Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Herzlich willkommen!!! Elternabend der Stufe Genesis 3. Februar 2010 CEVI Uetikon/Oetwil/Männedorf.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Herzlich willkommen!!! Elternabend der Stufe Genesis 3. Februar 2010 CEVI Uetikon/Oetwil/Männedorf."—  Präsentation transkript:

1 Herzlich willkommen!!! Elternabend der Stufe Genesis 3. Februar 2010 CEVI Uetikon/Oetwil/Männedorf

2 Vorstellen der Leiter Cevi Uetikon/Oetwil/Männedorf Musterprogramm / Vorbereitung Information zu Lagern Allgemeines Fragerunde Apero Ablauf

3 Vorstellungsrunde 4 Abteilungsleiter 2 Stufenleiter 13 Gruppenleiter 18 Jungs

4 Strubel In der Cevi seit:1994 Ausbildung: kaufmännische Banklehre seit 2008 Teilzeitstudent an der ZHAW Hobbies:Lesen, Sport, Kollegen treffen etc. Motivation: Ich finde es wichtig, Jugendlichen eine sinnvolle Beschäftigung zu geben, welche auch für später nützlich ist. Warum Cevi: In der Cevi kann ich in eine völlig andere Welt eintauchen, wo nichts dem Alltag entspricht. Motto:Was mich nicht umbringt, stärkt mich!! UETIKONUETIKON

5 Pythagoras 20 Jahre alt In der Cevi seit 1997 Männedorf, zurzeit in Genf Internationale Beziehungen Hobbies: Lesen, Zeitungen, Reisen, Trekking Motivation: In der Cevi gibt es etwas zu lernen, was man heute anderswo kaum mehr findet

6 Yogi 14 Jahr alt 2. Sek B Hobbys sind Skifahre, Radball, Saxophon und natürlich Cevi sit 7 Jahr i de Cevi.

7 Ioderno Gymi Küsnacht Freiziit: Judo, Fische, usega I de Cevi sit: 2003 Motivation: Ich gan gern in Wald, und wet öppis sinnvolls mache am Wuchenend

8 Falk Ich gahn i die 2 Sek Wucheend Ski fahre I de cevi sit 7ni Motto: Nichts ist Unmöglich UETIKONUETIKON

9 Pfiff 14ni 2 Gymi ide HoPro in Züri. Sit öppe 7 Jahr die Cevi. Mit Kollege öppis mache, Musig lose, Ruedere & Cevi. Im Winter Skifahre Cevi isch Abwächslig und mer hät Sport und Pioniertechnik i eim.

10 Lukas Jahre Primarschule, 2 Jahre Sek A momentan 3. Sek A, in Männedorf Unihockey, Fussball, CEVI, etc., Ski fahren, Freeriden, Eishockey, etc. Die CEVI ist eine Organisation, bei der jeder dabei sein muss.

11 Ich wohn in Uetike und gha in Züri i die 2 Sek. I minere Freiziit: Fussball, Usegha, Schlittschüenle, Sägle Motivation: Ich gah gern use und dun gern sinfolli Programm mache. Mis Motto isch: nie ufgeh! Vinci

12 Fuego Männedorf, 3.Sek. Ich bin 14ni. I dä Cevi sit: 2001 Hobbys: Tennis spilä, Cevi, Usgang, mit Kollegä chillä, Musig losä und Töffli fahrä. Motivation: Spass mit Kollegä und mit dä Chindä Seich machä. Lebensmotto: Läb jedä Tag so, als wärs din letschte, irgendwänn wirsch du Recht ha.

13 2. Oberstufä Männedorf Hobbys: Rettigsschwümmä,Cevi,usegah mit Kollegä. I dä Cevi sit: 2001 Motivation: öppis sinnvolls i dä Freiziit machä. Lebensmotto:So wiä schunt häts müessä cho. Samba

14 Snoopy Ich gahn i di 2. Sek A in Männedorf. Ich bin 14 Jahr alt. I de Cevi sit Hobbys: Velofahre, i d Cevi gah, Fuässball spilä und mit Kollegä abmache. Lehrstelle: Koch. Motto: SLäbe isch härt, es häts no niemert überläbt.

15 Tramp Schule Männedorf/Blatten Musik spiele und lose Musiker Cevi bütet mir Abwechslig Motto: Nimms wies chunt, chasches eh nöd ändere MÄNNEDORFMÄNNEDORF

16 Zap Ich gah i die 2.Sek Mit Kollegä abmache und Cevi Informatikär Cevi schänkt Vertraue Motto: Lieber ufe cho als abe cho. MÄNNEDORFMÄNNEDORF

17 Maginit Sit 2 Jahr im Untergymi Küsnacht Leichtathletik, Musig, Kollege abmache Mis Motto: Mer muess nüt, nur sterbe und Stüre zahle. Bisch i de Cevi isch nüt zheavy

18 2 Oberstufe Clix, Stäfa Tennis, Unihockey und Cevi Motto: Kei halbi sache Cevi isch cool will mer di alt ziit nah erläbt Indio UETIKONUETIKON

19 CEVI OMU YMCA/YWCA CEVI CH RV ZH SH GL CEVI OMU Jungschi Senioren Cevi Sport Ten Sing RV Basel CVJM DEEtc.

20 CEVI OMU Homepage: Oetwil / Männedorf / Uetikon 4 Abteilungsleiter 3 Mädchen Stufen 5 Knaben Stufen Gründung: Ende 19. Jahrhundert Das C im Cevi?

21 Musterprogramm Höck mit Brunch bei einem Leiter Kreative Runde für Programmideen zur Geschichte Nächstes Programm verfassen (evtl. zu Hause Feinschliff) Besprechung, letzte Vorbereitungen des Programms für am Nachmittag Fun, Social stuff

22 Musterprogramm Treffpunkt Rückblick Austobspiel (Fussball) Programm (David) Essen (Bräteln und Feuer machen) Pufferzeit Ende

23 Lagerinfos Chlauslager Pfingstlager Sommer- / Herbstlager Regionale Lager

24 Erstes Lager Stufenlager Chlaus kommt Ca. 24 Stunden Hauslager in der Stufe Ende November / Anfangs Dezember In der näheren Umgebung Chlaula

25 Pfila zweites Lager 3 Tage über Pfingsten Zelt Anreise mit Velo Meistens Stufenlager

26 Sola Ab ca. 8 Jahre 7-10 Tage Zelt Anreise mit Zug und/oder Velo Zweitages-Wanderung Abteilungslager

27 Hela Ab ca. 8 Jahre 7 Tage Haus Anreise mit Zug Abteilungslager Tageswanderung

28 Regionale Kurse Ab 8 Jahre 7 Tage BULA, RÖLA, Gruppen- und Stufenleiterkurse, J+S-Ausbildungen Ganze Region / ganze Schweiz Alle Informationen unter

29 Allgemeines Cevilädeli –Jeden ersten Mittwoch im Monat – Uhr –Im Sprühü

30 Fragen? Fragen? Fragen? Fragen? Hier und jetzt und SOFORT! O d e r a u c h s p ä t e r …

31 Apéro Mmmhhh fein!!!


Herunterladen ppt "Herzlich willkommen!!! Elternabend der Stufe Genesis 3. Februar 2010 CEVI Uetikon/Oetwil/Männedorf."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen