Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Software Betriebssysteme Anwendungssoftware Ein-Ausgabehilfen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Software Betriebssysteme Anwendungssoftware Ein-Ausgabehilfen."—  Präsentation transkript:

1 Software Betriebssysteme Anwendungssoftware Ein-Ausgabehilfen

2 Betriebssysteme = Brücke zwischen Anwendungsprogramm/Anwender (Benutzer) und Hardware. Aufgaben: – Organisieren: CPU, Speicher, Peripheriegeräte, Benutzerdialog, Programme – Dienste: Benutzer, Daten und Datenträger verwalten (Explorer!), drucken, anzeigen, sichern, übertragen (Datenkommunikation), Basisprogramme (Text, Kalkulation, Grafik, …)

3 Betriebssysteme: Beispiele Windows (…  2000  XP  Vista;  7) MacOS aus der Apple-Welt Linux aus der Open Source*-Szene, gratis * «Quellcode» frei verfügbar

4 Betriebssysteme: GUI GUI = Grafische Benutzeroberfläche (Graphical User Interface) Bedienung über Symbole, Icons und Menüs, die mit der Maus angeklickt werden: Links-/Rechts-Klick, Links-/Rechts-Ziehen, (Links-) Doppelklick Kontextmenü Anwendungen laufen in «Fenstern»

5 Betriebssysteme: Begriffe Multitasking (task = Aufgabe) : Mehrere Programme laufen gleichzeitig OLE (Object linking and embedding = Objekte verknüpfen und einbetten) : Objekte behalten eine Verbindung zum Ursprungsort WYSIWYG (What you see is what you get) : Bildschirman- zeige und Ausdruck stimmen überein Drag & Drop: Objekte mit der Maus markieren, ziehen und ablegen

6 Windows 7: Desktop-Elemente Oft Verknüpfungen zu Dateien oder Programmen Taskleiste mit – Startsymbol  Startmenü zum Starten von Anwendungen Suchen von Dateien und Anwendungen Systemeinstellungen System in Standby bringen bzw. Herunterfahren – Symbolen zum Schnellstart von Programmen und Dateien – Infobereich – Desktopanzeige Minianwendungen

7 Datenträger verwalten Dateien verwalten mit dem Datei-Explorer: Sortieren, umbenennen, verschieben, löschen, öffnen, auf Viren überprüfen, komprimieren Dateien suchen: Windows 7 bietet eine sehr effiziente Suche Eigenschaften: über Kontextmenü abfragen Datenträger defragmentieren («aufräumen») Datenträger bereinigen (temporäre [vorübergehende] Dateien/Papierkorb löschen)

8 Systemsteuerung: Kategorie

9 Systemsteuerung: Symbole

10 Systemsteuerung System und Sicherheit Updates regeln, Firewall und Antivirus regeln, Sicherung des Computers erstellen, Probleme erkennen und beheben Netzwerk und InternetNetzwerkstatus anzeigen und -verbindungen erstellen Hardware und SoundPeripheriegeräte de-/installieren (z. B. Drucker, Scanner, …) ProgrammeProgramme de-/installieren BenutzerkontenBenutzerkonten verwalten, Kennwörter und Zugriffe regeln Darstellung und Anpassung Design Desktop, Taskleiste, Auflösung anpassen Zeit, Sprache und Region Datum und Uhrzeit, länderspezifische Einstellungen (z. B. Währung), Sprachoptionen Erleichterte BedienungEinstellungen, Visuelle Darstellung des Monitors optimieren

11 Software Betriebssysteme Anwendungssoftware Ein-Ausgabehilfen

12 Anwendungssoftware I

13 Groupware Arbeiten in Gruppen/Teams  Terminverwaltung, MS Exchange, Lotus Notes, Novell Groupwise Office-Software Textverarbeitung Texte erfassen und gestalten im Bürobereich MS Word, Wordperfekt, WordPro, StarWriter Tabellenkalkulation Berechnungen im Bürobereich (  Buchhaltungen, Offerten, Preiskalkulationen, Statistiken, Fakturierungen, Produktionsplanungen; Tabellen und Diagramme MS Excel, Lotus123, QuattroPro Datenbank-Software Datensammlungen verwalten z. B. Kundendaten, Artikellisten; relationale Datenbanken enthalten mehrere verknüpfte Datentabellen MS Access, Approach, dBase, Filemaker Präsentation Bildschirm-Präsentation: Visualisieren von Vorträgen z. B. mit Hilfe eines Beamers, Erstellen von Handzetteln oder Folien MS PowerPoint, Freelance Grafics, StarImpress

14 Internet-Software Webbrowser: Surfen/Navigieren und Recherchieren im Internet; Darstellung von HTML-Code inkl. Hyperlinks; Downloads und Uploads statt mit HTML über FTP Internet-Explorer, Firefox, Opera, Safari Webseiten erstellenDreamweaver, Frontpage ing: Erstellen, Versenden, Empfangen und Verwalten von s MS Outlook, Windows Mail, Lotus Notes, Eudora PDF Druckfertige Dokumente im PDF-Format erstellen und lesen Acrrobat, Win2PDF, FreePDF, MSOffice 2007, OpenOffice Bildbearbeitung Pixelgrafiken («Punktbilder»), Fotos bearbeiten Paint, Photoshop, Gimp Grafik Vektorgrafiken («Linien-/Flächenbilder») erstellen für Publikationen, Webseiten Adobe Illustrator, CorelDraw, Freehand Desktop-Publishing DTP Seitengestaltung für Publikationen, Prospekte, … DTP-Software verlangt ein leistungsfähiger Rechner, grosser Bildschirm, Scanner und Postscript-Drucker InDesign, Xpress, Pagemaker, MS Publisher zusammen mit OCR, Bildbearbeitungsprogramm und Importfilter-Tools CAD Computer Aided Design Technisches Zeichnen, Konstruieren, Architektur AutoCAD, AutoSketch, Win-CAD Anwendungssoftware II

15 Multimedia Kombination von Texten, Grafik, Bilder, Ton für Animationen, Präsentationen, Lernprogramme, Spiele Verschiedene Programme in Kombination mit einem leistungsstarken Rechner mit eigener Sound- und Grafikkarte Integrierte Software Verschiedene Anwendungen unter einer gemeinsamen Oberfläche MS Works, Claris Works für TV, TK, Datenbank und Grafik SAP R/3 für betriebswirtschaft- liche Bereiche Branchen-Software Firmenspezifische Programmez. B. für Arztpraxis, Architektur- büro, Steuerberatung, usw. Weitere Software

16 Ein-/Ausgabehilfen

17 Repetition Repetitionsfragen 3.4 Übungen: A – 5 Software: – Übung 1: Betriebssystem – Übung 2: Anwendungs-Software – Übung 3: Lernzieltest «Standard-Software» – Übung 4: Lernzieltest «Betriebssysteme»


Herunterladen ppt "Software Betriebssysteme Anwendungssoftware Ein-Ausgabehilfen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen