Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Austrian Report on Musical Diversity Ein Forschungsprojekt der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Leitung: ao.Univ.Prof.Dr. Harald Huber.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Austrian Report on Musical Diversity Ein Forschungsprojekt der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Leitung: ao.Univ.Prof.Dr. Harald Huber."—  Präsentation transkript:

1 Austrian Report on Musical Diversity Ein Forschungsprojekt der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Leitung: ao.Univ.Prof.Dr. Harald Huber Wissenschaftliche Projektmitarbeiterin: MMag. Lisa Leitich

2

3 Album Jahrescharts Österreich Austria 3 Die Dritte 42. Kiddy Contest Vol. 6 Kiddy Contest Finalisten 47. Nockalm Quintett Vom Winde verweht 48. Kiddy Contest Vol. 5 Die Kiddy Contest Finalisten Harnoncourt/Wiener Philharmoniker Neujahrskonzert Max 1-13 [Max Schmiedl Taxi Orange] 56. Hubert von Goisern Fön 57. Hubert von Goisern Trad 67. Antonia feat. Sandra Dirndlpower Kiddy Contest Vol. 8 Kiddy Contest Kids 55. Ursprung Buam Don Camillo und Peppone 66. Nockalm Quintett Das Mädchen Atlantis Christina Stürmer Freier Fall 7. Starmania Best of Finals 8. Starmania Best of Duets 20. STS Herzverbunden 22. Starmania New Songs 24. Starmania Best of Qualification 40. Seer Junischnee 55. Ludwig Hirsch Perlen 56. Ausseer Hardbradler Cuba 59. STS Best Of 65. André Heller Ruf und Echo 71. Austria 3 Weusd`mei Freund bist…Das Beste 73. Wolfgang Ambros Namenlos 75. Erste Allgemeine Verunsicherung Frauenluder

4 Kiddy Contest Vol. 10 Kiddy Contest Kids 4. Christina Stürmer Soll das wirklich alles sein? 5. Rainhard Fendrich Aufleben 7. Christina Stürmer Freier Fall 12. Seer Über´n Berg 14. Riccardo Muti/Wiener Philharmoniker Neujahrskonzert Seer Aufwind 34. Nockalm Quintett Prinz Rosenherz 49. Udo Jürgens Aber bitte mit Sahne (Jub. Ed.) 54. Ursprung Buam S´Original vom Zillertal 59. Seer Junischnee 70. Papermoon Come Closer Kiddy Contest Vol. 11 Kiddy Contest Kids 7. Kiddy Contest Vol. 10 Kiddy Contest Kids 14. Semino Rossi Tausend Rosen für dich 18. Christina Stürmer Soll das wirklich alles sein? 25. Erste Allgemeine Verunsicherung 100 Jahre EAV…Ihr habt es so gewollt! 26. Lorin Mazel/ Wiener Philharmoniker Neujahrskonzert Nockalm Quintett Amadeus in love 32. Seer Lebensbaum 35. Christina Stürmer Wirklich alles! 38. Rainhard Fendrich Soweit, so gut- Die größten Hits 40. Semino Rossi Alles aus Liebe 48. Austria for Asia Deine Hilfe wird gebraucht 61. Netrebko/ Villazon Rizzi La Traviata 62. Hansi Hinterseer Schön war die Zeit 66. Seer Übern Berg 68. Hansi Hinterseer So ein schöner Tag 70. Ursprung Buam Ein Casanova kann nicht aufgeign 72. Patrizio Buanne The Italian

5 Kiddy Contest Vol. 12 Kiddy Contest Kids 5. Christina Stürmer Lebe lauter 7. Semino Rossi Ich denk an dich 11. Kiddy Contest Vol. 11 Kiddy Contest Kids 20. Mariss Jansson/ Wiener Philharmoniker Neujahrskonzert Semino Rossi Tausend Rosen für dich 25. Semino Rossi Alles aus Liebe 29. Seer S Beste 31. Wolfgang Ambros Ambros singt Moser 33. Peter Alexander Herzlichen Glückwunsch 37. Rainhard Fendrich hier+jetzt 40. Nockalm Quintett Einsam wie Napoleon 53. Erste Allgemeine Verunsicherung 100 Jahre EAV… Ihr habt es so gewollt 55. She Says She Says 63. Semino Rossi Feliz Navidad Falco Hoch wie nie 2. Kiddy Contest Vol. 13 Kiddy Contest Kids 7. DJ Ötzi Sternstunden 8. Kiddy Contest Vol. 12 Kiddy Contest Kids 12. Christina Stürmer Lebe Lauter 19. Semino Rossi Einmal Ja-immer Ja 24. STS Neuer Morgen 25. Zubin Mehta/Wiener Philharmoniker Neujahrskonzert EAV Amore XL 29. Seer 1 Tag 32. Anna Netrebko/Rolando Villazon Duets 36. Nockalm Quintett Volle Kanne Sehnsucht 39. Luttenberger*Klug Mach dich bereit 46. Semino Rossi Ich denk an dich 53. Nik P. Hit auf Hit

6 66. Starmania The Best 71. Ursprung Buam A fesches boarisches Madel 74. EAV 100 Jahre EAV… Ihr habt es so gewollt 75. Papermoon Christmas Unplugged Cistercian Monks Chant-Music for Paradise 9. Kiddy Contest Vol. 14 Kiddy Contest Kids 10. Christina Stürmer Lautlos 12. Semino Rossi Einmal Ja- immer Ja 14. Kiddy Contest Vol. 13 Kiddy Contest Kids 15. Georges Pretre/ Wiener Philharmoniker Neujahrskonzert Falco Falco Symphonic 30. DJ Ötzi Best Of 37. Nockalm Quintett Ich dich auch 39. Falco Hoch wie nie 41. EAV Amore XL 45. Nik P. Best Of-Folge Udo Jürgens Einfach ich 56. Seer Seer Live 61. Udo Wenders Der letzte Zug, Cara Mia 67. Christian Petru Ich will Spaß 72. Ursprung Buam Grande Canale 73. EAV 100 Jahre EAV…Ihr habt es so gewollt 75. Marc Pircher Sternenstaub

7 Anzahl der gelisteten Alben in den Jahrescharts pro KünstlerIn [P] Kiddy Contest8 [S/P]Seer7 [S] Nockalm Quintett7 [K] Wiener Philharmoniker 6 [P] Christina Stürmer5 [P] Starmania5 [S] Semino Rossi5 [S] Ursprung Buam5 [P] R. Fendrich3 [P] STS3 [P] EAV3 [P] W. Ambros2 [P/S]DJ Ötzi2 [W] Hubert von Goisern2 [S] Udo Jürgens2 [K] A. Netrebko/ R. Villazon2 [P] Papermoon2 [S] Hansi Hinterseer2 [P] Falco2 [S/P]Nik P.2

8 Auswertung Album Jahrescharts Insgesamt 650 Alben (Jahr 2000: Top 50; ab 2001: Top 75) davon Österreich 109 Alben = 17% Rock/Pop 42 Schlager/Volkstümliche Musik 37 (inkl. Pop/Schlager/Dance/Crossover) Klassik/Zeitgenössische Musik 9 Volksmusik/Folk&World Music 2 Dance/Hip Hop/Elektronik 2 Jazz/Improvisierte Musik 0 ______ Ohne Mehrfachnennungen (Alben die in mehreren Jahrescharts hintereinander aufscheinen) 92

9 Album Charts Verhältnis

10 Österreichische Alben

11 Album Charts 2008

12 Austrian Report on Musical Diversity Musikpreise in Österreich Amadeus Music Award Ernst Krenek Preis Hans Koller Preis Austrian World Music Award Starmania Grand Prix der Volksmusik

13 Ernst Krenek Preis 2000 Olga Neuwirth Bählamms Fest 2002 Bernd Richard Deutsch Die Verwandlung 2004 Gerd Kühr Three Shakespeare Sonnets für gemischten Chor a capella 2006 Pierluigi Billone MANI.LONG 2008 Franz Koglmann Nocturnal Walks

14 Hans Koller Preis 2000 Joe Zawinul (Staatspreis) 2001 Peter Herbert (Musiker d.Jahres) Christoph Cech,Franz Koglmann Franz Hautzinger, Klaus Dickbauer (weitere Nominierte) Paul Urbanek (Album The Hans Koller Concept) Gerald Preinfalk (Newcomer) Mario Gonzi (Sideman) Clemens Salesny (N.Y.Stipendium) 2002 Klaus Dickbauer (Musiker des Jahres) Thomas Gansch (Newcomer) Oliver Kent (Sideman) Alegre Correa, Georg Breinschmid,Arcady Shilkloper (Album Mauve) Martin Reiter (N.Y.Stipendium) 2003 Wolfgang Muthspiel (European Jazz Prize) Alegre Correa (Musiker des Jahres) Franz Koglmann (Album Don`t play-just be) Georg Breinschmid (Newcomer) Christian Salfellner (Sideman) Herbert Pirker und Simone Kopmajer (N.Y.Stipendium) Lorenz Raab (Publikumspreis)

15 2004 Michael Mantler (Staatspreis) Herwig Gradischnig, Oliver Kent (Album Day-dream) Lorenz Raab (Newcomer) Ingrid Oberkanins (Sidewoman) Matthias Pichler, Wolfgang Schiftner (N.Y.Stipendium) Viola Falb (Publikumspreis) 2005 Harry Sokal (Musiker d. Jahres) Fritz Pauer, Franz Hautzinger (weitere Nominierte) Linda Sharrock (Album Confessions) Hans Strasser (Sideman) Bastian Stein, Christoph Auer (N.Y.Stipendium) Martin Reiter (Publikumspreis) 2006 Lars Engelbart (European Jazz Musician) Alex Deutsch (Musiker d. Jahres) Diknu Schneeberger (Talent d. Jahres) Robert Bachner (Album Travelling hard) JazzWerkstattWien (Newcomer) Matthias Pichler (Sideman) Bernd Reiter, Gábor Bolla (N.Y.Stipendium) Viola Falb (Publikumspreis) 2007 Christian Muthspiel (Musiker d. Jahres) Christoph Auer (Newcomer) Wolfgang Puschnig (Album Things change-The 50th Anniversary Box) Gina Schwarz (Sidewoman) Felician Honsig-Erlenburg, Philipp Nykrin (N.Y.Stipendium)

16 2008 Fritz Pauer (Staatspreis) Viola Falb (Newcomer) Martin Reiter (Album Alma ) Martin Spitzer (Sideman) Barbara Paierl und Fabian Rucker (N.Y. Stipendium)

17 Austrian World Music Award 2003 Jayasri 2004 Fatima Spar&the Freedom Fries (Förderpreis) Nim Sofyan (Publikumspreis) 2005 Hotel Palindrone (Publikumspreis) Martin Lubenov`s Jazzta Prasta (Preis) Natasha Mirkovic-de Ro & Matthias Loibner (Förderpreis)

18 2006 Adrian Gaspar Orchestra (Publikumspreis) Die Strottern (Preis) Niftys (Förderpreis) 2008 Akkosax (Preis) Özlem Bulut (Förderpreis) Univ.Prof.Dr. Gerhard Kubik (Ehrenpreis der Jury)

19 Amadeus Music Award 2000/2008

20 FM4 Award 2000 Peter Kruder für Peace Orchestra und Kruder&Dorfmeister 2001 Christoph&Lollo Garish Heinz Mika Waxolutionists th District Bauchklang Echophonic DJ RPM Bring that beat" Side Effect Wedekind Zeronic 2003 Attwenger Garish Panta Rhei Ravers on Dope Get High"/ Acid" Sofa Surfers Texta 2004 Hörspielcrew I-Wolf Louie Austen The See Saw Zeronic

21 Starmania 2002/2003 Michael Tschuggnal Christina Stürmer Boris Uran 2003/2004 Verena Pötzl Armin Beyer Marcel Plieschnegger 2006/2007 Nadine Beiler Thomas Neuwirth Gernot Pachernigg 2008/2009 Oliver Wimmer Silvia Strasser Maria Rerych

22 Grand Prix der Volksmusik Stephanie Ich heisse Stephanie 3. Edlseer/ Zellberg Buam Edlziller-Partyknüller Nockalm Quintett&Stephanie Dort auf Wolke Marc Pircher Hey Dirndl… Nina Stern und die Zillertaler Haderlumpen Schau nicht weg, wir sind die Zukunft Sigrid und Marina mit Zillertaler Haderlumpen Alles hat zwei Seiten 3. Erwin Aschenwald Mutter Thereza Klostertaler Heimat ist wo die Berge sind


Herunterladen ppt "Austrian Report on Musical Diversity Ein Forschungsprojekt der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Leitung: ao.Univ.Prof.Dr. Harald Huber."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen