Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Knapp der Katastrophe entkommen: Hochwasser verwüstet das Firmengebäude von RIDI 07.04.2014 RIDI Leuchten GmbH 1 Tag 1 - 2. Juni 2008Titelseite.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Knapp der Katastrophe entkommen: Hochwasser verwüstet das Firmengebäude von RIDI 07.04.2014 RIDI Leuchten GmbH 1 Tag 1 - 2. Juni 2008Titelseite."—  Präsentation transkript:

1 Knapp der Katastrophe entkommen: Hochwasser verwüstet das Firmengebäude von RIDI RIDI Leuchten GmbH 1 Tag Juni 2008Titelseite

2 Knapp der Katastrophe entkommen: Hochwasser verwüstet das Firmengebäude von RIDI RIDI Leuchten GmbH 2 Tag Juni Tag2. Juni 2008 ab ca. 18: 30 Uhr Starker Regen beginnt 19: 30 Uhr Land unter! Wasser dringt in das Gebäude ein ca. 20: 00 Uhr Die Produktionsflächen stehen unter Wasser ca. 22: 00 Uhr Das Wasser beginnt langsam zurück zu gehen ca. 23: 00 Uhr 2 Tote werden im Bach hinter Der Verwaltung entdeckt ca. 04: 00 Uhr Die Hallen sind jetzt weitgehend ohne Wasser, dafür jede Menge Schlamm und Unrat

3 Knapp der Katastrophe entkommen: Hochwasser verwüstet das Firmengebäude von RIDI RIDI Leuchten GmbH 3 Betroffene Flächen V1Ausstellungsraum, Totalverlust V1 V2USV: Totalverlust Schreinerei:Totalverlust V2 P1Schweissroboter, Totalverlust Zentrale Kompressorstation, Totalverlust P1 P2, P31x Abkantpresse, Totalverlust Sonst: ca. 150 Tonnen Stahlblech P2P3 P4, P5Verlust Stahlblech, ca. 50 Tonnen Sonst wenig Schaden, da Wasser nur max. 20 cm hoch! Schutz durch Mitarbeiter P4P5 P6Verlust Stahlblech, ca. 100 Tonnen P6 HRLFast keine Schäden HRL KartonlagerWasserstand ca. 1m, d.h. alle Kartons ebenerdig, Totalverlust Kartonlager

4 Knapp der Katastrophe entkommen: Hochwasser verwüstet das Firmengebäude von RIDI RIDI Leuchten GmbH 4 Tag 2 – 3. Juni Tag3. Juni 2008 ab 07: 00 Uhr Das Aufräumen beginnt EDV und Telefon fallen aus Versicherung wird informiert Keine Produktion Erste Info (per Handy) an die Vertretungen und wichtige Kunden Versicherungsvertreter trifft ein, Maßnahmenplan wird abgestimmt

5 Knapp der Katastrophe entkommen: Hochwasser verwüstet das Firmengebäude von RIDI RIDI Leuchten GmbH 5 3. Tag4. Juni 2008 EDV läuft wieder Tag 3 – 4. Juni 2008 Telefon geht wieder Produktion läuft in Teilen wieder an Vertreter und wichtige Kunden werden per umfassend informiert Gespräche mit Lieferanten beginnen, da ein Großteil unserer Blechvorräte (~70%) zerstört sind Spezialfirma beginnt mit der Spezialreinigung der Anlagen und Gebäude

6 Knapp der Katastrophe entkommen: Hochwasser verwüstet das Firmengebäude von RIDI RIDI Leuchten GmbH 6 4. Tag5. Juni 2008 Gebäudetrocknung beginnt Produktion läuft mittlerweile zu 50% wieder Mit den Kunden werden neue Liefertermine abgestimmt. Teilweise kommt es zu Auftragsstornierungen Tag 4 – 5. Juni 2008

7 Knapp der Katastrophe entkommen: Hochwasser verwüstet das Firmengebäude von RIDI RIDI Leuchten GmbH 7 Rolle der Medien Sensationslüstern z. B. Montag abend, ca. 23: 00 Uhr: 1-2 Kamerateams vor Ort, teilweise mit Hubschrauber, behindern die Bergung der beiden toten Frauen An den Folgetagen Viele Reporter vor Ort, Arbeiten zum Teil ohne jede Zurückhaltung (speziell überregionale Zeitungen) Laufend Anfragen für Interviews Fernsehen Radio etc. Rolle der Medien 1

8 Knapp der Katastrophe entkommen: Hochwasser verwüstet das Firmengebäude von RIDI RIDI Leuchten GmbH 8 Rolle der Medien Berichte erfolgen bundesweit. Dadurch sind fast alle unsere Kunden zwangsweise informiert und verunsichert Rolle der Medien 2

9 Knapp der Katastrophe entkommen: Hochwasser verwüstet das Firmengebäude von RIDI RIDI Leuchten GmbH 9 Aus heutiger Sicht Wir würden sehr wahrscheinlich wieder genauso vorgehen! Aus heutiger Sicht

10 Knapp der Katastrophe entkommen: Hochwasser verwüstet das Firmengebäude von RIDI RIDI Leuchten GmbH 10 Was haben wir geändert? Was haben wir geändert Notfallplan Hochwasser wurde erstellt Katastrophenraum Hochwasser wurde eingerichtet Pumpen, Schläuche, Wasserschieber, Sandsäcke, Gummistiefel etc. Komplettes Areal ist mittlerweile mit automatischem Hochwasserschutz versehen

11 Knapp der Katastrophe entkommen: Hochwasser verwüstet das Firmengebäude von RIDI RIDI Leuchten GmbH 11 Fazit Gesamtschaden> Dem absoluten Gau knapp entkommen, denn nach ca. 1 Woche konnte wieder produziert werden Nur einige wenige Aufträge verloren, aber keine Kunden Fazit Nach Katastrophe umfassend in Hochwasserschutz investiert


Herunterladen ppt "Knapp der Katastrophe entkommen: Hochwasser verwüstet das Firmengebäude von RIDI 07.04.2014 RIDI Leuchten GmbH 1 Tag 1 - 2. Juni 2008Titelseite."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen