Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

BMBF-Förderschwerpunkt RUBIN R einigungswände u nd – b arrieren i m N etzwerkverbund.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "BMBF-Förderschwerpunkt RUBIN R einigungswände u nd – b arrieren i m N etzwerkverbund."—  Präsentation transkript:

1 BMBF-Förderschwerpunkt RUBIN R einigungswände u nd – b arrieren i m N etzwerkverbund

2 BMBF-623 förderte in den letzten 15 Jahren nahezu 200 Einzelprojekte in den Bereichen Grundwasser-, Boden- und Altastenforschung mit Zuwendungen in Höhe von über 200 Mio..

3 Ausgangssituation: Stetiger Anstieg der Anzahl an Altlasten und Altlastenverdachtsflächen Aktive Sanierungsverfahren führen nicht immer zum gewünschten Erfolg, daher Zunächst vor allem in Nordamerika intensive Erforschung und Erprobung der Technologie der reaktiven Wände (passive In-Situ- Technologie) Mit reaktiven Wänden, die beim Betrieb keine oder nur geringe Energiezufuhr erfordern, können im Erfolgsfall vor allem bei langen Betriebszeiten Kosten reduziert werden, wenn es gelingt, die Langzeitstabilität sicher zu stellen.

4 RUBIN Ziel: Umfassende Erforschung der ökologischen und ökonomischen Potentiale reaktiver Wände Ermittlung der Einsatzmöglichkeiten und - grenzen Untersuchung der Effizienz, Langzeitwirksamkeit und Wirtschaftlichkeit Erarbeitung eines Leitfadens Laufzeit:09/2000 – vorauss. 09/2008 Zuwendung:ca. 8,4 Mio. Anzahl d. Projekte:19

5 RUBIN – Phase 1 Anzahl der Projekte:9 Standorte:5 Zuwendung:ca. 3,7 Mio.

6 RUBIN- Standorte KontaminationWandsystem BernauTCEFunnel-and-Gate (horizontal durchströmt, bis 11 m tief; Fe 0 ) DenkendorfLCKWDrain-and-Gate (bis 6 m tief, Pd-dotierte Zeolithe; Zudosierung von H 2 O 2 oder Fe- Zugabe notwendig. OffenbachPAK, BTEXFunnel-and-Gate (A-Kohle + Mikrobiologie, Zudosierung von Elektronenakzeptoren) RheineLCKWVollflächig durchströmte Wand (Fe-Schwamm + Graugusseisen-Perlkies-Gemisch, ca. 6 m tief) WiesbadenArsenReaktionswand im Zustrom, Funnel-and-Gate im Abstrom (Teil 1: C org -Phasen; Teil 2: Fe- Oxid alternativ: nicht oxidierbare Sorptionsmittel)

7 RUBIN – Phase 1 – Ergebnisse I Erarbeitung eines Handbuches Weiterentwicklung wesentlicher Grundlagen zu Auslegung, Konstruktion und Betrieb von Reinigungswänden Erprobung technologischer Ansätze zur Installation von PRB´s Analyse und Bilanzierung des erzielbaren Schadstoffabbaus

8 RUBIN – Phase 1 – Ergebnisse II Bewertung der Umweltverträglichkeit und Wirtschaftlichkeit der PRB´s Ableitung wissenschaftlich begründeter Qualitätskriterien Entwicklung und Erprobung von Problemlösungen für Betriebsstörungen der PRB´s

9 RUBIN – Phase 1 – Offene Fragen Zusammenhänge zwischen Eisenreaktivität, Gasbildung, Bildung mineralischer Niederschläge und mikrobieller Aktivität unklar Unterschiedliche Reaktivitäten verschiedener technischer Eisensorten Entfernung von Hetero-PAK mittels A-Kohle Prinzip der Gläsernen Wand

10 RUBIN – Phase 2 Anzahl der Projekte:10 Zuwendung:ca. 4,7 Mio.

11 RUBIN- Ansprechpartner InstitutionTel., Fax. Mail Herr Dr. KnobelPTKA-WTE 07247/ / Prof. Dipl.-Ing. Burmeier Dr. Birke Universität Lüneburg 05108/ /


Herunterladen ppt "BMBF-Förderschwerpunkt RUBIN R einigungswände u nd – b arrieren i m N etzwerkverbund."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen