Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Fußballgeschichten vom Franz

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Fußballgeschichten vom Franz"—  Präsentation transkript:

1 Fußballgeschichten vom Franz
Christine Nöstlinger Buchinfo Quiz für Einsteiger Quiz für Profis Beenden

2 Fußballgeschichten vom Franz
Seit kurzem spielt die Gabi, die Freundin vom Franz, zusammen mit anderen Mädchen aus der Klasse Fußball. Und weil den Mädchen eine Spielerin fehlt, überreden sie den Franz, beim FC-Girl mitzuspielen. Solange die Jungen das nicht wissen, ist der Franz ganz begeistert. Aber dann steht ein Match Jungen gegen Mädchen an ...

3 Welchen Familiennamen hat der Franz?
Frage 1 von 15 Welchen Familiennamen hat der Franz? Fuchs Ferstl Fröstl

4 Deine Antwort ist richtig!

5 Was bekommt der Franz, wenn er aufgeregt ist?
Frage 2 von 15 Was bekommt der Franz, wenn er aufgeregt ist? eine Pieps-Stimme Schluckauf rote Flecken am Hals

6 Deine Antwort ist richtig!

7 Was bewundert Franz besonders an seinem Bruder Josef?
Frage 3 von 15 Was bewundert Franz besonders an seinem Bruder Josef? Josef singt toll. Er ist der Klassenbeste. Er ist ein Super-Fußballer.

8 Deine Antwort ist richtig!

9 Was passierte eines Sonntages dem Franz beim Fußballspiel?
Frage 4 von 15 Was passierte eines Sonntages dem Franz beim Fußballspiel? Er brach sich den Fuß. Ein Ball schlug ihn k.o. Er schoss drei Eigentore.

10 Deine Antwort ist richtig!

11 Was gründete die Gabi mit ihren Freundinnen?
Frage 5 von 15 Was gründete die Gabi mit ihren Freundinnen? den FC-Girl einen Franz-Fanclub einen Mädchen-Hockey-Club

12 Deine Antwort ist richtig!

13 Welche Vereinsfarbe hatte Gabis Fußballclub?
Frage 6 von 15 Welche Vereinsfarbe hatte Gabis Fußballclub? pink lila schwarz-grün

14 Deine Antwort ist richtig!

15 Frage 7 von 15 Was machte die Gabi, als die Buben sie vom Fußballplatz tragen wollten? Sie bewarf einen mit Erde. Sie biss einen fest in die Hand. Sie spuckte dem Anführer mitten ins Gesicht

16 Deine Antwort ist richtig!

17 Frage 8 von 15 Welches Mädchen verzögerte durch ständiges Fragen immer wieder den Trainingsbeginn? Uschi Gabi Sandra

18 Deine Antwort ist richtig!

19 Bei welchem Team spielte der Franz beim ersten Training?
Frage 9 von 15 Bei welchem Team spielte der Franz beim ersten Training? beim Gabi-Team beim Sandra-Team beim Hanna-Team

20 Deine Antwort ist richtig!

21 Frage 10 von 15 Was machte Franz gerade, als er das erste Mal hörte, dass die Mädchen gegen die Buben ein Fußballmatch spielen wollten? Er telefonierte mit Gabi. Er aß sein Mittagessen. Er spitzte seine Stifte.

22 Deine Antwort ist richtig!

23 Wozu ernannten die Mädchen den Franz durch eine Urkunde?
Frage 11 von 15 Wozu ernannten die Mädchen den Franz durch eine Urkunde? zum Ehren-Doktor zum Ehren-Mädchen zum besten Fußballer

24 Deine Antwort ist richtig!

25 Er hatte Förderunterricht.
Frage 12 von 15 Wieso hatte der Franz am Freitag länger Schule als die Gabi und der Eberhard? Er hatte noch Chor. Er hatte Förderunterricht. Er hatte Schwimmen.

26 Deine Antwort ist richtig!

27 Wer redete dem Franz zu, doch bei den Mädchen mitzuspielen?
Frage 13 von 15 Wer redete dem Franz zu, doch bei den Mädchen mitzuspielen? sein Papa sein Bruder Josef sein Lehrer

28 Deine Antwort ist richtig!

29 Wie ging das Spiel Buben gegen Mädchen aus?
Frage 14 von 15 Wie ging das Spiel Buben gegen Mädchen aus? 10:2 für die Buben 8:7 für die Mädchen 8:8 unentschieden

30 Deine Antwort ist richtig!

31 Was passierte am Ende des Spieles?
Frage 15 von 15 Was passierte am Ende des Spieles? Franz wurde von den Mädchen auf die Schulter genommen und um das Spielfeld getragen. Franz wurde von den Buben auf die Schultern genommen und um das Spielfeld getragen. Franz bekam eine Goldmedaille.

32 Hurra, geschafft!

33 Profifrage 1 von 10 Wo wohnte der Franz? in der Fuchsgasse
in der Hasengasse am Forellenweg

34 Deine Antwort ist richtig!

35 Wie beschimpfte die Gabi den Franz oft?
Profifrage 2 von 10 Wie beschimpfte die Gabi den Franz oft? „Dreikäsehoch!“ „Doofer Zwerg!“ „Einkäsehoch!“

36 Deine Antwort ist richtig!

37 Wie verbrachte der Josef gerne die Nachmittage ohne Franz?
Profifrage 3 von 10 Wie verbrachte der Josef gerne die Nachmittage ohne Franz? Er hörte CDs, schaute Videos und telefonierte ewig lange. Er spielte Playstation mit seinen Freunden. Er traf sich mit Freundinnen und ging ins Kino.

38 Deine Antwort ist richtig!

39 In welchem Park spielten die Buben gern und oft Fußball?
Profifrage 4 von 10 In welchem Park spielten die Buben gern und oft Fußball? im Mozart-Park im Schubert-Park im Haydn-Park

40 Deine Antwort ist richtig!

41 Wie nannten die Kinder den Ballspielplatz?
Profifrage 5 von 10 Wie nannten die Kinder den Ballspielplatz? Kobel Zwinger Käfig

42 Deine Antwort ist richtig!

43 Wer waren normalerweise die „Kaiser“ im Park?
Profifrage 6 von 10 Wer waren normalerweise die „Kaiser“ im Park? die Mütter von Kleinkindern die Parkwächter die großen Buben

44 Deine Antwort ist richtig!

45 Profifrage 7 von 10 Was dachte sich der Franz, bevor er mit den Mädchen zu spielen begann? „Mädchen sind mir eigentlich zu blöd, aber heute mache ich eine Ausnahme.“ „Ich könnte den Anfängerinnen allerhand beibringen.“ „Besser ein Spatz in der Hand als eine Taube auf dem Dach.“

46 Deine Antwort ist richtig!

47 Wieso war die Gabi nach dem ersten Training so ekelhaft zu Franz?
Profifrage 8 von 10 Wieso war die Gabi nach dem ersten Training so ekelhaft zu Franz? Er hatte für die Sandra-Mannschaft 15 Tore geschossen. Die Gabi hatte sich über eine schlechte Note geärgert und ließ ihre Wut am Franz aus. Die Gabi hatte schlecht geschlafen und deshalb schlechte Laune.

48 Deine Antwort ist richtig!

49 Wie hießen die zwei Fußballstars in der Klasse vom Franz?
Profifrage 9 von 10 Wie hießen die zwei Fußballstars in der Klasse vom Franz? Geri und Michi Josef und Eberhard Tommi und Peppo

50 Deine Antwort ist richtig!

51 Wie viele Tore schoss Franz beim Spiel Buben gegen Mädchen?
Profifrage 10 von 10 Wie viele Tore schoss Franz beim Spiel Buben gegen Mädchen? vier sechs elf

52 Hurra, geschafft!

53 Oje, denk noch einmal nach!


Herunterladen ppt "Fußballgeschichten vom Franz"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen