Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Sicherheitsbericht 2005 TÜV Österreich Geschäftsbereich Aufzugstechnik.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Sicherheitsbericht 2005 TÜV Österreich Geschäftsbereich Aufzugstechnik."—  Präsentation transkript:

1 Sicherheitsbericht 2005 TÜV Österreich Geschäftsbereich Aufzugstechnik

2 Bestand aller vom TÜV Österreich überprüften Anlagen

3 Anzahl der dem TÜV Österreich gemeldeten Unfälle

4 Entwicklung der Ereignisse der letzten 10 Jahre ( )

5 Spezifische Unfallhäufigkeit

6 Prüfungen & Beanstandungen im Zeitraum von 5 Jahren ( ) Prüfungen wurden ausgewertet sicherheitstechnische Mängel wurden erfasst Aufzüge mit einem oder mehr Mängel

7 Prüfungen & Beanstandungen An jedem fünften Aufzug werden sicherheitstechnische Mängel festgestellt.

8 Sicherheitsdefizite der letzten 10 Jahre ( ) Anlagen in Betrieb 419 Unfälle wurden analysiert 10 Unfallursachen gruppiert

9 0% 5% 10% 15% 20% Abstell- 18,9% ungenauigkeit 16,9% automatische Fahrkorbtüre 13,8% türlose Fahrkorböffnung 12,6% Fahrtreppen / Fahrsteige 11,5% extremes Fehlverhalten 11,2% technisches Gebrechen 6,9% Diverses 3,6% Brand 3,1% Wartungsarbeiten 1,9% unkontrollierte Aufwärtsbewegung Sicherheitsdefizite

10 Antriebssystem mit schlechter Anhalte-/Nachregulierungsgenauigkeit -20% Konsequenz: Jeder fünfte Unfall wird verhindert Maßnahme: Einbau eines geeigneten Antriebssystems

11 Fehlende oder unzulängliche Schutz- einrichtungen an kraftbetätigten Türen -16% Maßnahme: Einbau eines Lichtvorhangs berührungslosen Überwachungs- systems Konsequenz: Jeder sechste Unfall wird verhindert

12 Fahrkorb ohne Tür -14% Maßnahme: Einbau einer Fahrkorbtür Konsequenz: Jeder siebente Unfall wird verhindert

13 Sicherheitsdefizite 2004 in Zahlen und Gewichtung

14 Grundlage zur Anpassung Evaluierung von Aufzugsanlagen Sicherheitsanpassung bestehender Aufzüge EN ÖNORM B (exkl. EN 81-3/5/6/7) Technologie, F & E Standards der EN 81 Serie EN 81-1/2 EN 81 Serie EN 81 Serie EN 81-1 Verlauf der Jahre Länderweise Unterschiede im Sicherheitsniveau Stufenweise Angleichung der Sicherheitsstandards basierend auf der europäischen Sicherheitsvorschrift EN sowie ÖNORM B :Ausgabe Die Differenz wurde durch die nationale Behörden festgelegt. Umsetzung in Österreich durch die ÖNORM B


Herunterladen ppt "Sicherheitsbericht 2005 TÜV Österreich Geschäftsbereich Aufzugstechnik."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen