Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

© 2010 Network TwentyOne International Eine Strategie für Erfolg Ihren.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "© 2010 Network TwentyOne International Eine Strategie für Erfolg Ihren."—  Präsentation transkript:

1 © 2010 Network TwentyOne International Eine Strategie für Erfolg Ihren

2 © 2010 Network TwentyOne International Zusätzliches Einkommen Finanzielle Flexibilität Eigenes Geschäft Angepasste Zeiteinteilung Persönlichkeitsentwicklung Andere zu unterstützen Neue Menschen kennen lernen Altersvorsorge Vererbbarkeit des Geschäftes Es gibt viele Gründe, warum Menschen sich nach Veränderung und besseren Möglichkeiten umsehen … Was können Sie durch unsere Hilfe erreichen?

3 © 2010 Network TwentyOne International * Diese Folie zeigt ein allgemeines Wirtschafts-/Geschäftsmodell und soll nicht die hier gezeigte Geschäftsmöglichkeit darstellen. Der Wechsel zur Unternehmer-/Investorenseite soll weder andeuten, dass kein Arbeitseinsatz erforderlich sei noch zur Annahme führen, es würde sich hier um eine Investitionsart handeln. In diesem Beispiel will das Konzept die Möglichkeit darstellen ein Unternehmer werden zu können. Betont werden soll hier, dass bedeutender Zeit- und Arbeitseinsatz notwendig ist, um sein Geschäft führen und aufbauen zu können. Wir zeigen Ihnen, wie Sie von der LINKEN auf die RECHTE Seite wechseln können – als Unternehmer Ihres eigenen Geschäftes. Mehr über dieses Konzept erfahren Sie im Cash Flow Quadrant von Robert Kiyosaki Linke Seite 90 % der Menschen 10 % des Wohlstandes Einkommen durch Zeitinvestition Rechte Seite 10 % der Menschen 90 % des Wohlstandes Einkommen durch Vermögensbildung SelbstständigInvestor UnternehmerArbeitnehmer 4 Wege zum Einkommen

4 © 2010 Network TwentyOne International Woher kommt Ihr Einkommen? * Die Prozentanteile dienen nur der beispielhaften Darstellung. Das 40 % – 30 % - 30 % - traditionelle Geschäftsmodell stellt nur eine abstrakte Darstellung eines Standard-Handelsgeschäftes dar, genauso wie das hier gezeigte 40 % - 60 % - Geschäftsmodell. Dieses Geschäftsmodell soll allgemein das Verständnis fördern, dass durch Ersetzen von Groß- und Einzelhandel die Einsparungen dem selbstständigen Geschäftspartner zugute kommen. Die Prozentsätze dienen vorwiegend der Illustration und beabsichtigen keine direkte Veranschaulichung des gezeigten Geschäftsmodells. Hersteller Unternehmer Großhandel Einzelhandel Kunde Hersteller Unternehmer Selbstständiger Unternehmer (Geschäftspartner) Kunde Traditionelles Geschäftsmodell* Dieses Geschäftsmodell* 40 % 30 % 100 % 40 % 60 % 100 %

5 © 2010 Network TwentyOne International *Handelsspanne (D) = Basisprovision (Ö) ; ** Verkaufsbonus (D) = Leistungsprovision (Ö) Die Zahlen in diesem und allen folgenden Beispielen stellen keine Einkommensgarantie dar, sie zeigen vielmehr wie der Amway Sales- und Marketingplan funktioniert und wie Boni/Provisionen berechnet werden. Für jedes Beispiel nehmen wir an, dass das hier als Berechnungsbasis verwendete Geschäftsvolumen folgendem Verhältnis in entspricht: 1 PW = 1,5 GV. Mit den nächsten Folien werden zwei wichtige Punkte aufgezeigt: Das Geschäftsmodell und danach die Besonderheiten der Firma, die hinter der Geschäftsmöglichkeit steht. Indem Sie Produkte des täglichen Bedarfs und Dienstleistungen anbieten können Sie ein profitables Geschäft aufbauen. Persönliches Volumen = 200 PW Handelsspanne* – 300,00 x 30 % = 90,00 + Verkaufsbonus** – 300 GV x 3 % = 9,00 Monatliches Einkommen = 99, 00 mit mindestens 10 Kunden pro Monat Starten Sie Ihr Geschäft 99,00 / Monat Sie 200 Punkte(PW) vom Geschäftsvolumen (GV) Verkaufsbonus- und Leistungsprovisionstabelle Das Geschäftsmodell und das Unternehmen 200 PW 3 % 600 PW 6 % PW 9 % PW 12 % PW 15 % PW 18 % PW 21 %

6 © 2010 Network TwentyOne International Danach zeigen Sie anderen, was Sie tun und laden sie ein es Ihnen gleich zu tun. So haben diese, so wie Sie selbst, die Möglichkeit ein selbstständiges Geschäft aufzubauen. Somit erhalten Sie Zugang zu Qualitätsprodukten und Dienstleistungen. *Nicht jeder Geschäftspartner wird 200 PW umsetzen, einige mehr, andere weniger… dies dient nur zur beispielhalften Veranschaulichung. von denen jeder ebenso mindestens 10 Kunden monatlich versorgt Geschäftsaufbau mit 6 selbstständigen Geschäftspartnern Ihr Gesamtvolumen = PW Bonus/Provision – GV x 9 % = 189,00 + Handelsspanne – 300,00 x 30 % = 90,00 - Boni an Team A-F – 300 GV x 3 % x 6 = 54,00 Monatliches Einkommen = 225,00 Das Geschäftsmodell und das Unternehmen Verkaufsbonus- und Leistungsprovisionstabelle 200 PW 3 % 600 PW 6 % PW 9 % PW 12 % PW 15 % PW 18 % PW 21 % A B C D E F Sie 200 PW TEAM A - F PW* 225,00 / Monat vom Geschäftsvolumen (GV)

7 © 2010 Network TwentyOne International * In diesem Beispiel haben die Geschäftspartner A-F jeweils 4 Partner in ihrer Organisation – insgesamt also 31 Geschäftspartner einschließlich SIE. Jetzt beginnt Ihr Geschäft mit 30 Geschäftspartnern à 200 PW zu wachsen * Sie Ihre Geschäftspartner dasGleiche zu tun Ermutigen und unterstützen Ihr Gesamtvolumen = PW Bonus/Provision – GV x 15 % = 1.395,00 + Handelsspanne – 300,00 x 30 % = 90,00 - Boni/Provision an Team A-F – GV x 6 % x 6 = 540,00 Monatliches Einkommen = 945,00 945,00 /Monat Sie 200 PW TEAM A - F PW* Das Geschäftsmodell und das Unternehmen Verkaufsbonus- und Leistungsprovisionstabelle 200 PW 3 % 600 PW 6 % PW 9 % PW 12 % PW 15 % PW 18 % PW 21 % A B C D E F vom Geschäftsvolumen (GV)

8 © 2010 Network TwentyOne International Im Team gemeinsam erfolgreich sein *indem Sie Ihre Geschäftspartner unterstützen, um gemeinsam Ziele zu erreichen. Sie haben die 21 % Leistungsprovisionsstufe erreicht – mit 78 Geschäftspartnern à 200 PW 2.259,00 / Monat Sie 200 PW TEAM A - F PW* Ihr Gesamtvolumen = PW Bonus/Provision – GV x 21 % = 4.977,00 +Handelsspanne – 300,00 x 30 % = 90,00 - Boni/Provision an Team A-F – GV x 12 % x 6 = 2.808,00 Monatliches Einkommen = 2.259,00 *In diesem Beispiel haben die Geschäftspartner A-F jeweils 4 in ihrer Organisation und jeder dieser 4 hat 2 Geschäftspartner – insgesamt also eine Gruppengröße von 79 einschließlich SIE. Das Geschäftsmodell und das Unternehmen Verkaufsbonus- und Leistungsprovisionstabelle 200 PW 3 % 600 PW 6 % PW 9 % PW 12 % PW 15 % PW 18 % PW 21 % A B C D E F vom Geschäftsvolumen (GV)

9 © 2010 Network TwentyOne International Für jede neue Downline, die Sie aufbauen und die 21 % erreicht, erhalten Sie eine 4 %-ige Superprovision. Diese Provision wird auf das Qualifikationsvolumen dieser Downline berechnet. Angenommen jede 21 %-Organisation hat PW ( GV), dann wäre die 4 %-ige Superprovision 600,00 monatlich. Achtung: Diese Provision wird zusätzlich zu den anderen hier gezeigten Boni und Provisionen bezahlt. * Die Terminologie Superprovision bezieht sich auf den deutschen Markt. In Österreich sprechen wir von 4 % Führungskräfteprovision. **eine 4 %-ige Superprovision wird bezahlt, so lange Sie sich für die PW qualifizieren. Detaillierte Informationen entnehmen Sie bitte dem Amway Sales- und Marketingplan des aktuellen Amway Geschäftspartnerhandbuches. Superprovision* Das Geschäftsmodell und das Unternehmen

10 © 2010 Network TwentyOne International Zusätzlich zur 4 %-igen Superprovision können Sie weiterhin erhalten: Rubinprovision – auf PW und mehr Perlenprovision – indem Sie 3 Teams helfen, sich für 21 % zu qualifizieren Smaragdprovision – indem Sie 3 Teams helfen, sich für 21 % 6 Monate zu qualifizieren Diamantprovision – indem Sie 6 Teams helfen, sich für 21 % 6 Monate zu qualifizieren Plus: Führungskräfte-Trainings-Seminare und Diamant-Geschäftspartnerkonferenzen an aufregenden Orten wie z. B. Disney World – USA, Spanien, Thailand, Australien usw. Zusätzliche Provisionen und Incentives

11 © 2010 Network TwentyOne International Amway bietet: Das weltweite Amway Geschäftsmodell einschließlich Amway Produkten und Dienstleistungen, Lagerhaltung und Vertrieb sowie den integrierten Sales- und Marketingplan – entwickelt zur Unterstützung des selbstständigen Amway Geschäftes. Network TwentyOne bietet: Ein freiwilliges professionelles Entwicklungs- und Trainingsprogramm sowie Geschäftsunterstützungs- material einschließlich: Webseiten, CDs, Bücher und Videos zur Verwendung beim Aufbau Ihres selbstständigen Amway Geschäftes. SIE Das Geschäftsmodell und das Unternehmen Ihre Sponsorlinie bietet: Speziell angebotene freiwillige Geschäfts- aufbau-Strategien,Training und geschäftliche Beratung. Weiterhin zeigt sie Ihnen, wie erfolgreiche Geschäfte aufgebaut werden.

12 © 2010 Network TwentyOne International Amways Schlüssel für Ihren Geschäftsaufbau Virtuelles Büro für Geschäftsbelange sowie Bestellungen über Internet, 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche Qualitativ hochwertiges Produktsortiment, das ständig erweitert wird Zugang zu tausenden Produkten bekannter Hersteller und Lieferanten Zuverlässiges Auszahlungssystem Technologisch hochmodernes Logistikzentrum für rasche Auslieferung Verlässliche Geschäftsmöglichkeit in mehr als 80 Ländern und Territorien Bewährter Bonus-/Provisions- und Incentiveplan für Geschäftspartner Das Geschäftsmodell und das Unternehmen

13 © 2010 Network TwentyOne International NUTRILITE ist die auf dem Weltmarkt führende Marke im Bereich Vitamine, Mineralstoffe und Nahrungsergänzungsmittel (basierend auf den weltweit erzielten Umsätzen des Jahres 2008 gemäß Studie von Euromonitor International). NUTRILITE ist weltweit der einzige Hersteller von Vitamin- und Mineralstoff- präparaten, der eigene landwirtschaftliche Betriebe besitzt und seine in den Produkten enthaltenen Pflanzen nach den Grundsätzen des kontrolliert organischen* Landbaus anbaut, erntet und verarbeitet (basierend auf einer unabhängigen Studie aus dem Jahr 2008 von Euromonitor International). Über 100 Patente für Produkte und verwandte Prozesse werden eingesetzt, um exklusive NUTRILITE Konzentrate herzustellen. Die Formel von NUTRILITE DOUBLE X Nahrungsergänzungsmittel leistet einen wertvollen Beitrag zur Nährstoffversorgung für alle, die einen hektischen Lebensstil führen oder sich für Gewichtskontrolle, Ernährung und Sport, gesundes Älterwerden oder optimales Wohlbefinden interessieren. * Zertifizierung durch eine offizielle Zertifizierungsstelle, d. h. durch eine Institution, die gemäß den gesetzlichen Bestimmungen des Landes, in dem sich der landwirtschaftliche Betrieb befindet, zugelassen ist Amways exklusive Marken * Zertifizierung durch eine offizielle Zertifizierungsstelle, d. h. durch eine Institution, die gemäß den gesetzlichen Bestimmungen des Landes, in dem sich der landwirtschaftliche Betrieb befindet, zugelassen ist Das Geschäftsmodell und das Unternehmen

14 © 2010 Network TwentyOne International ARTISTRY gehört weltweit zu den fünf meistverkauften Luxusmarken im Bereich Gesichtspflege und dekorativer Kosmetik.* ARTISTRY Produkte basieren auf den modernsten Erkenntnissen der wissenschaftlichen Forschung, gestützt auf mehr als 35 Jahre Erfahrung. Die Marke ARTISTRY hat sich dem Zusammenspiel von Schönheit und Wellness verschrieben. Für die Marke ARTISTRY arbeitet ein internationales Team, bestehend aus über 500 Wissenschaftlern, Ingenieuren und Dermatologen. ARTISTRY hat mehr als 200 Patente und Patentanmeldungen. Amways exklusive Marken * Basierend auf einer Studie weltweiter Verkaufszahlen von Euromonitor aus dem Jahr Ebenfalls klassifiziert sind Clinique, Estée Lauder, Lancôme und Shiseido. Das Geschäftsmodell und das Unternehmen

15 © 2010 Network TwentyOne International Amway ist mit eSpring im Direktvertrieb von Haushalts-Wasserfiltersystemen die Nummer 1 in Europa*. Das erste Haushalts-Wasserfiltersytem, das mit einer in den USA patentierten Kombination von Kohlenstoffblock- und UV-Licht-Technologie mit einem hoch entwickelten elektronischen Kontrollsystem gekoppelt ist. Zerstört mehr als 99,99% aller wassergebundenen potenziell krankheits- erregenden Bakterien und Viren im Trinkwasser. Beseitigt wirksam mehr als 140 potenziell gesundheitsschädliche Verunreinigungen. Mit dem eSpring Wasserfiltersystem können Sie und Ihre Familie jederzeit sauberes, klares und wohlschmeckendes Trinkwasser genießen. *Auf Grundlage der im Jahre 2006 erzielten Verkaufszahlen, Umsätze bzw. Marktanteile. Quelle: FROST & SULLIVAN REPORT Das Geschäftsmodell und das Unternehmen

16 © 2010 Network TwentyOne International Hinweis: Einige Partner Stores sind möglicherweise nicht über Ihre Amway Niederlassung verfügbar. Die Details erhalten Sie in der für Sie zuständigen Niederlassung. Die hier dargestellten Partnerstores stellen lediglich eine Auswahl dar Amways Partner Stores Das Geschäftsmodell und das Unternehmen

17 © 2010 Network TwentyOne International Geschäfts-Unterstützungsmaterial Schulungsprogramm auf CD DVD, Multimedia und Webseiten Broschüren und andere Drucksorten Seminare Wöchentliche offene Marketingpläne Geschäftsaufbau-Seminare Wochenend-Kongresse und Seminare Führungskräfte-Training-Seminare an aufregenden Orten in ganz Europa Die Verwendung aller Network TwentyOne Strategien, Geschäfts- Unterstützungsunterlagen und Seminare basieren auf freiwilliger Basis. Network TwentyOne empfiehlt

18 © 2010 Network TwentyOne International Europa Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Italien, Kroatien, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Türkei, Ungarn, Ukraine Asien & der Pazifische Raum Australien, China, Hong Kong, Indien, Indonesien, Japan, Korea, Malaysien, Neuseeland, Philippinen, Singapur, Taiwan, Thailand, Vietnam. Amerika Argentinien, Brasilien, Chile, Costa Rica, Dominikanische Republik, El-Salvador, Guatemala, Haiti, Honduras, Kanada, Kolumbien, Mexiko, Panama, Uruguay, USA, Venezuela Afrika Botswana, Namibia, Südafrika Unterstützung dort wo Sie sie brauchen – in mehr als 50 Ländern und Territorien: Network TwentyOne bietet

19 © 2010 Network TwentyOne International Ihre Sponsorlinie Ihre Sponsorlinie empfiehlt Sie sind im Geschäft selbstständig, aber nicht allein. Ihre Upline wird Sie reichlich mit Informationen, Schulung und Unterstützung versorgen. Außerdem ist Ihre Upline motiviert Ihnen zu helfen und besitzt ein natürliches Interesse an Ihrem Erfolg.

20 © 2010 Network TwentyOne International So starten Sie richtig Herausgeber: Network TwentyOne Systemsupport GmbH - Hauptstr. 29/1 A-5600 St. Johann/Pg. Finden Sie Ihre Wünsche und Ziele. Registrieren Sie sich als Amway Geschäftspartner und entwickeln Sie Ihre Geschäftsstrategie. Erstellen Sie eine Namensliste und vereinbaren Sie Termine. Zeigen Sie Menschen das Amway Geschäftsmodell und die Produkte. Kaufen Sie in Ihrem eigenen Amway Geschäft ein und verkaufen Sie Amway Produkte. Nutzen Sie das Network TwentyOne Schulungs- und Trainings-System. Stellen Sie Fragen und seien Sie lernfähig. Dies spart Ihnen wertvolle Zeit ein. Denken Sie daran, dass die Person, die Sie zu dieser Präsentation eingeladen hat, ein natürliches Interesse an Ihrem Erfolg hat!


Herunterladen ppt "© 2010 Network TwentyOne International Eine Strategie für Erfolg Ihren."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen