Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 20.08.2009 Wegweiser Produkte der Zurich Individuelle Vermögensbildung Steuerpflicht als RentnerDer Pflegefall Schenken und Vererben Zurich Parkdepot.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 20.08.2009 Wegweiser Produkte der Zurich Individuelle Vermögensbildung Steuerpflicht als RentnerDer Pflegefall Schenken und Vererben Zurich Parkdepot."—  Präsentation transkript:

1 Wegweiser Produkte der Zurich Individuelle Vermögensbildung Steuerpflicht als RentnerDer Pflegefall Schenken und Vererben Zurich Parkdepot DWS Entnahmeplan

2 Sofort Renteclassic Bei Sofort Renteclassic wird Ihr einmal eingezahltes Kapital direkt in eine lebenslange Rente in garantierter Höhe umgewandelt. Depot Renteclassic Depot Renteclassic ist eine Rentenversicherung, in die Sie einmalig einen größeren Geldbetrag einzahlen. Ab dem vereinbarten Rentenbeginn erhalten Sie regelmäßige Zahlungen, die sich aus einer garantierten Rente plus der Überschüsse zusammensetzen. Sofort Renteflex Bei Sofort Renteflex wird Ihre Einmalzahlung für einen festgelegten Zeitraum in eine garantierte Rente umgewandelt.

3 Individuelle Vermögensbildung Mit der größten Fondsgesellschaft Deutschlands an unserer Seite – der DWS Investment GmbH – verfügen wir über eine breite und flexible Produktpalette. Die DWS ist mit über 140 Mrd. Euro verwaltetem Fondsvermögen (Quelle: BVI, Stand ) mit Abstand Marktführer in Deutschland. Egal welche Anlagewünsche Sie äußern, aufgrund ihrer Größe kann die DWS stets ein passendes Anlageprodukt zur Verfügung stellen. DWS – Unser starker Partner! Die DWS (www.dws.de) ist die größte deutsche Fondsgesellschaft und unser strategischer Partner im Fondsgeschäft. Sie gehört zur Deutsche Bank Gruppe.

4 Faltblatt informiert über Alterseinkünftegesetz Das Faltblatt "Renten und Steuern" ist jetzt in einer überarbeiteten Auflage veröffentlicht worden. Es enthält Informationen über die wichtigsten steuerlichen Regelungen des Alterseinkünftegesetzes. "Viele Rentner fragen sich, ob sie eine Einkommensteuererklärung abgeben und Steuern zahlen müssen. Mit dem Faltblatt beantworten wir die wichtigsten Fragen zum Thema Renten und Steuern", sagte Brandenburgs Finanzminister Rainer Speer (SPD). Zum Hintergrund: Seit dem 1. Januar 2005 gilt das neue Alterseinkünftegesetz. Es regelt die steuerliche Behandlung von Altersvorsorgeaufwendungen und Renten. Demnach werden die Renten bis zum Jahr 2040 schrittweise in die vollständige Besteuerung einbezogen. Im Gegenzug mindern die Beiträge zur Altersvorsorge während der Erwerbstätigkeit die Steuerlast. Das Faltblatt ist ab sofort bei allen Finanzämtern kostenlos erhältlich. Es kann auch beim Brandenburger Finanzministerium (Telefon: ) angefordert werden.

5 Private Pflegerentenversicherung Ein Pflegefall bringt große finanzielle Belastungen für die Betroffenen mit sich. Die gesetzliche Vorsorge deckt nur einen geringen Teil davon ab. Mit einer privaten Pflegerentenversicherung von Zurich können Sie die Lücke schließen und sich dadurch auch Ihre Ersparnisse und andere Besitzwerte, z. B. das eigene Haus, erhalten. Vorteile Leistungen in allen Pflegestufen und bei Demenz keine Beitragszahlung im Leistungsfall Nachversicherungsgarantie (Erhöhungsoption von bis zu 20 % z. B. bei Tod oder Pflegebedürftigkeit des Partners) sofortige Zahlung – bis zu zwölf Monate rückwirkend sofortiger Versicherungsschutz (keine Warte- und Karenzzeiten) Abschluss bis zum 75. Lebensjahr möglich Vorteile

6 Info-Kompass fürs Erben, Schenken und Vererben (liegt für Sie bereit!) Inhalt: Das Erbrecht Die gesetzliche Erbfolge Der Pflichtteil Schenken statt vererben Testament und Erbvertrag Die nichteheliche Lebensgemeinschaft Besonderheiten in den neuen Bundesländern Erbschaft- und Schenkungsteuer Wie viel Erbschaft- oder Schenkungsteuer fällt an? Steueroptimiert vererben und verschenken Betriebsvermögen vererben oder übertragen Das Erbe verwalten und anlegen Die Abwicklung des Erbfalls Analyse der neuen Vermögensstruktur Wichtige Hinweise für den Todesfall Persönliche Checklisten und Formulare

7 Zurich Parkdepot – Geld sicher parken mit garantierter Verzinsung – gebührenfrei Das Zurich Parkdepot ist ideal geeignet zum kurzfristigen „Parken“ Von Beiträgen aus einer ablaufenden Lebens- oder Rentenversicherung der Zurich Deutscher Herold Lebensversicherung AG. ● Sichere Geldanlage für maximal ein Jahr ● Garantierte attraktive Verzinsung von 3,25% p.a. ● Hohe Verfügbarkeit über das Kapital durch Teilauszahlungen bzw. vollständige Auszahlung möglich ● Gebührenfreier Erwerb, kostenlose Verwaltung ● Jederzeit Option auf vollständige oder teilweise Umschichtung des Anlagebetrages in eine längerfristige Kapitalanlage

8 SIE HABEN ES GESCHAFFT und Sie haben es sich verdient. Eine monatliche Zusatzrente hilft Ihnen dabei, einen verlässlichen Finanzplan für den Lebensabend aufzustellen. Die DWS hilft Ihnen dabei. Entnahmeplan mit Kapitalerhalt Genießen Sie eine monatliche Zusatzrente, ohne Ihr Erspartes anrühren zu müssen. Wer sich nur die Erträge des aufgebauten Vermögens auszahlen lässt, kann zeitlich unbegrenzt von seinem Kapital schöpfen. Besonders risikoarme Fonds sorgen dafür, dass Ihr Vermögen keinen großen Schwankungen ausgesetzt ist. Trotz der konservativen Ausrichtung wird die Wertsteigerung nicht vernachlässigt. Denn: Je höher die Rendite, desto höher Ihre monatliche Rente. Entnahmeplan mit Kapitalverbrauch Sie wollen sich im Alter etwas gönnen? Legen Sie einfach selber fest, wie hoch Ihre monatliche Zusatzrente ausfallen soll. Sie können jederzeit die Höhe nach oben oder unten verändern. Gleichzeitig bestimmen Sie, über welchen Zeitraum Sie Monat für Monat über das Plus an Rente verfügen. Wichtig: Je höher die Wertsteigerung des Fonds, desto länger können Sie vom zusätzlichen Einkommen profitieren.


Herunterladen ppt "1 20.08.2009 Wegweiser Produkte der Zurich Individuelle Vermögensbildung Steuerpflicht als RentnerDer Pflegefall Schenken und Vererben Zurich Parkdepot."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen