Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

2001 emaro AG Quo vadis in der elektronischen Beschaffung? Manfred Strub, Vorstand Einkauf emaro AG 2. Fachtagung E-Beschaffung Berlin 24./25.01.2002.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "2001 emaro AG Quo vadis in der elektronischen Beschaffung? Manfred Strub, Vorstand Einkauf emaro AG 2. Fachtagung E-Beschaffung Berlin 24./25.01.2002."—  Präsentation transkript:

1 2001 emaro AG Quo vadis in der elektronischen Beschaffung? Manfred Strub, Vorstand Einkauf emaro AG 2. Fachtagung E-Beschaffung Berlin 24./

2 2002 emaro AG Seite 2 Unternehmensprofil Rechtsform:AG Anteilseigner:Deutsche Bank New Venture AG 60% SAP Markets Europe GmbH40% Gründung:Juli 2000 Firmensitz:Walldorf Vorstand:Thomas Besthorn (Technik) Werner Mögle (Marketing) Manfred Strub (Einkauf) Mitarbeiter:50

3 2002 emaro AG Seite 3 Standardisierung eProcurement Potenziale IntegrationKonsolidierung

4 2002 emaro AG Seite 4 Der Weg zum eProcurement Erfolg Suchmaschinen Datenbanken Intranet für den Einkauf Einkaufs-Homepage 1. Stufe Informationssuche und –austausch im Netz Gemeinsame Plattform: Dokumentenaustausch Prozessintegration ins ERP Standardisierung und Qualitätsmanagement Hohe Transparenz 3. Stufe Effiziente Zusammenarbeit zwischen Kunde und Lieferant C-Teile Einkauf Elektronische Kataloge Marktplätze Auschreibungen/Auktionen 2. Stufe Nutzen von Anwendungen im Netz

5 2002 emaro AG Seite 5 Die eProcurement Checkliste Die 10 wichtigsten Fragenkomplexe Die Unterstützung durch Partner/Lieferanten ist zu jedem Zeitpunkt erforderlich 1. Ist die Hardwareausstattung im Unternehmen ausreichend für Internetnutzung? 2. Erlauben die internen Netzwerke einen schnellen Zugriff auf Daten und Netz? 3. Sind die Verantwortlichkeiten zwischen IT und Einkauf klar geregelt? 4. Besitzen die Mitarbeiter ausreichendes PC- / Internetwissen ? 5. Ist ein Ausbildungsplan für alle Nutzer vorhanden? 6. Wurde ein einheitlicher auf Internet ausgerichteter Einkaufsprozess definiert? 7. Gibt es einen gemeinsam mit dem Finanzbereich abgestimmten Plan? (Freigabe- Bestellimits, Rechnungseingang und -zahlung etc.) 8. Sind ausreichend Finanzmittel für das Projekt reserviert? 9. Wurde ein Projektteam und -plan für die Einführung zusammengestellt? 10. Ist die Unterstützung durch den Vorstand sichergestellt? (Regelmäßige Absprachen)

6 2002 emaro AG Seite 6 Kein ausreichender Fokus auf der höchsten Managementebene Kein ausreichendes Projektmanagement bei der Einführung Zu starker Fokus auf den Technologien und Vernachlässigung der Prozesse Nicht ausreichende Beobachtung der neuen e-Konkurrenz und e-Angebote Quelle: Studie Gartner Group Die häufigsten Fehler bei der Umsetzung

7 2002 emaro AG Seite 7 Lieferantenkatalog 4 emaro Katalogmanagement Multi-Lieferanten- Katalog DatenladenUpdatesDefinition von Standards FormateKlassifikationen Prozessoptimierung Datenbereitstellungüber Full- oderSelf-ServiceKlassifizierung:UNSPSC, eClass,eigeneFreigabe durchLieferant Definition vonSichtenKundenindividuellePreise und Kondi-tionenFreigabe durchKäufer Individuelle Sicht Kunde 3 Lieferantenkatalog 3 Lieferantenkatalog 2 Lieferantenkatalog 1Individuelle Sicht Kunde 1 Individuelle Sicht Kunde 2 Katalog- Upload Formale Tests Inhaltliche Tests Freigabe Produktion

8 2002 emaro AG Seite 8 emaro Travelmanagement KäuferTravelpartner Travel Buchungstool Daten- integration Browser HR FiBu GDS: Verfügbarkeit Update der Reise Fulfillment: Ticketing Update der Reise Kreditkarte: elektr. Abrechnung

9 2002 emaro AG Seite 9 emaro solution map: Ausblick Commodities OfficeITTelecom Industrial Supplies TravelServices Buy-Side Local BuyingHosted Buying Sell-Side Catalog Full Service CatalogSelf Service Catalog Sell-Side Integration Document IntegrationWeb IntegrationMail Integration Content Management Technical Content ManagementBusiness Content Management Consulting Procurement ConsultingImplementation ConsultingProcess Consulting Dynamic Pricing AuctionsRFIRFPRFQ Customer Services Solution FeedbackMessage HandlingContinuous ImprovementCustomer Design Financial Services eTrustLeasingElectronic Bill Presentment Other Services Customer ServiceReportingTechnical ServicesProcurement Services

10 2002 emaro AG Seite 10 emaro AG Altrottstraße Walldorf Tel.: (0800 EMARO AG) Komplettanbieter mit starkem Partnernetzwerk gestalten die Zukunft: emaro... your b2b network


Herunterladen ppt "2001 emaro AG Quo vadis in der elektronischen Beschaffung? Manfred Strub, Vorstand Einkauf emaro AG 2. Fachtagung E-Beschaffung Berlin 24./25.01.2002."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen