Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Informationsveranstaltung zum Schwerpunkt Logistik.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Informationsveranstaltung zum Schwerpunkt Logistik."—  Präsentation transkript:

1 Informationsveranstaltung zum Schwerpunkt Logistik

2 Prof. Dr. Joachim Reese 2 Karriere in der Logistik Wenn es einen klaren Gewinner der Globalisierung gibt, dann die Logistikbranche... [WISU 10/2008]

3 Prof. Dr. Joachim Reese 3 Karriere in der Logistik Logistik in Deutschland – Wachstumsbranche in turbulenten Zeiten... - Aktuelle Studie der Deutschen Bank [Logistik inside 11/2008]

4 Prof. Dr. Joachim Reese 4 Karriere in der Logistik Umsatz 200 Mrd. pro Jahr Überdurchschnittliche Zuwachsraten (5% gg. 1-2% im Durchschnitt) Viele ungenutzte Potenziale, z. B. Outsourcing an Logistikdienstleister (ca. 300 Mrd. ) Mangel an Akademikern: ca bis nicht besetzbare Stellen p.a. (von insg offenen Führungspositionen in der Logistik insgesamt) [Bundesvereinigung Logistik BVL]; 5 bis 10% der Führungspositionen sind z. Zt. Nicht besetzt [A. T. Kearney] Erhebliche Gehaltszuwächse (z. B. 40% seit 2005 für Geschäftsführer) Bekannte Logistikunternehmen: Deutsche Post (0.5 Mio. Beschäftigte, 18 Mrd. Umsatz), Deutsche Bahn, Kühne + Nagel, UPS, Hermes, Lufthansa Cargo, TUI

5 Prof. Dr. Joachim Reese 5 Karriere in der Logistik Ausbildung an 44 Universitäten und 71 Fachhochschulen Kühne School of Logistics (MBA) Universität Duisburg-Essen (M.A.) Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik (Diplom) Branchenzeitschriften: Logistik Inside, Logistics, Logpunkt

6 Prof. Dr. Joachim Reese 6 Berufsfelder in der Logistik Logistik ist eine angewandte Wissenschaft, da gibt es nicht viel Theorie... [Professor Helmut Baumgarten, TU Berlin]

7 Prof. Dr. Joachim Reese 7 Berufsfelder in der Logistik Produktionslogistik –Leistungsmessung: Kennzahlensysteme, Prozessüberwachung Verkehrslogistik –Transportkonzepte, Flughafen- und Hafenlogistik, nachhaltige Verkehrsnetze Handelslogistik –Lagerwirtschaft, Internationalisierung des Handels, RFID, Point-of- Sale-Logistik Beschaffungslogistik –Lieferantenmanagement, Optimierung der Beschaffungskosten Distributionslogistik –Lieferwegentscheidungen Dienstleistungslogistik –Kurier- und Paketdienstleister, Speditionslogistik, Warehouselogistik Entsorgungslogistik –Grüne Logistik Ersatzteillogistik

8 Prof. Dr. Joachim Reese 8 Modulüberblick: Veranstaltungen & Dozenten Beschaffungslogistik (Prof. Bliesener): Vorlesung + Übung Produktionslogistik (Prof. Reese): Vorlesung + Tutorium Seminar – Fallstudienseminar (Prof. Reese) oder – Seminar zum Beschaffungsmanagement (Prof. Bliesener)

9 Prof. Dr. Joachim Reese 9 Beschaffungslogistik (Vorlesung + Übung) Grundlagen der Materialwirtschaft - Bedeutung, Grundbegriffe Materialanalysen - ABC-Analyse, XYZ-Analyse Materialbedarfsermittlung - Deterministische Verfahren, Stochastische Verfahren Bestellmengenoptimierung - Einflussgrößen, Das klassische Bestellmengenmodell Einkaufsabwicklung - Prozessabläufe, Juristische Gesichtspunkte Lagerwirtschaft - Grundbegriffe, Bestellpunkt- und Bestellrhythmusverfahren, Inventuren

10 Prof. Dr. Joachim Reese 10 Produktionslogistik: Gegenstand der Veranstaltung Die Veranstaltung Produktionslogistik beschäftigt sich mit Geschäftsprozessen aus dem Bereich der Produktionsplanung und -steuerung sowie deren EDV- technischen Unterstützung im Rahmen moderner Enterprise Resource Planning (ERP)-Systeme. ERP- System

11 Prof. Dr. Joachim Reese 11 Produktionslogistik: inhaltliche Schwerpunkte Vorlesung: Betrachtung eines Referenzmodells für die sog. Make-to-Order- Auftragsabwicklung in Industriebetrieben. Fokussierung auf die informationsorientierte Sichtweise von Geschäftsprozessen. Tutorium: Praktische Erstellung von Geschäftsprozessmodellen am PC mit Hilfe des Tools ARIS Plattform und enger tutorieller Betreuung in Kleingruppen von jeweils fünf Studierenden. Die Software ARIS Plattform der IDS Scheer AG gehört zu den in der Praxis am weitesten verbreiteten Tools zur Geschäftsprozess- modellierung und wird besonders im SAP-Umfeld genutzt.

12 Prof. Dr. Joachim Reese 12 Fallstudienseminar Themenliste WS 08/09:

13 Prof. Dr. Joachim Reese 13 Seminar zur Beschaffungslogistik Themenliste WS 08/09: 1. Supply Chain Collaboration 2. Kostenvergleichsmethoden beim Outsourcing 3. Wertschöpfungspartnerschaften 4. Outsourcing der Logistik 5. Risikomanagement in der Logistik 6. E-Logistics 7. Zeitführerschaft im Wettbewerb und time- based Performance Management 8. Partnerschaften in der Logistik 9. Umweltorientierte Beschaffung 10. Einsatz der Balanced Scorecard in der Logistik 11. Ersatzteilbeschaffung 12. Beschaffungsnetzwerke 13. Benchmarking in der Beschaffungslogistik 14. Der Einsatz von TQM-Prinzipien in der Logistik 15. Logistik-Controlling 16. Der Einsatz von Purchasing Cards 17. C-Teile Logistik

14 Prof. Dr. Joachim Reese 14 Bachelorarbeit im Bereich Logistik Der Schwerpunkt Logistik bietet ein vielfältiges Themenspektrum für Bachelorarbeiten. Bachelorarbeiten können als Praxisarbeit in Zusammenarbeit mit einem Unternehmen oder ohne Unternehmensbeteiligung angefertigt werden. Themen, die aktuell von Studierenden bearbeitet werden sind z.B. –Simultanes Laden und Löschen eines Containerschiffes mit Hilfe eines Optimierungsalgorithmus –Supplier Managed Inventory bei der Beiersdorf Manufacturing Hamburg GmbH –Tourenplanung am Beispiel des Van Carrier-Einsatzes bei der Eurogate Container Freight Station Bremerhaven –Planung des Transportmitteleinsatzes am Beispiel der Belieferung des Mercedes-Benz Fahrzeugwerks Kecskemét, Ungarn –Konzeption einer Balanced Scorecard für die Beschaffung bei der Jungheinrich Norderstedt AG & Co. KG –Optimierung des Warenflusse mit RFID

15 Prof. Dr. Joachim Reese 15 Karriere in der Logistik Drei Eigenschaften, die einen guten Logistiker auszeichnen: - Entschlossenheit, Dinge anzupacken, - Hartnäckigkeit, um Prozesse zu optimieren, und - die Fähigkeit, Genugtuung zu empfinden, wenn ein Plan funktioniert [Stefan Schürfeld, Deutschland-Chef von UPS]


Herunterladen ppt "Informationsveranstaltung zum Schwerpunkt Logistik."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen