefestigkeit (MPa) LichthärtendHitze- & Lichthärtend Methode Sinfony 3M Espe Estenia Kuraray GRADIA GC CERAMAGE Flowable CERAMAGE Physikalische Daten im Vergleich

12 Licht- quelle Strahlen- verteilung Probe Direkte Lichttrans- mission Diffuse Lichtstreuung Lichttransmission

13 Lichttransmission natürlicher Zahnsubstanz SchmelzDentin

14 Lichttransmission von CERAMAGE InzisalDentin

15 Lichttransmission von Gradia InzisalDentin

16 Lichttransmission von Estenia InzisalDentin

17 Lichttransmission von Artglass InzisalDentin

18 Lichttransmissionsvergleich

19 Indikationen Vollverblendete Kronen und Brücken Vollverblendete Implantat-, Teleskop- und Geschiebearbeiten Inlays, Onlays und Veneers Okklusalverblendungen Langzeitprovisorien Modifizieren konventioneller Kunststoffzähne

20 Ceramage Estenia Gradia Artglass Einfache Handhabung

21 CeramageEstenia GradiaArtglass Einfache Handhabung

22 Basis - Farben

23 NCC ® - Farben

24 Effekt - Farben

25 Neue Farben

26 Systemkomponenten ML-Primer PRE-Opaque Opaque Cervical Opaque Dentin Body Incisal Translucent Concentrate Flowable CR Modelling Liquid

27 ML-Primer Metallprimer für optimalen Haftverbund Für NEM- & EM- Legierungen

28 PRE-Opaque Erste Opakerschicht bei metallunterstützten Verblendungen Gute Fließfähigkeit Hohe Polymerisationstiefe

29 Opaque Gebrauchsfertige Pastenopaker Erhältlich in 20 Basisfarben 5 Modifier zur Charakterisierung

30 Cervical Zur Gestaltung der zervikalen Bereiche Erhältlich in 8 Farben

31 Opaque Dentin Identische Farbwirkung wie die Dentinmassen Erhöhte Opazität Erhältlich in 20 Basisfarben

32 Body Zur Reproduktion der Dentinfarbe Erhältlich in 20 Basisfarben

33 Translucent Zur Reproduktion transluzenter Farben Erhältlich in 10 Farben (LVT, T, HVT, T-Glass, BG, GT, CT-A, CT-B, CT-R, GUM-T)

34 Incisal Zur Reproduktion der Schmelzfarbe Erhältlich in 6 Farben (56, 57, 58, 59, 60, 61)

35 Concentrate Zur Reproduktion der Charakteristika Erhältlich in 10 Farben (MI, WE, OC, AM-Y, AM-R, AM-V, MY, MP, GUM-L, GUM-D)

36 Flowable CR Dünnfließendes Komposit Erleichtert die Feinanpassungen Erhältlich in 5 Farben (F-ODA3, F-A3B, F-RootAB F-59, F-T-Glass)

37 Modelling Liquid Zur Wieder- herstellung der Dispersionsschicht Kann zur Erleichterung der Modellation verwendet werden

38 CERAMAGE Spacer CERAMAGE Sep CERAMAGE Oxy-Barrier CERAMAGE Cleaner CERAMAGE Finishing & Polishing Kit DURA-POLISH DURA-POLISH DIA Zubehör

39 Spacer Distanzlack zur Herstellung eines Platzhalters Farblos nach dem Trocknen

40 Sep Isolierung der Gipsoberfläche gegen Komposit

41 Oxy-Barrier Zur Vermeidung der Dispersionsschicht während der Lichthärtung (Speziell im Fissurenbereich)

42 Cleaner Zur Reinigung der Pinsel

43 Zur systematischen Oberflächen- bearbeitung von CERAMAGE Finishing & Polishing Kit

44 Finishing & Polishing Arithmetischer Mittenrauwert (R a )

45 Finishing & Polishing

46 DURA-POLISH Aluminiumoxidhaltige Polierpaste (73 Gew.%, < 7,0 µm) zur Vorpolitur von CERAMAGE

47 DURA-POLISH

48 DURA-POLISH DIA Diamanthaltige Polierpaste (67 Gew.%, < 1,0 µm) zur Hochglanzpolitur von CERAMAGE

49 DURA-POLISH DIA

50 Ceramic-Image Gefertigt ZT Carla Gruber, München

51 Ceramic-Image Gefertigt ZT Carla Gruber, München

52 Vielen Dank! Gefertigt ZT Carla Gruber, München


Herunterladen ppt "Ceramic-Image Keramische Ästhetik mit den Vorteilen innovativer Komposit-Technologie."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen