Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

75-jähriger Patient plötzlich aufgetretener Schwindel, starke thorakale Schmerzen mit Ausstrahlung in beide Arme und in den Rücken Vorgeschichte: Stent.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "75-jähriger Patient plötzlich aufgetretener Schwindel, starke thorakale Schmerzen mit Ausstrahlung in beide Arme und in den Rücken Vorgeschichte: Stent."—  Präsentation transkript:

1 75-jähriger Patient plötzlich aufgetretener Schwindel, starke thorakale Schmerzen mit Ausstrahlung in beide Arme und in den Rücken Vorgeschichte: Stent 2002, Coro 2011: o.p.B. Parameter Norm- bereich CK<171 U/l CK-MB<25 U/l CK-MB rel.6-25%17138 Trop T<14 ng/l Fall 1: Willkommen in der Notaufnahme! Ihre Verdachtsdiagnose? Akuter Myokardinfarkt! (STEMI der Hinterwand mit Verschluss der RCA)

2 ESC-Leitlinie 2011 zum akuten Koronarsyndrom Quelle: Christian W. Hamm, Jean-Pierre Bassand, Stefan Agewall et al. ESC Guidelines for the management of acute coronary syndromes in patients presenting without persistent ST-segment elevation: The Task Force for the management of acute coronary syndromes (ACS) in patients presenting without persistent ST-segment elevation of the European Society of Cardiology (ESC). Eur Heart J Sep 21. Brustschmerz (EKG: ST-Hebung fehlt) hsTnT Testresultat Verfügbarkeit < 60 min hsTnT Testresultat Verfügbarkeit > 60 min 1 h hsTnT im Labor TnT am Point-of-Care hsTnT < 14 ng/L hsTnT > 14 ng/L < 50 ng/L * Schmerz > 6h Schmerz < 6h Abnormal hohes TnT + klinisches Bild Wiederholungsmessung hsTnT nach 3 h < 100 ng/L AMI möglich, Behandlung entsprechend einleiten (erneut testen) 3 h hsTnT konstant Anstieg/Ab- fall hsTnT 24 h Differential- diagnose Invasive Behandlung einleiten Schmerzfrei, GRACE-SCORE <140, Differentialdiagnosen ausgeschlossen Entlassung / Stresstest < 150 ng/L AMI (sehr) wahrscheinlich, Behandlung entsprechend einleiten * falls kein hsTnT verfügbar nach 3h erneut POC TnT

3 40-jährige Patientin gestern aus der Hocke aufgestanden und synkopiert, nach Aufwachen einmal erbrochen Dyspnoe, Schwindel, thorakales Engegefühl vor 5 Tagen geschwollenes linkes Bein Parameter Norm- bereich CK<171 U/l4759 CK-MB<25 U/l22 Trop T<14 ng/l D-Dimere<0,50 mg/l23,8 CRP<0,5 mg/dl2,82,52,8 akute, massive Lungenembolie ! (wahrscheinlich TVT vor 5 Tagen) Fall 2: …die Nächste bitte! Ihre Verdachtsdiagnose?

4 Fall 3: Beim kleinen Spaziergang über die Station… Parameter Norm- bereich CK<171 U/l CK-MB<25 U/l CK-MB rel.6-25%2112 Trop T<0,1 ng/ml0,424 Myoglobin23-72 ng/ml Ihre Verdachtsdiagnose? Rhabdomyolyse ! (Z.n. NSTEMI am KHK 3-GE) 78-jähriger Patient bekannt herzkrank, nimmt Medikamente plötzliches Auftreten dunkel gefärbten Urins und Muskelschwäche

5 Isoenzymverteilung GewebeCK-Aktivität (U/g Feuchtgewicht) CKMM (%) CKMB( %) CKBB (%) Skelettmuskel – weiße F.2500 – < 0,1 Skelettmuskel – roten F.2500 – Myokard – normal500 – Myokard – path. verändert500 – Gehirn200 – Gastrointestinaltrakt120 – Blase85100 Uterus – nicht schwanger Uterus – Schwangerschaft Plazenta Lunge150 – Lothar Thomas: Labor und Diagnose; 6 Aufl.

6 Parameter Norm- bereich CK<145 U/l CK-MB<25 U/l58 CK-MB rel.6-25%12 Trop T<0,1 ng/ml1,3 Myoglobin23-72 ng/ml9663 Ihre Verdachtsdiagnose? akute Myocarditis 33-jährige Patientin vor kurzem viraler Infekt Palpitationen, Herzrasen, Müdigkeit Fall 4: Die junge Patientin…

7 Parameter Norm- bereich CK<171 U/l8759 Trop T<14 ng/l150 NT-proBNP<125 pg/ml14405 CRP<0,5 mg/dl2,21,3 Ihre Verdachtsdiagnose? Herzinsuffizienz (NYHA III) (schwere Mitralinsuffizienz) 68-jähriger Patient Dyspnoe, Husten, nicht mehr körperlich belastbar Fall 5: Herr Doktor, ich bekomme so schlecht Luft…

8 Parameter Norm- bereich Chol. ges< 200 mg/dl HDL-Chol.> 35 mg/dl3033 LDL-Chol.< 160 mg/dl Triglyceride< 150 mg/dl Ihre Empfehlung? Medikamentöse Cholesterinsenkung (LDL-Zielwert: <100 mg/dl) 66-jähriger Patient bekannte 3 Gefäß KHK, 1 Infarkt vor einem halben Jahr Beschwerdefrei bei ihnen zum Routine check-up Fall 6: Routine check-up!

9 Therapieziele Therapieziele bei primären Hypercholesterinämien: 1)mit weniger als zwei weiteren Risikofaktoren: LDL-Cholesterin < 160 mg/dl (4,14 mmol/l) 2)mit zwei oder mehr weiteren Risikofaktoren: LDL-Cholesterin < 130 mg/dl (3,35 mmol/l) 3) bei Vorhandensein einer Gefäßerkrankung (z. B. Herzinfarkt), Diabetes oder ein 10-Jahres-Risiko für eine Gefäßerkrankung, das über 20 % liegt LDL-Cholesterin < 100 mg/dl (2,58 mmol/l) Laut Deutsche Gesellschaft zur Bekämpfung von Fettstoffwechselstörungen und ihren Folgeerkrankungen DGFF (Lipid-Liga) e. V

10 Parameter Norm- bereich CK<171 U/l509 CK-MB<25 U/l224 CK-MB rel.6-25%44 Trop T<14 ng/l14 Non-CK-M112 Ihre Verdachtsdiagnose? KEIN HERZINFARKT!! Macro-CK oder Apoplex 85-jähriger Patient Wurde bewusstlos im Pflegeheim angetroffen Fall 7: Bewusstloser Patient in der Ambulanz

11 Parameter Norm- bereich CK<171 U/l CK-MB<25 U/l CK-MB rel.6-25%8868 Trop T<14 ng/l Ihre Verdachtsdiagnose? Reinfarkt!! 74-jähriger Patient Aufgenommen mit akutem Herzinfarkt vor 4 Tagen Schwester funkt sie an: Patient ist unruhig, gehts nicht gut Fall 8: Probleme passieren immer in meinem Nachtdienst…

12 Zusammenfassung: Kinetik der Herzinfarkt Biomarker Quelle: National Academy of Clinical Biochemistry Troponin: Deutlichste Erhöhung über den cut-off CK-MB: rascher Abfall Myoglobin: Schnellster Biomarker, welcher im Blut nachweisbar ist

13 Parameter Norm- bereich CK<171 U/l Trop T<14 ng/l NT- proBNP <125 pg/ml Ihre Verdachtsdiagnose? Herztransplantation, Fall 9: Der Therapieverlauf Parameter Norm- bereich CK<171 U/l Trop T<14 ng/l jähriger Patient

14 Akute Perikarditis Akute Lungenembolie Herzinsuffizienz Myokarditis Kritisch kranke Patienten und Sepsis Nierenversagen im Endstadium Herztransplantantion Zusammenfassung: Differentialdiagnosen Tn- Erhöhung


Herunterladen ppt "75-jähriger Patient plötzlich aufgetretener Schwindel, starke thorakale Schmerzen mit Ausstrahlung in beide Arme und in den Rücken Vorgeschichte: Stent."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen