Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Entwicklung der Volkswirtschaft Ungarns seit der Wende von 1989 Entwicklungsstand, Strukturwandel, Tendenzen und Probleme zusammengestellt von 3.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Entwicklung der Volkswirtschaft Ungarns seit der Wende von 1989 Entwicklungsstand, Strukturwandel, Tendenzen und Probleme zusammengestellt von 3."—  Präsentation transkript:

1

2 Die Entwicklung der Volkswirtschaft Ungarns seit der Wende von 1989 Entwicklungsstand, Strukturwandel, Tendenzen und Probleme zusammengestellt von 3. Teil Csaba Sólyom Dozent der Budapester Wirtschaftshochschule Fakultät für Handel Gastronomie und Tourismus 2006.

3 TOURISMUS-1

4 TOURISMUS-2

5 TOURISMUS-3 Tendenzen im Tourismus Rückfall der früheren OstgästeRückfall der früheren Ostgäste Stagnierung der ÜbernachtungenStagnierung der Übernachtungen Strukturwandel in Richtung hochwertigerer Tourismuszweige (Hotels, Sportmöglichkeiten, Konferenztourismus).Strukturwandel in Richtung hochwertigerer Tourismuszweige (Hotels, Sportmöglichkeiten, Konferenztourismus). Ausnutzung des Wellness Tourismus ist noch immer ungenügendAusnutzung des Wellness Tourismus ist noch immer ungenügend Ausnutzung der Heilbadquellen ist noch immer gering.Ausnutzung der Heilbadquellen ist noch immer gering.

6 ZAHLUNGSBILANZ-1 Die Zahlungsbilanz in Ungarn 2005 (Mio. ) EinzahlungAuszahlungBilanz Außenhandelsbilanz (Export - Import) Bilanz der materiellen Dienstleistungen Bilanz des Tourismus (Fremdenverkehr) Bilanz der sonstigen Dienstleistungen Bilanz der Profitüberweisungen (Ausland) Bilanz der Portfolio Auszahlungen Bilanz der sonstigen Kapitalauszahlungen Bilanz der laufenden Kapitalüberweisungen2280 Die laufende Zahlungsbilanz Bilanz der Kapitalerlöse7120 Kapitalinvestitionen in Unternehmen Bilanz der neuen Portfolio Investitionen Sonstige Ein- und Auszahlungen Korrektionen

7 ZAHLUNGSBILANZ-2

8 KURSENTWICKLUNG DER HUF

9 KONSUMENTENPREISE

10 FINANZENProbleme Dauernd negative Zahlungsbilanz – trotz ausländischen KapitalzufuhrDauernd negative Zahlungsbilanz – trotz ausländischen Kapitalzufuhr Hohe Verschuldung vorwiegend wegen StaatshaushaltsdefizitHohe Verschuldung vorwiegend wegen Staatshaushaltsdefizit Anfangs hohe Inflationsrate – parallel zum WandelAnfangs hohe Inflationsrate – parallel zum Wandel Stabilisierung der Währungskurse – wieder ein sehr aktuelles ProblemStabilisierung der Währungskurse – wieder ein sehr aktuelles Problem Einführung der Euro in 2008, 2010, 2012 oder wann?!Einführung der Euro in 2008, 2010, 2012 oder wann?! Vorteile des Beitritts zur EMU und Einführung von Euro:Vorteile des Beitritts zur EMU und Einführung von Euro: –Kosten sinken weil kein Geldwechsel notwendig ist. –Risiken sinken weil keine Kursänderungen vorkommen. –Preise und Konditionen des Geschäfts sind mehr transparent.

11 Danke für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Die Entwicklung der Volkswirtschaft Ungarns seit der Wende von 1989 Entwicklungsstand, Strukturwandel, Tendenzen und Probleme zusammengestellt von 3."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen